ReactOS-Version für ältere Prozessoren?

Hier können Sie auf Deutsch diskutieren. Bedenken Sie, dass Sie in den englischen Foren mehr Nutzer ansprechen.

Moderators: frik85, EmuandCo, Dr. Fred

Post Reply
ThomB
Posts: 7
Joined: Tue Mar 20, 2007 9:53 pm

ReactOS-Version für ältere Prozessoren?

Post by ThomB »

Hallo Leute,

ich habe einen Laptop mit einem Pentium III-Prozessor mit 850 MHz Taktfrequenz. Ist es möglich, eine Verson von ReactOS zu generieren, die auch auf älteren Prozessoren läuft? Wäre echt super!

Gruß!
ThomB

Ground0
Posts: 54
Joined: Tue Apr 05, 2005 7:09 pm
Location: Switzerland
Contact:

Post by Ground0 »

Hallo

Also ReactOS geht doch in der derzeitigen Version mit deinem NB warscheinlich sogar besser als so mit manch Moderner Maschine...

Gruss Ground0
ReactOS SVN ... Firefox... OpenOffice...

Radhad
Posts: 605
Joined: Wed Apr 12, 2006 5:09 pm
Contact:

Post by Radhad »

ReactOS soll soger mit schlechteren Prozessoren laufen können ;) Also ein P3 passt schon ;) 64 MB RAM brauch man glaube ich für die Installation.

ThomB
Posts: 7
Joined: Tue Mar 20, 2007 9:53 pm

Post by ThomB »

Hallo Leute,

na gut, wenn ihr sagt, dass Reactos mit älteren Prozessoren zusammen arbeiten soll, dann hat sich wohl in der neusten Version ein Bug eingeschlichen. Ich habe die neuste Live-Version versucht ans Laufen zu bringen, habe es aber auf allen 3 Rechnern nicht geschafft.
Der erste war mein Laptop mit Pentium 3 850 MHz, der zweite war ein AMD Athlon mit 750 MHz und der letzte war ein AMD Athlon 64 3000+.
Auf keinem der drei Rechner wollte ReactOS richtig booten. Der Boot-Bildschirm erschien, aber die Fortschrittsanzeige arbeitete nicht. Stattdessen wurde der Bildschirm schwarz und weiter passierte nichts. Ich habe einige Zeit gewartet, aber es geschah nichts weiter.

In die neue Version scheint sich ein Bug eingeschlichen zu haben. Das vermute ich mal so einfach.

Gruß!
ThomB

florian
Posts: 462
Joined: Tue Nov 01, 2005 2:19 am
Location: Germany

Post by florian »

Bitte beachte, dass ReactOS sich derzeit noch im alpha-Stadium befindet, d.h. noch nicht sehr weit entwickelt ist und somit noch keinen Ersatz zum produktiven Arbeiten mit dem PC bietet.

User avatar
EmuandCo
Developer
Posts: 4439
Joined: Sun Nov 28, 2004 7:52 pm
Location: Germany, Bavaria, Steinfeld
Contact:

Post by EmuandCo »

0.3.1 ist was echte Hardware betrifft noch schlechter als 0.3.0. Das kommt vom entfernen von Bugs und Hacks, die dann weitere vorher versteckte Bugs wie diesen offenlegen.

Radhad
Posts: 605
Joined: Wed Apr 12, 2006 5:09 pm
Contact:

Post by Radhad »

Am besten versuchst du mal die Qemu-Version. Die läuft auf jeden Fall :)

ThomB
Posts: 7
Joined: Tue Mar 20, 2007 9:53 pm

ReactOS und ältere Prozessoren

Post by ThomB »

Hallo Leute,

vielen Dank für die schnellen Antworten. Also in der Version 0.3.1 sind Hacks entfernt und Bug beseitigt worden. Und deshalb friert der Boot-Bildschirm auf allen 3 Rechnern ein und nichts geht mehr? Hm.....

Diese Qemu-Version: wie funktioniert die? Muss dafür ein Betriebssystem schon installiert sein? Oder läuft diese Qemu-Version auch ohne Windows?

Gruß!
ThomB

ThePhysicist
Developer
Posts: 508
Joined: Mon Apr 25, 2005 12:46 pm

Post by ThePhysicist »

Leistungsmäßig sind alle Prozessoren ausreichend. Beim AMD 64 könnte es Probleme geben, die beiden anderen sollen laufen. Ein häufiges Problem ist, dass einige Graphikkarten nicht mit unserem VESA-Treiber zurechtkommen (oder umgekehrt, wie man will ;-))
Wenn Du ne freie Platte oder Partition hast, könntest Du es installieren und beim Setup VGA-Graphik wählen, das hilft oftmals.
Alternativ könntest Du eine andere Graphikkarte probieren.

Der Bug, dass man 64MB fürs Setup benötigt ist inzwischen behoben, d.h. 32MB reichen aus.

QEMU ist ein Emulator, der läuft auf Win und Linux.
Hier ist eine Anleitung.
Hier findest Du eine ReactOS version incl. QEMU. Da ist auch ein Image für VMWare.
VMWare Server ist inzwischen kostenlos. Ist etwas schneller als QEMU (wenn man kqemu nicht benutzt) dafür musst du qemu nicht installieren, sondern einfach nur die bat Datei starten.

So und nun viel Spass beim testen.
Edit: Es kann sein, dass ROS nicht auf VMWare Workstation / Player auf dem AMD 64 läuft. Auf VMWare Server + AMD64 läuft es.

Radhad
Posts: 605
Joined: Wed Apr 12, 2006 5:09 pm
Contact:

Post by Radhad »

Also bei mir (AMD Athlon64 3700+) lief die 0.3.1 Version nicht mit VMWare Server - Demnächste werde ich mal den Trunk testen ;)

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests