Problem beim Booten von HD

Hier können Sie auf Deutsch diskutieren. Bedenken Sie, dass Sie in den englischen Foren mehr Nutzer ansprechen.

Moderators: EmuandCo, Dr. Fred, frik85

Post Reply
Mr. Anderson
Posts: 36
Joined: Tue Mar 01, 2005 10:45 pm

Problem beim Booten von HD

Post by Mr. Anderson » Tue Mar 01, 2005 11:11 pm

Hallo,

habe ReactOS auf eine 20 GB-Festplatte installiert. Hier kurz die Partitionstabelle, die mir fdisk (GNU/Linux) ausgibt (und die ich auch mit fdisk erstellt habe):

Code: Select all

Disk /dev/hdb: 20.0 GB, 20020396032 bytes
2 heads, 63 sectors/track, 310336 cylinders
Units = cylinders of 126 * 512 = 64512 bytes

      Device   Boot      Start            End            Blocks   Id  System
/dev/hdb1     *                  1     310336    19551136+    c  W95 FAT32 (LBA)
Wie man sieht, nur eine Partition. Also keinerlei Konflikte möglich. (Die andere HDD war während der gesamten Installation und auch danach komplett abgeklemmt.)
Habe selbige Partition mit mkdosfs als FAT32 mit Standardeinstellungen formatiert.
Im ReactOS-Setup hab ich dann die vorgeschlagenen Voreinstellungen belassen, nur als Sprache Deutsch ausgewählt.
Hab die FAT-Partition vom Setup nochmal formatieren lassen.
Alles hat dann reibungsfrei installiert.
Wenn ich nun aber von der HDD booten will, so bekomm ich auf dem Bildschirm etwas in der Art:

Code: Select all

F99    99    99    99    99    99    99    99    99    99    99    99    99   [...]
und damit bleibt alles hängen.

Was ist los? Was hab ich falsch gemacht?

ma-games.de
Posts: 197
Joined: Sat Nov 27, 2004 12:49 pm
Location: Lichtenfels in Bayern (Germany)
Contact:

Post by ma-games.de » Wed Mar 02, 2005 11:49 am

Dieser Fehler kommt mir bekannt vor - alledings in einem anderen Zusammenhang. Vielleicht musst du die Festplatten-Einstellungen im BIOS ändern.
Ist zwar wie gesagt ein etwas anderes Problem, könnte dir aber vielleicht trotzdem etwas weiterhelfen:
http://www.unixboard.de/vb3/showthread. ... ghlight=99

abcd
Posts: 12
Joined: Tue Dec 07, 2004 2:51 pm

Post by abcd » Wed Mar 02, 2005 12:41 pm

Muss man ReactOS nicht auf eine primäre Festplatte installieren (ich meine /dev/hda)?

Mr. Anderson
Posts: 36
Joined: Tue Mar 01, 2005 10:45 pm

Post by Mr. Anderson » Wed Mar 02, 2005 3:36 pm

ma-games.de, das ist haargenau die Ausgabe, die auch bei mir auf dem Bildschirm steht. (Hab nochmal nachgeschaut, nicht F99... sondern L99...)
Nun hab ich gemacht, was dort gemacht wurde. Alle automatischen IDE-Erkennungen deaktivert und darauf geachtet, dass die HD im LBA-Modus ist. Habe sie außerdem Mal als single an den primary master gehänt. Immer mit Neuinstallation von ROS. Alles leider ohne Erfolg.

ma-games.de
Posts: 197
Joined: Sat Nov 27, 2004 12:49 pm
Location: Lichtenfels in Bayern (Germany)
Contact:

Post by ma-games.de » Thu Mar 03, 2005 1:34 pm

Schade. Ich hab leider auch keinen weiteren Rat. Ich hoffe das vielleicht jemand anders noch weiter helfen kann.

Mr. Anderson
Posts: 36
Joined: Tue Mar 01, 2005 10:45 pm

Post by Mr. Anderson » Fri Mar 04, 2005 1:18 am

Vielen Dank für eure Hilfe.

Ich hab's inzwischen hinbekommen. Die Ursache und die Lösung des Problems habe ich im Support-Forum geschrieben. Es läuft im Prinzip darauf hinaus, was Du, abcd, geschrieben hast. Man bekommt ernsthafte Probleme, wenn man versucht, ROS auf eine zweite Festplatte zu installieren, außer man erstellt von Hand eine Bootdiskette.

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: Yandex [Bot] and 1 guest