debug.log ?

Hier können Sie auf Deutsch diskutieren. Bedenken Sie, dass Sie in den englischen Foren mehr Nutzer ansprechen.

Moderators: EmuandCo, Dr. Fred, frik85

-freelancer-
Posts: 8
Joined: Sun Jul 10, 2016 11:15 am

debug.log ?

Post by -freelancer- »

hi,

hab heute nach längerer Zeit mal wieder versucht das React OS auf meinem Acer 5230E Laptop am laufen zu bekommen.
Wie immer nach der Installation also nach dem man aufgefordert wurde die CD zu entnehmen und der MBR geschrieben wird, bleibt das System dann hängen.

Eine debug.log oder ähnliches habe ich bis zu dem Zeitpunkt nirgends auf der Paltte finden können.

Nun war ich mal so frei und habe einfach den Punkt im BootMenü "ReactOS (Screen)" angewählt, und siehe da irgendwann kam dann mehr als sonst
und er wollte das ReactOS installieren hab dann mit der Mouse einfach durchgeklickt bei Treiber laden aber dann auf Abbruch.

Nach dem Neustart ging es dann ohne Probleme ins ReactOS System, was ich kaum glauben konnte.

Ich habe eine debug.log gefunden im ReactOS Verzeichniss, das Teil ist 80KB groß, besteht da Interesse dran ?

User avatar
EmuandCo
Developer
Posts: 4384
Joined: Sun Nov 28, 2004 7:52 pm
Location: Germany, Bavaria, Steinfeld
Contact:

Re: debug.log ?

Post by EmuandCo »

Wasn da drin? Debug (Screen) macht was da steht, Infos anzeigen. Debug (File) ist das was du suchst.
ReactOS is still in alpha stage, meaning it is not feature-complete and is recommended only for evaluation and testing purposes.

-freelancer-
Posts: 8
Joined: Sun Jul 10, 2016 11:15 am

Re: debug.log ?

Post by -freelancer- »

Ja aber nur Screen läuft alle anderen Optionen bleiben hängen bevor man Installieren kann, es werden massig Fehler angezeigt, aber als File ist es nicht möglich da wie schon gesagt alle andern Optionen hängen bleiben und es befindet sich auch keine debug auf der Platte. Die debug die bei mir zu finden ist, ist nach dem Installieren anagelgt worden da ich mit der Option Logfile mal gebootet habe, also nicht das was man braucht.

-freelancer-
Posts: 8
Joined: Sun Jul 10, 2016 11:15 am

Re: debug.log ?

Post by -freelancer- »

So hab jetzt entdeckt sobald ich einmal mit Screen starte dann die kiste ausmache kann ich alle anderen Optionen im BootMenü benutzen ohne das er hängen bleibt.
Nun muss ich das mal checken was da auf der HD angelegt wird.

-freelancer-
Posts: 8
Joined: Sun Jul 10, 2016 11:15 am

Re: debug.log ?

Post by -freelancer- »

Also es hängt irgendwie mit der Datei "system" zusammen im Verzeichniss "ReactOS\System32\config" diese verursacht im default Zustand das Problem das der Acer dann hängen bleibt.

Die einzigste möglichkeit nun zu Installieren geht über die Bootmenü-Option "ReactOS (Screen)", alle anderen bleiben wie eben schon erwähnt hängen.
Nachdem das gelingt wird die Datei "system" im Verzeichniss "ReactOS\System32\config" verändert.

Benutze ich diese modifizierte Datei kann ich über alle Bootmenü-Optionen Installieren ohne das das System hängen bleibt.

Blackcrack
Posts: 1808
Joined: Tue Dec 20, 2005 12:55 pm
Contact:

Re: debug.log ?

Post by Blackcrack »

<hint>war da nicht irgend was mit der Möglichkeit über den comport reactos in die Hintertür zu können ?</hint>

liebe Grüße
Blacky

User avatar
EmuandCo
Developer
Posts: 4384
Joined: Sun Nov 28, 2004 7:52 pm
Location: Germany, Bavaria, Steinfeld
Contact:

Re: debug.log ?

Post by EmuandCo »

ReactOS is still in alpha stage, meaning it is not feature-complete and is recommended only for evaluation and testing purposes.

-freelancer-
Posts: 8
Joined: Sun Jul 10, 2016 11:15 am

Re: debug.log ?

Post by -freelancer- »

Tja kann dann halt nicht weiterhelfen, wie gesagt nachdem die daten kopiert wurden, benutze ich halt die Option "ReactOS Screen" um das setup auszuführen.

com port hab ich nicht, also auch keine sinvolle debug file,
was solls es geht ja, da hab ich mal glück gehabt.

Blackcrack
Posts: 1808
Joined: Tue Dec 20, 2005 12:55 pm
Contact:

Re: debug.log ?

Post by Blackcrack »

es gibt auch usb-zu-Com also comport, die sich an den usb-port anschliessen lassen können
und dann darüber ans system zu kommen..
jetzt iss natürlich die frage.. kann reactos das schon ?

desweiteren gibt es in Virtualbox einen comport ;)

Emu, weist Du vielleicht noch was ?

liebe Grüße
Blacky

User avatar
EmuandCo
Developer
Posts: 4384
Joined: Sun Nov 28, 2004 7:52 pm
Location: Germany, Bavaria, Steinfeld
Contact:

Re: debug.log ?

Post by EmuandCo »

Debug to screen geht so lange, bis die GUI auftaucht. Man braucht keine LOG in dem Fall. EInfach beim Hänger "bt" eingeben und foto hier rein. Er zeigt ja alles aufm Bildschirm an. An sonsten ist eine serielle Schnittstelle das einzige was geht. USB-> Serial bringt nix, weil USB beim BSOD nicht mehr laufen wird. Und es wird eh noch nicht supported ^^
ReactOS is still in alpha stage, meaning it is not feature-complete and is recommended only for evaluation and testing purposes.

Blackcrack
Posts: 1808
Joined: Tue Dec 20, 2005 12:55 pm
Contact:

Re: debug.log ?

Post by Blackcrack »

geht das eigendlich nicht, daß man einen hintergrunddienst rennen lässt, wenn das netzwerk noch geht,
sobald ein hänger ist, daß man automatisch ein shoot gemacht word und per sendmail oder so
dann her geschickt wird, falls der hintergrunddienst noch rennen kann ..
oder sich überhaupt noch was bewegen kann.. im system..

sollte das gehen, warum macht man das dann nicht zur bedingung bei trunks,
sobalt ein hänger ist, daß dann ne mail raus geschickt wird.. wenn das geht ..
SystemBot our AI Reacty wrote: BSOD -> Mail sended

Comptraya Tester,
Oh a Crash is happend !
Thank you for your testing and support :)
Error Mail is out :)

in love,
your
Reacty
*kicher*

liebe Grüße
Blacky

User avatar
EmuandCo
Developer
Posts: 4384
Joined: Sun Nov 28, 2004 7:52 pm
Location: Germany, Bavaria, Steinfeld
Contact:

Re: debug.log ?

Post by EmuandCo »

Nope, geht nicht, weil ein BSOD einem HALT aller erweiterten Funktionen gleichkommt. Je nach BSOD ist nichtmal mit ekelhaften Hacks was zu reissen.
ReactOS is still in alpha stage, meaning it is not feature-complete and is recommended only for evaluation and testing purposes.

Blackcrack
Posts: 1808
Joined: Tue Dec 20, 2005 12:55 pm
Contact:

Re: debug.log ?

Post by Blackcrack »

und kurtz vor halt, wobei in dieser Routine, die den BSOD ja startet/auslöst,
kurz davor eine Mail mit dem log raushaut ?
(also die zehntel secunden nutzt um exact diese Fehlermeldung über
sendmail raus zu schleudern before es zum Generellen halt kommt)
also dann nicht wirklich nen Grün/gelben Hack (w-grün in k-Gelb hihi)
sondern eben kutz bevor es dazu kommt, wie eben die ausgabe über
den Monitor, so eben eine mail absetzen, die grad mal 3-5 k groß
ist und eben diesen BSOD beinhaltet . So könnte man die ganzen
Fehlermeldungen bei einem Mailserver collectieren und dann als
Bugmeldung benutzen.

Wie geht das mit der Bildschirmausgabe, genauso könnte es als mailausgabe gehen ?
einfach mal logisch nachgedacht, ein netzwerktreiber iss auch nichts anders als ein monitortreiber..
oder etwa nicht ?

liebe Grüße
Blacky

User avatar
EmuandCo
Developer
Posts: 4384
Joined: Sun Nov 28, 2004 7:52 pm
Location: Germany, Bavaria, Steinfeld
Contact:

Re: debug.log ?

Post by EmuandCo »

Da hängen gaaaaanz andere Komponenten noch mit drin. Console Output ist eine Kernelsache ohne irgendwelche Abhängigkeiten. NDIS ist ein ganz anderes Kaliber und wenn was hängt, dann macht Windows nicht ohne Grund einen HALT. Da geht dann nix mehr außer das Minimum und NDIS ist kein Minimum, sondern hängt mit 60% des Systems im Bunde.
ReactOS is still in alpha stage, meaning it is not feature-complete and is recommended only for evaluation and testing purposes.

Blackcrack
Posts: 1808
Joined: Tue Dec 20, 2005 12:55 pm
Contact:

Re: debug.log ?

Post by Blackcrack »

humm.. :\

aber wenn im kernel ein "Stop" kommt wird vorher ja
über con die ausgabe gesendet exact bei diesem schritt
könnte man doch auch ein "send %errormessage% mail + send "%errormessage%" |con " <!Stop System!>
über den kernel senden, bevor das system stop, der tread, der den error ja macht,
wird ja davor sicherlich auch gestoppt, damit eben diese Meldung auf Con aus gegeben werden kann.

frag doch mal.. ob das vielleicht möglich wäre bei den kernel entwicklern ..
*neugierig dreingugg*

liebe Grüße
Blacky

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest