Windows Mobile 6.1

Hier können Sie auf Deutsch diskutieren. Bedenken Sie, dass Sie in den englischen Foren mehr Nutzer ansprechen.

Moderators: EmuandCo, Dr. Fred, frik85

Post Reply
ChristusVincit
Posts: 3
Joined: Fri Apr 09, 2010 6:15 pm

Windows Mobile 6.1

Post by ChristusVincit »

Kann man mittels Qemu, Vmware oder so etwas Ähnlichem Reactos auf einem PocketLoox t830 mit WM6.1 laufen lassen?

User avatar
EmuandCo
Developer
Posts: 4363
Joined: Sun Nov 28, 2004 7:52 pm
Location: Germany, Bavaria, Steinfeld
Contact:

Re: Windows Mobile 6.1

Post by EmuandCo »

Hm, so berauschend sind die Specs des Geräts ja nicht, aber vllt läufts sogar. Aber wofür willst du denn ROS auf dem Ding? Die native Auflösung wird nichtmal unterstützt.
ReactOS is still in alpha stage, meaning it is not feature-complete and is recommended only for evaluation and testing purposes.

ChristusVincit
Posts: 3
Joined: Fri Apr 09, 2010 6:15 pm

Re: Windows Mobile 6.1

Post by ChristusVincit »

Aber wofür willst du denn ROS auf dem Ding?
Das wäre einmal ein Anfang für ROS auf mobilen Geräten (im Übrigen gibt es kein Linux dafür.)

Auch kenne ich QEmu und VMWare sehr wenig und hätte gerne von einem Experten gehört, ob das auf einem mobilen Gerät läuft.

Auf jedenfall könnte das Anlass sein, die Bildschirmauflösung auch für exotischere Geräte auszubauen.

Was ich mich allerdings frage ist, ob das kleine Gerät genug Speicher bietet um gleichzeitig einen Emulator und ROS laufen zu lassen.

Aber vielleicht lässt sich ROS für Xscale kompilieren. Schliesslich steht eine Toolchain für Linux bereit.

User avatar
EmuandCo
Developer
Posts: 4363
Joined: Sun Nov 28, 2004 7:52 pm
Location: Germany, Bavaria, Steinfeld
Contact:

Re: Windows Mobile 6.1

Post by EmuandCo »

XScale ist ARM Architektur. Man kann nicht einfach ein System mit allen Low Level Dependencies auf i386 einfach mal schnell auf ARM kompilieren, aber ein Port ist in Arbeit. Insgesamt haben wir einen lauffähigen i386 Port und welche für x86_64 und ARM, die noch etwas Arbeit brauchen
ReactOS is still in alpha stage, meaning it is not feature-complete and is recommended only for evaluation and testing purposes.

gonzoMD
Posts: 1039
Joined: Fri Oct 20, 2006 7:49 am
Location: Germany
Contact:

Re: Windows Mobile 6.1

Post by gonzoMD »

naja, das mit der Auflösung lässt sich denk ich emulieren, ich hatte mal mittels pocketDOSBOX windows 3,11 auf einem HTC Magician zu laufen. Ich bin mir nicht sicher aber ich glaube es gibt Bochs für mobile geräte, versuch es entweder damit, oder falls es doch nicht Bochs war mit einem anderen x86 emulator, irgendeinen gibt es sicher.
Das von mir oben genannte DosBox ist ungeeignet da ROS ein NT System ist und somit nichts mit Dos zu tun hat.
Viel Erfolg, und bitte deine Ergebnisse Posten.
PS: Frag evtl. mal bei xda-developers

hefner
Posts: 240
Joined: Fri Dec 16, 2005 11:49 am

Re: Windows Mobile 6.1

Post by hefner »


gonzoMD
Posts: 1039
Joined: Fri Oct 20, 2006 7:49 am
Location: Germany
Contact:

Re: Windows Mobile 6.1

Post by gonzoMD »

im grunde genommen brauchst du somit nurnoch das mobile QEMU aus dem vorherigen Post und das QEMU image von der Startseite.
weiss nur nicht ob das hundertprozentig klappt, weil in den bildern in dem xda-dev-post war das nen touch HD, und das hat nen VGA screen, deines nur einen QVGA.
Aber wie bereits gesagt, ich denke das lässt sich alles emulieren.

hefner
Posts: 240
Joined: Fri Dec 16, 2005 11:49 am

Re: Windows Mobile 6.1

Post by hefner »

hmm die auflösung wird nicht das problem sein -> auf der virtuelen tastatur gibts eine Art touchpad .. damit kann man über den Desktop scrollen.

Ein größeres Problem ist die Geschwindigkeit ... ich hab ebend auf nem HTC Diamond geschätzt 15 min gebaucht um zum ROS - Desktop zu kommen ... echt bös.

gonzoMD
Posts: 1039
Joined: Fri Oct 20, 2006 7:49 am
Location: Germany
Contact:

Re: Windows Mobile 6.1

Post by gonzoMD »

ich glaub ich versuchs mit meinem HTC NIKE gar nicht erst ^^

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests