ReactOS-Fragen

Hier können Sie auf Deutsch diskutieren. Bedenken Sie, dass Sie in den englischen Foren mehr Nutzer ansprechen.

Moderators: EmuandCo, Dr. Fred, frik85

Post Reply
joerg
Posts: 2
Joined: Mon Jul 06, 2009 11:16 pm

ReactOS-Fragen

Post by joerg » Mon Jul 06, 2009 11:35 pm

Hallo,

kürzlich habe ich einen Thread von ReactOS bei MySpace im Forum gelesen.
Daher meine Frage: Wie gut, schnell und stabil ist ReactOS im Vergleich zu Betriebssystemen wie WindowsXP und Linux-Mint?

Und zum Thema Software, gibt es für ReactOS ein ähnliches Videoschnittprogramm wie Magix Video De Luxe?

Jörg

Phlox
Translation Team
Posts: 53
Joined: Tue Feb 20, 2007 11:44 pm
Location: Germany

Re: ReactOS-Fragen

Post by Phlox » Tue Jul 07, 2009 12:09 am

Hallo und Herzlich Willkommen im ReactOS Forum!

ReactOS ist noch in der Alphaphase also noch nicht zum alltäglichen Gebrauch geeignet. Von daher auch noch nicht besonders stabil im Vergleich zu Windows XP. Dafür ist es aber deutlich schneller und schlanker!

Zu der Software kann ich nicht viel sagen, nur das früher oder später alle Windowsprogramme auch unter ReactOS laufen werden.

MfG, Phlox

reactosfan
Posts: 291
Joined: Wed Jul 25, 2007 10:31 am

Re: ReactOS-Fragen

Post by reactosfan » Wed Jul 08, 2009 8:23 am

UM ES KLAR ZU SAGEN !!!

reactOS ist noch LANGE in einer Phase, wo es nur um Fehlerrückmeldungen für Entwickler geht!
Die Informationsvernietlichung der "Forenbetreiber" ist hanebüchend!
Die derzeitige Beschäftigung mit reactOS nützt keinem Anwender aktuell, außerdem ist es aufgrund massiver fehlender Hardwareünterstützung,, Inkomplettheit von BASISFUNKTIONEN (kein Kopieren oder Verschieben von Dateien möglich - Copy/Paste funktioniert nicht!) sowie keine Soundausgabe, funktioniert nur mit wenigen Graphikkarten (und dann nur in Uraltstandards wie VGA, Vesa, also keine übliche Graphikbeschleunigung möglich, kein directX usw.)und Netzwerkkaten (nur Internetrouting, keine Netzwerkunterstützung generell) und und und...

EmuandCo
Developer
Posts: 4325
Joined: Sun Nov 28, 2004 7:52 pm
Location: Germany, Bavaria, Steinfeld
Contact:

Re: ReactOS-Fragen

Post by EmuandCo » Wed Jul 08, 2009 9:24 am

UM ES KLAR UND MIT ETWAS HINTERGRUNDWISSEN ZU SAGEN !!!

ReactOS ist schon sehr weit gekommen und sobald ich meine Prüfungen um habe werde ich es auf einem meiner Sekundärrechner als Primäres OS verwenden. Es mag sein dass noch viel Fehlt, aber das alles kommt nach und nach noch.
Die Informationsextremisierung der Forenmitglieder ist lächerlich!
Copy/Paste ist vorhanden, aber unsere GUI hat sie noch nicht implementiert, selbes gilt für Dateien verschieben. Soundausgabe ist SEHR wohl vorhanden. Grafikkarten gehen auch viele und zwar mit den ORIGINALTREIBERN, nix VGA, VESA. HW Beschleunigung geht auch, bisher nur OpenGL, aber das ist schon was. Und wir haben Netzwerksupport jeglicher Art, nur kein DIal Up Support.

Junge Junge, wer keine Ahnung hat, sollte nicht so große Töne spucken!

http://www.reactos.org/wiki/index.php/S ... ound_cards
http://www.reactos.org/wiki/index.php/S ... ideo_cards
http://www.reactos.org/wiki/index.php/S ... work_cards
Image
ReactOS is still in alpha stage, meaning it is not feature-complete and is recommended only for evaluation and testing purposes.

reactosfan
Posts: 291
Joined: Wed Jul 25, 2007 10:31 am

Re: ReactOS-Fragen

Post by reactosfan » Wed Jul 08, 2009 9:39 am

Ich will die Atomsphäre nicht weiter vergiften, aber bisher war das nur mit "speziell präparierter" Hardware möglich! Das bedeutet, Hacks haben geholfen, von genereller Verfügbarkeit kann keine Rede sein! Und schau mal nach, copy selbst im Terminal geht bei mir mit 0.3.10 nicht, wird nicht ausgeführt, ?vielleicht eine Regression?.

Und überhaupt, hier kommt Google Chrome BS mit einem hohen Anspruch daher, Zitat:

We hear a lot from our users and their message is clear — computers need to get better. People want to get to their email instantly, without wasting time waiting for their computers to boot and browsers to start up. They want their computers to always run as fast as when they first bought them. They want their data to be accessible to them wherever they are and not have to worry about losing their computer or forgetting to back up files. Even more importantly, they don't want to spend hours configuring their computers to work with every new piece of hardware, or have to worry about constant software updates. And any time our users have a better computing experience, Google benefits as well by having happier users who are more likely to spend time on the Internet.

We have a lot of work to do, and we're definitely going to need a lot of help from the open source community to accomplish this vision. We're excited for what's to come and we hope you are too. Stay tuned for more updates in the fall and have a great summer.

Zitat Ende, Quelle:

http://googleblog.blogspot.com/2009/07/ ... me-os.html

EmuandCo
Developer
Posts: 4325
Joined: Sun Nov 28, 2004 7:52 pm
Location: Germany, Bavaria, Steinfeld
Contact:

Re: ReactOS-Fragen

Post by EmuandCo » Wed Jul 08, 2009 1:32 pm

Chrome OS ist Linux, also bähbäh :P
Image
ReactOS is still in alpha stage, meaning it is not feature-complete and is recommended only for evaluation and testing purposes.

reactosfan
Posts: 291
Joined: Wed Jul 25, 2007 10:31 am

Re: ReactOS-Fragen

Post by reactosfan » Wed Jul 08, 2009 2:00 pm

Da böte sich an reactOS als VM drauf laufen zu lassen und MS glüht! :mrgreen:
Was macht denn bei dir copy im Terminal (0.3.10)? :?:

conrad
Posts: 37
Joined: Thu Jun 26, 2008 9:56 am

keine Unterstützung

Post by conrad » Thu Jul 09, 2009 9:28 am

Ich habe mich immer gefragt, wieso Google nicht Reactos unterstützt, die Möglichkeiten wären da.
Jetzt wird mir einiges klar.
Auch wenn ChromeOS open source sein sollte/ist, letztendlich ist Google der Entwickler, und kann bestimmen was rein kommt und nicht. Ich bezweifel daß ein normaler user in der Lage sein sollte unerwünschte Programmteile selber zu entfernen, ähnlich wie bei Chrome. Die breite Masse ca. 95% der User wird einfach die Version einsetzen die von der Offiziellen Seite kommt, der Rest welches sich Gedanken macht, setzt eine light oder eine Modifizierte Version ein.
Die Hardwarehersteller ächzen unter dem ständigen Preisverfall/Preisdruck, die Wahrscheinlichkeit ist sehr groß, daß von hier eine große und breite Unterstützung kommen würde.

reactosfan
Posts: 291
Joined: Wed Jul 25, 2007 10:31 am

Re: ReactOS-Fragen

Post by reactosfan » Thu Jul 09, 2009 9:37 am

Zwie Probleme, den Mainstream zu bedienen, bleiben. Win-Kompatibilität und optimale und mannigfaltige Hardwareunterstützung. Zumindest auf Nicht nur Surfgeräten wird das bremsen.

hefner
Posts: 240
Joined: Fri Dec 16, 2005 11:49 am

Re: ReactOS-Fragen

Post by hefner » Fri Jul 10, 2009 2:18 pm

Richtig, das ist auch das Problem mit normalen Linux Kisten. Und schlussendlich ist das nichts anderes nur mit ner anderen GUI ... das gewohnte "Windows-Handling" fehlt trotzdem.

Allerdings glaube ich kaum Google ROS ausgeschlossen hat, weil sie ein Linux entwickeln ;)

reactosfan
Posts: 291
Joined: Wed Jul 25, 2007 10:31 am

Re: ReactOS-Fragen

Post by reactosfan » Fri Jul 10, 2009 2:41 pm

Sie könnten das dann mit einem eigens modifizierten ROS (Google Crome Ros VM) so machen wie WinXP in Win7. :mrgreen:

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests