0.3.11 test fred german

Hier können Sie auf Deutsch diskutieren. Bedenken Sie, dass Sie in den englischen Foren mehr Nutzer ansprechen.

Moderators: EmuandCo, Dr. Fred, frik85

reactosfan
Posts: 291
Joined: Wed Jul 25, 2007 10:31 am

Re: 0.3.11 test fred german

Post by reactosfan »

Soooo... nachdem ich mir Freitag den build 44300-rel geladen hatte, habe ich noch am Sound experimentiert. Hier noch mal zur Erinnerung die Hardware, die ich fast ausschließlich für ROS-Tests nutze:

Board: Asus CUSL2 - Pentium III 1000 318 MB Ram

Festplatte: Seagate, glaube ich 40 GB (6 GB primär für fat32/ROS und Rest ext3/Ubuntu 9.04) und eine 3 GB (fat32 für Test-Treiber und Programme)sowie ein CD und ein DVD4-fach-Brenner

Graka: ATI Rage Pro 2

Netzwerk: die geht immer mit ROS-Treiber, wenn Netzwerk überhaupt im build läuft:

10-Base LCS-8034TB-R4 (mit RTL 8029AS)

andere sind RTL 8139 C oder D beide 100/10base

Sound entweder der vom Board (SoundMAX - chip finde ich gerade nicht?)
oder Genius Sound Maker 32X ( mit Crystal CS4281-CM )
oder Creative Sound Blaster Audigy2 ZS (mit CA0102-ICT)

alles original Win2000 oder XP - Treiber-inf-Dateien

Mit den build 44300 habe ich gestern die Creative-Card mal installiert, wird sie auch angeblich korrekt - nur wo ist der Sound? Ich habe auch die beiden anderen "korrekt installiert" gehabt - nur wo ist der Sound? Manchmal ist der Audio-Mixer "halb da" manchmal "nicht verfügbar!?
Gibt es ( in der Liste: http://www.reactos.org/wiki/Supported_H ... ound_cards ) eine Soundcard, die z.B. halbwegs mit dem VLC-Medienplayer 1.02 zusammenarbeitet. Dann kann ich mal schöne Weihnachtslieder und Filme abspielen - wie gewohnt als Einstimmung - auf meinem ROS-Computer (bei manchen Entwicklern ist ja bekanntlich ROS schon das Haupt-BS).
Die Videos laufen ja, im VLC ohne Ton ruckelfrei) und stärkere Grakas kann ich dem ROS-Asus-PC auch spenden. Die Creative Soundcard hat sich übrigens sofort unter dem parallel installierten ubuntu9.04 korrekt automatisch installiert und spielte schon den Startsound ab. Unter WinDOOF XP, der (leider) übliche Einsatzort arbeitet sie nur mit der nachträglichen Treiberinstallation. Also ubuntu ist was Treiber (im Kernel) anbelangt schon sehr gut und durchaus führend...

Welche der getesteten Soundcards laufen (problemlos) unter ROS - so eine kaufe ich mir zu Weihnachten - ich will sie und du kriegst noch Sound - und wenn ich selber singen muss... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

reactosfan
Posts: 291
Joined: Wed Jul 25, 2007 10:31 am

Re: 0.3.11 test fred german

Post by reactosfan »

Vielleicht kann ich bald aufhören zu singen:

Sie haben diesen Artikel auf eBay gekauft: Creative SoundBlaster CT4810 Sound...... :mrgreen:

Pseiko
Posts: 24
Joined: Tue Jan 30, 2007 11:53 pm

Re: 0.3.11 test fred german

Post by Pseiko »

Reactos@Twitter wrote:ReactOS 0.3.11 should be released this Thursday. Fingers crossed
Hoffen wir das Beste.

[OT] Zum 1. Mal find ich diesen blöden Vogel nützlich :) [/OT]


Edit: Der Release-Blocker stimmt mich aber nicht gerade zuversichtlich...

reactosfan
Posts: 291
Joined: Wed Jul 25, 2007 10:31 am

Re: 0.3.11 test fred german

Post by reactosfan »

Egal, unter general real sound on ... kannste sehen, wie schwierig es ist eine richtige Soundcard zu bekommen. Eine richtige Netzwerkkarte hab ich ja schon, die funktionierte seit 0.3 oder so eigentlich immer. Von der Creative Soundblaster CT4810 - voll bestückt - erhoffe ich mir eine analoge Eigenschaft bezüglich Soundausgabe. Und die bekomme ich vom ebay-Händler wohl frühestens Ende Woche ( im Austausch zur falsch gelieferten). :oops:

Pseiko
Posts: 24
Joined: Tue Jan 30, 2007 11:53 pm

Re: 0.3.11 test fred german

Post by Pseiko »

Den Beitrag hab ich hier eigentlich nur abgeladen. War eher OT, aber mir jetzt nicht unbedingt nen neuen Thread wert.

Bevor du dich noch mit dem blöden Vogel angesprochen fühlst: Damit war Twitter gemeint ;)

reactosfan
Posts: 291
Joined: Wed Jul 25, 2007 10:31 am

Re: 0.3.11 test fred german

Post by reactosfan »

Sooo - gestern habe ich extra für das ROS for WORKGROUPS (0.3.11) noch etliches am ROS Test PC herum installiert. Ich habe den eine extra Partition für WinXPSP3 gegeben, da das Gerücht auftauchte, dass WinXP automatische Standardtreiber besonders gut für ROS f. WkGs seien, insbesondere Audiotreiber. Das konnte ich leider für die berüchtigte CT4810 nicht bestätigen?!
Egal, ich habe ja noch andere und werde die auch noch mal ähnlich testen...
Interessant ist, dass ROS nun (für mich) sichtbar auf der nicht primären Partition funktioniert (D: statt C: - da sind nun die Testprogramme und Treiber). Allerdings kann ich auch wieder switchen, wenn es bezüglich Laufwerksbuchstaben Inkonsistenzen gibt (hatte ich da nicht schon bei WinXYZ solche Probleme - als Leid geplagter Win-Zwangsuser blende ich gerne solche Erfahrungen aus, wie den Plug and Pray Karten Installationszirkus!
Egal, alles ist fabrikneu Festplatten mäßig installiert und auch wieder formatiert und weitere Tests im Anmarsch. Vielleicht mache ich auch noch eine "fabrikneue Installation" mit Win for Workgroups 3.11, wenn ich dafür Zeit abschneide - nur so zum Testvergleich... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests