32C3: Kryptologe warnt vor dem "Botnetz" Windows 10

Hier können Sie auf Deutsch diskutieren. Bedenken Sie, dass Sie in den englischen Foren mehr Nutzer ansprechen.

Moderators: EmuandCo, Dr. Fred, frik85

Winni
Posts: 15
Joined: Mon May 23, 2016 4:02 pm
Location: Hamburg

Re: 32C3: Kryptologe warnt vor dem "Botnetz" Windows 10

Post by Winni » Mon May 23, 2016 5:35 pm

sv00010 wrote:
florian wrote: Da fällt ein Umstieg auf Win 10 immer schwerer...
Solange ReactOS nicht fertig ist, hat man im praktischen Betrieb leider keine Chance darum herum zu kommen.
Für Windows 7 werden auch irgendwann keine neuen Patches mehr verfügbar sein.
So sehe ich das auch. Ich bin zufällig auf Ros gestoßen und werde die Entwicklungen hier definitiv weiterverfolgen und es bald selbst ein wenig auf "Herz und Nieren" testen wollen. Doch in meinem Geschäftsalltag komme ich bisher nicht um die "großen" Betriebssysteme herum. Meine bisherige Wahl war daher immer Windows - auf Win 10 bin ich auch schon umgestiegen. Allerdings nicht ganz ohne Bauchschmerzen. Erst Recht wenn ich hier lese, dass beispielsweise der Baden-Württembergische Datenschutzbeauftragte einen halben Katalog von 27 Seiten veröffentlichen muss, um Jedermann und -frau einen Leitfaden zum richtigen Umgang mit Windows 10 zu bieten. Das gab es - meines Wissens nach - bei bisher noch keinem anderen Betriebssystem in diesem Umfang. Natürlich hat man die Möglichkeit die Einstellungen manuell zu ändern (was in dem Dokument ja auch beschrieben wird), das habe ich gemacht und wohl auch alle anderen hier, aber Millionen Nutzer werden sich nicht an die Standardeinstellungen heranwagen...

Gruß

Winni
Herzlosigkeit ist der schlimmste Herzfehler :!:

Blackcrack
Posts: 1808
Joined: Tue Dec 20, 2005 12:55 pm
Contact:

Re: 32C3: Kryptologe warnt vor dem "Botnetz" Windows 10

Post by Blackcrack » Mon May 23, 2016 9:27 pm

Sei gegüßt Winni ! :)

deshalb immer schön Mundprobaganda, jeder Edv'ler
den du in der Firma hast, sollte über
Reactos ,Open Sourcecode und Sicherheit bescheit wissen..
in Facebook und co wirste nur still und heimlich
regestriert als "gegen MS" und u.U gegen USA .. oder /und so..
Weil es hängen hald bei MS und Consolten div. Nachrichten Dienste drin,
was meinste, warum in jeder Firma auch Siemens fett drin iss,
sowas nennt man Abwehr ;)
Jeden EDV'ler den ich als Arbeitskraft in die Finger bekomm,
und der nicht für MS arbeitet, wird erstmal persönlich unterrichtet über
Reactos, Open Source, Sicherheit und "verschiegenheit" der Software ;)
Weil ja "-Nich von MS-" um das mal gelinde zu sagen ;)
Also, ein fettes willkommen in Forum und bei Reactos :)

liebeGrüße
Blacky
Last edited by Blackcrack on Tue May 24, 2016 5:04 pm, edited 4 times in total.

florian
Posts: 453
Joined: Tue Nov 01, 2005 2:19 am
Location: Germany

Re: 32C3: Kryptologe warnt vor dem "Botnetz" Windows 10

Post by florian » Mon May 23, 2016 9:27 pm

Vielen Dank für den Hinweis auf das 27 seitige Werk des Datenschutzbeauftragten in BW unter http://www.baden-wuerttemberg.datenschu ... n_win10-2/. Bislang war mir selbst die erste Fassung unbekannt.

Hoffen wir auf einen Erfolg der seitens des Verbraucherschutzes NRW eingereichten Klage. Gemäß Winnis Quelle gibt es hier weitere Infos.

Winni
Posts: 15
Joined: Mon May 23, 2016 4:02 pm
Location: Hamburg

Re: 32C3: Kryptologe warnt vor dem "Botnetz" Windows 10

Post by Winni » Tue May 24, 2016 4:38 pm

Gerne doch, freut mich wenn die Lektüre hier auf Interesse stößt. Danke auf für die nette Begrüßung @Blackcrack!

Gruß

Winni
Herzlosigkeit ist der schlimmste Herzfehler :!:

florian
Posts: 453
Joined: Tue Nov 01, 2005 2:19 am
Location: Germany

Re: 32C3: Kryptologe warnt vor dem "Botnetz" Windows 10

Post by florian » Mon Mar 26, 2018 12:23 am

Der baden-württembergische Landesdatenschutzbeauftragte fordert Microsoft laut einem Bericht von Heise Online dazu auf, Windows 10 hinsichtlich ungeklärter Datentransfers „schleunigst nachzubessern und sich spätestens ab Ende Mai an die Datenschutz-Grundverordnung zu halten“ - denn obwohl die Online-Services vollständig deaktiviert sind, werden weiterhin einige verschlüsselte Datensätze an Microsoft übermittelt. Ferner sind längst bekannte Sicherheitsbedenken aus Sicht des Datenschützers noch immer nicht ausgeräumt.

Zum Heise-Bericht vom 24. März 2018 Landes-Datenschutzaufsicht: Microsoft muss Datenübertragung in Windows 10 abschalten.

Ergänzend ist auch das Microsoft-Dilemma beziehungsweise die gleichnamige ARD Sendung (bis zum 19.05.2018 noch in der Mediathek zu sehen) über das Monopol von Microsoft in unseren Behörden ganz spannend gewesen.

P.S.:

Entschuldigt bitte, dass ich entgegen den hiesigen Regeln in einem alten Thread schreibe. Mea culpa. Da der Bericht sich hier aber so wunderbar einfügt, wollte ich weder einen neuen Thread eröffnen noch viewtopic.php?f=6&t=14379 alias "Verb.zentrale: Windows 10 macht PC zu 'privater Abhöranlage'" aus 2015 wiederbeleben.

wildschwein
Posts: 413
Joined: Tue Sep 16, 2008 1:13 pm

Re: 32C3: Kryptologe warnt vor dem "Botnetz" Windows 10

Post by wildschwein » Tue Mar 27, 2018 11:07 am

Ja, schön blöd, daß Windows 7 schon im Jan 2020 abläuft. Das Krebsgeschwür Linux mit seinen gefühlt hunderttausend Distribution, zig Oberflächen, die jede behauptet die beste zu sein, hat sich wie erwartet nicht durchgesetzt. Wer will auch ständig "rumfrickeln", die meisten leute wollen ihre Computer einfach benutzen. Und dann wenn es mal wichtig ist, kommt nur ne schwarze Zeile: package xxxx not installed, oder sonst irgendwas kryptisches. nenen, der Dreck kommt mir nicht auf meine Büchse, dann halt lieber Windows 10 bis reactos so weit ist.
Ich frag mich immer noch, warum eine Nation (z.B. Nord Korea oder der Iran) die nicht gut angesehen ist, und die anderen Staaten mächtig blähen möchte, nicht einfach ein paar Millionen für Reactos spendet, mit der klaren Anweisung welcher Entwickler welches Teilprojekt anzugehen hat und was mit dem Geld genau passieren soll. Wäre doch so geil, damit könnte der Iran den USA mächtig ans Bein pissen. Schicken die dann Truppen, weil mit dieser Aktion indirekt Microsoft angegriffen wird ? Stellt euch vor in den Zeitungen: Iran und Nordkorea unterstützen Reactos mit 50 Millionen. Microsoft bittet um Truppeneinsatz !

Wahrscheinlich sind die Führer dieser Länder einfach zu blöd um auf sowas zu kommen. (oder es wird bereits im Hintergrund gemacht, Reactos hat schließlich riesige Erfolge gehabt !)
Egal, wir schaffen es auch ohne. Klar, ist daß Reactos auf jeden Fall IRGENDWANN beta wird, fragt sich nur, ob schon 2020 oder erst 2025...
Dann bricht bei MS noch ein Fuß weg...die haben vielleicht Millarden in der Kasse, aber sie wissen nichts mehr damit anzufangen. Der Smartphone zug ist endgültig abgefahren, bleibt ihnen noch ihr Office Fuß. Aber was soll da noch kommen, 365 Grad war schon, dabei nutzen viele Firmen noch eine alte Version OHNE die blöden Ribbons !
Dann können sie noch Ihre Kasse versaufen, und übrig bleibt eine winzigkleine Mini-Firma mit 150 Angestellte, die noch ihr Office Produkt erhalten. Achso, deswegen auch der Name: MICRO soft, WINZIG Software...hehehehe

