Betriebsystem nicht gefunden

Hier können Sie auf Deutsch diskutieren. Bedenken Sie, dass Sie in den englischen Foren mehr Nutzer ansprechen.

Moderators: frik85, EmuandCo, Dr. Fred

Post Reply
funfox
Posts: 4
Joined: Sun Oct 22, 2006 12:49 pm

Betriebsystem nicht gefunden

Post by funfox »

Nach der grundinstallation wurde ich aufgefordert die CD zu entfernen. Nach dem neustart wurde jedoch kein betriebsystem gefunden. Schade wenn schon die installation nicht rchtig geht.

UPS: Der rechner ist ein alter pentniumII 400mhz.
florian
Posts: 469
Joined: Tue Nov 01, 2005 2:19 am
Location: Germany

Post by florian »

Herzlich willkommen beim ReactOS Projekt.

Bitte beachte, dass ReactOS sich noch im Alpha Stadium (0.3.0) befindet und deshalb solche Fehler keine Seltenheit sind. Am besten verwendet man einen Emulator a la VMware etc.

Aber wenn ich mir Deinen Rechner anschaue, dürfte Dir das bereits mehr oder weniger klar gewesen sein. Wenn Du Deine Rechnerkomponenten oder den Installationsprozeß näher beschreibst, kann Dir vielleicht jemand anderes weiterhelfen. Oder schreibe gegebenenfalls einfach einen Bericht in unser Bugzilla.
funfox
Posts: 4
Joined: Sun Oct 22, 2006 12:49 pm

Post by funfox »

Zunächst einmal hochachtung zu dem projekt!!!
Ich bin eigentlich gerade auf SuSE umgestiegen, habe aber das problem das nahezu die gesammte software für unsere kinder damit nicht mehr brauchbar ist :-(

Der rechner ist also unser kinderrechner. Ich selbt bin ein eher nur besser nutzer, mit emulatoren usw. kann ich leider nichts anfangen. Aber vielleicht kann mir ja jemand erklären was man damit machen kann.

Gibt es einstellungen die im bios aktiviert werden müssen (habe gesehen das man dort OS 64bit einschalten kan)!?
Radhad
Posts: 605
Joined: Wed Apr 12, 2006 5:09 pm
Contact:

Post by Radhad »

SuSe liefert VMWare mit auf CD. Dies Package kannst du einfach nachinstallieren und dann ReactOS als VMWare runterladen.
funfox
Posts: 4
Joined: Sun Oct 22, 2006 12:49 pm

Post by funfox »

Danke für die antwort, aber ich fürchte du hast es hier mit einem DAU zu tun :lol: .
Bitte ganz kurz, wie installiere ich das paket wenn ich es gefunden habe und muss ich dann eine neue reaktos ISO-cd erstellen oder wie wird dann reaktos installiert :oops:
florian
Posts: 469
Joined: Tue Nov 01, 2005 2:19 am
Location: Germany

Post by florian »

Also das Problem mit ReactOS ist, dass es noch alpha ist. Wahrscheinlich kennst Du eher den Begriff beta Software, welcher ein fortgeschritteneres Stadium einer Software bezeichnet. Aber bei einem Betriebssystem suchst Du eine stabile, finale Version.

Das ist bei ReactOS noch lange nicht der Fall - vielleicht erst in zwei oder drei Jahren. Dessetwegen nutzt man einen Emulator, da man auf seinem produktiven Rechner, keinen Murks veranstalten möchte.

Mit Qemu oder VMware kann man verschiedene Betriebssysteme auf seinem Windows bzw. Linux Rechner testen. Es gibt auch spezielle Emulatoren, welche z.B. nur einen SuperNintendo vorgaukeln.

Das ist aber alles nicht so wichtig, da selbst ein emuliertes ReactOS auf Deinem Kinderrechner keinerlei Vorteile bringen würden: ReactOS ist noch nicht stabil und die Kompabilität zu Lernspielen etc. aufgrund seines hierfür zu geringen Entwicklungsstandes wohl auch eher noch nicht brauchbar.

Außerdem schlucken Emulatoren Rechnerleistung, inwieweit also ein SuSe Linux mit einem emulierten R(eact)OS auf Eurem Kinderrechner sinnvoll laufen würde, ist auch fraglich. Dürfte recht langsam sein, egal ob Qemu, VMware oder VirtualPC...

Ich persönlich nutze als Emulator Qemu für ReactOS. Keine Ahnung warum; da bin ich auch zu sehr DAU und habe nie mit den Anderen verglichen.

Auf alle Fälle lohnt es sich ReactOS als Emulation für die Zukunft schon einmal heute anzutesten.
funfox
Posts: 4
Joined: Sun Oct 22, 2006 12:49 pm

Post by funfox »

Vielen dank für die geduld.

Dann hätte ich noch eine DAU frage. Wenn ich wine unter linux nutze benötige ich doch eine windows verion auf dem rechner?!? Kann man dafür Reactos schon einsetzen oder mus das eine gates software sein?

Dann würde ich auf dem kinderrechner Suse installiern und wine nutzen um die kindersoftware zu betreiben.

Auf jeden fall werde ich mir reactos vormerken und vielleicht läuft ja die nächste version besser.
ASM
Posts: 3
Joined: Fri Dec 30, 2005 9:35 pm

Post by ASM »

Ich bin zwar kein Linux nutzer aber soweit ich weiß braucht man kein Windows neben Linux zu installieren um Wine zu nutzen.
florian
Posts: 469
Joined: Tue Nov 01, 2005 2:19 am
Location: Germany

Post by florian »

Der Wikipedia Artikel über Emulatoren. Unter Kompabilitätsschicht findest Du dort ganz kurz die Funktion von WINE.

Ich selbst habe (leider?) auch kein Linux am Laufen. Aber für Wine unter Linux benötigt man definitiv kein Windows, denn "WINE Is Not an Emulator". Hier direkt mehr Infos in der Wikipedia.
Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest