ReactOS ohne CD Laufwerk auf Festplatte installieren ??

Hier können Sie auf Deutsch diskutieren. Bedenken Sie, dass Sie in den englischen Foren mehr Nutzer ansprechen.

Moderators: frik85, EmuandCo, Dr. Fred

Post Reply
Girgei
Posts: 6
Joined: Fri Jun 09, 2017 4:57 pm

ReactOS ohne CD Laufwerk auf Festplatte installieren ??

Post by Girgei »

Hi,
mein Acer Aspiere TZ hat kein CD-LW und über USB funktioniert die Installation nicht. viewtopic.php?f=6&t=16482

Meine Frage ist, ob es klappt, wenn ich das Reactosinstallations.iso auf cd brenne und dann den Inhalt auf die leere Festplatte kopiere - alles natürlich mit einem "normalen" PC - und dann das Acer boote.
Oder hat jemand einen anderen Vorschlag ??
Danke
Ciao
Girgei

Blackcrack
Posts: 1808
Joined: Tue Dec 20, 2005 12:55 pm
Contact:

Re: ReactOS ohne CD Laufwerk auf Festplatte installieren ??

Post by Blackcrack »

Hi Girgei,

Reactos iss noch Alpha und im Grunde nur sinnvoll auf Virtualbox um verschiedene
Programme aus zu probieren oder darauf zu programmieren in Virtualbox,
aber noch nicht wirklich auf echter Hardware einsetzbar.
Wenn Du soweit English kannst oder mit einem Software Übersetzer wie qtranslate
arbeiten kannst, kannst Du das auch nachlesen..
Auf der Hauptseite kannst Du den Daily Builds Download Button entdecken,
dem kannst Du nachgehen, dann kommst Du auf eine Oberfläche mit 7z Dateien,
diese enthalten täglich erstellte Iso's die ich auch immer runter lade, allerdings nur die bootcd 's .
Jah nach dem welche Version du von den drei oder auch zwei bootiso's benutzt musst..
oder solltest du bei weiteren Updates auch bei diesen bleiben, also ich meine gcc oder msvc ..
(was dbg und rel heißt, kannst Du in der Legende darunter nachlesen..)

Nachdem man die Sprache auswählte mittels 2xg taste (German) im Sprachauswahlmenu
und kann nach dem man einmal installiert hat, immer auf den (r) recoverymodus,
danach auf Update the System (u) in der Installroutine, so spart man sich immer die
Neuinstallation und Einstellung der in VirtualBox installiertem System.

So kannst du alle paar Tage oder alle paar Wochen updaten und neu probieren was
alles funktioniert.

Also, nicht... noch nicht auf Notebook, aber auf Virtualbox, VirtualPC oder VMWare.

Wegen den Netzwerktreibern, mach eine iso mit den entpackten oder zu installierenden dateien
und die netzwerktreiber bekommst Du hier für Virtualbox:

https://downloadcenter.intel.com/de/dow ... ge-Version
PRO2K3XP_32.exe

diese entpackst du, ist eine selbstentpackende datei (sfx) entweder mit dem endpacker deiner Wahl oder führst die exe aus, was in Reactos eine schlechte Wahl ist, da das System über diesen Entpacker und installroutine erkannt wird und nicht MSWin ist, darum selber entpacken und dann eine iso anfertigen, die treiber in ein verzeichniss legen, die du mit anderem füllen kannst das du eventuell auch benutzen möchtest wie Totalcmd oder doublecmd wenn der funktioniert.. oder ein eigenes batch schreibst mit silenceinstallation von den Visualbasic Biblioteken, die dann in einem rutsch installieren kannst.
Oder auch n paar themes für XP die ja im Reactos auch funtionieren, auch in ein verzeichniss in dem Iso und so weiter..
kannste schon mal recht viel machen.. ich hab mir da ne installroutine mit den treibern und so weiter zusammengebaut bei dem alles in einem rutsch installiert wird was soweit alles mittels VB und anderen Biblioteken compatiebel macht daß die meisten Programme laufen sollten.. (Soundstack funtzt noch nich so wirklich.. deshalb mach die soundausgabe am besten aus oder installier erst gar nicht die SoundTreiber, die kommt erst später wirklich drann..)

und alles was nicht funktioniert, in Jira bescheit geben..
aber Achtung, derzeit muss nur das funktionieren, was auch in XP rennt, also zweite Virtualbox-session mit XP
und da gegentesten.. wenn Du die Netzwerktreiber installiert hast, kannst du auf die in Virtualbox freigegeben Verzeichniss zugreifen um dort dann files rein oder raus copieren.. als z.b. dein Laufwerk mit deinen daten kannst du da einbinden und dann dort hin und her copieren..

ich hoffe ich konnte dir hier einen kleinen Einblick vermitteln, was soweit funktioniert oder nicht, wie gesagt, Reactos ist noch alpha und nicht für den tätlichen Gebrauch und schon gar nicht auf Realhardware geeignet, aber sehr wohl in Virtuellen Maschinen um zu testen und mit zu helfen bugs und funktionierende Programme, also Informationen darüber mit zu teilen..
und bei OpenSource Programme die Funktionieren, können auch in Rapps aufgenommen werden.

Also viel Spaß beim ausprobieren in einer Emulierte Computerumgebung .

viele Grüße
Blacky

Girgei
Posts: 6
Joined: Fri Jun 09, 2017 4:57 pm

Re: ReactOS ohne CD Laufwerk auf Festplatte installieren ??

Post by Girgei »

Hallo Blaky,
mei, der Wahnsinn. Vielen vielen Dank :) :) für Deine ausführlichen Informationen. Ich bin beschämt :oops: dass ich Dir so viel Arbeit mit meiner Frage gemacht habe.

Aber RO047 läuft bei mir mit Virtualbox nach vielen Versuchen so positiv – ich habe den Audiotreiber und die VBGuest.iso erfolgreich installiert - dass ich gedacht habe, ich versuch's mal mit meinem Acer 1810tz. Der ist nämlich eine ganz lahme Ente und könnte so was flottes wie RO047 gebrauchen. Ich habe dafür eine leere Festplatte und wenn's schief geht, und das wird’s vermutlich, denn ich bin kein Fachmann, dann geht’s halt schief, ohne dass ev. vorhandene Daten verloren gehen. Deine ausführliche Hilfe dazu muss ich allerdings erst noch verinnerlichen.
Also nochmals vielen Dank
und schönes Wochenende
Ciao
Girgei

Blackcrack
Posts: 1808
Joined: Tue Dec 20, 2005 12:55 pm
Contact:

Re: ReactOS ohne CD Laufwerk auf Festplatte installieren ??

Post by Blackcrack »

Ach was beschämt brauchste da nich sein, wir sind doch alle n bisschen Computer verrückt,
den schrieb hab ich als textdatei jetzt copiert und pflanz den jetzt immer rein, wenn jemand neues kommt.. wie Du :) , wenn dir mal guggen auf der Homepage, rechts unten, "Daily Builds"
und Du lädst von da eine 7zipped tägliche gebaute Iso, ist die besser als die RO047 , die beim "Downloads" rumliegen, warum, weil da schon eine Menge an fixes bekommen haben sowie weiteren Code und somit viel weiter sind als die aktuellen Offiziellen Iso's.. also bist Du im Grunde, nach meiner Meinung mit den Täglich raus kommenden Iso's besser drann.
Wenn das mit dem Audio gepasst hat.. sehr gut, gab aber immer in der VBox probleme, weil Programmierer da ein bisschen Differenzieren und so weiter ( Weiter möcht ich da nich eindringen, sonst wirds dreckig *kicher*)
Also was soll der geiz, Foren sind zum quasseln da und wenns so positiv verläuft.. iss doch doppelt gut.. Also viel spaß beim Ausprobieren und rumbasteln..

liebe Grüße
Blacky

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: Bing [Bot] and 0 guests