Blitzen_Dóiteán
Posts: 38
Joined: Fri May 26, 2017 4:43 pm

Re: 32C3: Kryptologe warnt vor dem "Botnetz" Windows 10

Post by Blitzen_Dóiteán » Tue Mar 27, 2018 5:09 pm

Hey, Wildschwein, Whoah, halte deine Pferde, was ist dein Rindfleisch mit den Großen Staaten? Ich lebe zufällig in Amerika. Ich würde es bevorzugen, wenn keine Raketen über uns fliegen.
*blank*

xpert
Test Team
Posts: 202
Joined: Mon Jan 21, 2008 5:10 pm
Location: Germany
Contact:

Re: 32C3: Kryptologe warnt vor dem "Botnetz" Windows 10

Post by xpert » Wed Mar 28, 2018 11:20 pm

wildschwein wrote:Ja, schön blöd, daß Windows 7 schon im Jan 2020 abläuft. Das Krebsgeschwür Linux mit seinen gefühlt hunderttausend Distribution, zig Oberflächen, die jede behauptet die beste zu sein, hat sich wie erwartet nicht durchgesetzt. ...
Ich bin zu Hause seit über 4 Jahren microsoft-frei dank Linux; überhaupt kein Problem.
Dabei ist Linux das meistgenutze OS auf der Welt, sogar MS benutzt es:
Nur ein Beispiel von vielen http://www.pro-linux.de/news/1/22765/mi ... uktur.html
Ich frag mich immer noch, warum eine Nation (z.B. Nord Korea oder der Iran) die nicht gut angesehen ist, und die anderen Staaten mächtig blähen möchte, nicht einfach ein paar Millionen für Reactos spendet ..
Weil NK und Iran Linux benutzen oder MS-Raubkopien.

florian
Posts: 453
Joined: Tue Nov 01, 2005 2:19 am
Location: Germany

Re: 32C3: Kryptologe warnt vor dem "Botnetz" Windows 10

Post by florian » Wed Apr 18, 2018 7:26 pm

Die FAZ widmet sich unter dem Titel "Seien Sie trotzig!" wieder einmal Windows 10 und dessen Datengier.

Der FAZ-Redakteur Michael Spehr berichtet darin, welcheTricks Microsoft beim Installationsprozess verwendet, um an unsere Daten zu gelangen. Auch greift er auf die unlängst geäußerte Bedenken des baden-württembergischen Landesdatenschutzbeauftragte Stefan Brink zurück - nämlich, dass der Nutzer keine Kontrolle über seine Daten und die Informationen, die zu Microsoft übertragen würden, habe. "Im Grunde genommen dürfe Windows 10 in deutschen Behörden nicht eingesetzt werden, und mit dem Inkrafttreten der Datenschutz-Grundverordnung im Mai verschärfe sich die Situation", so Spehr in seinem Beitrag vom 18. April 2018.

Nach dem Aus von Linux in München sind die Bundescloud mit Nextcloud oder die Initiative der Stadt Dortmund umso erfreulicher (Quellen jeweils Heise Online). Hoffentlich greift hier dann endlich auch einmal bei unseren Behörden und in der Politik der Funke über!

xpert
Test Team
Posts: 202
Joined: Mon Jan 21, 2008 5:10 pm
Location: Germany
Contact:

Re: 32C3: Kryptologe warnt vor dem "Botnetz" Windows 10

Post by xpert » Wed Apr 18, 2018 7:41 pm

Wir werden hier langsam ziemlich offtopic. Wie schlecht Windows 10 ist, wissen wir jetzt zu genüge, das ReactOS noch Alpha ist, ist auch nichts neues.
Mittlerweise gibts hier reichlich "Ersatz-Topics", die nichts direkt mit ReactOS zu tun haben; und der Thread ist alt!

:!: Deswegen mach ich hier zu. :!:

Locked

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests