Neues Reactos... kommt raus, aber keiner..

Hier können Sie auf Deutsch diskutieren. Bedenken Sie, dass Sie in den englischen Foren mehr Nutzer ansprechen.

Moderators: EmuandCo, Dr. Fred, frik85

Maribo63_4
Posts: 74
Joined: Thu Mar 31, 2005 7:43 pm
Location: Neulußheim/Germany
Contact:

Re: Neues Reactos... kommt raus, aber keiner..

Post by Maribo63_4 » Tue May 19, 2009 1:28 am

EmuandCo wrote:Blacky wurde insgesamt 23x verwarnt. Unter andrem wegen groben Beleidigungen, Spam, Flaming und weiteren Verstößen, auf die er mehrmals hingewiesen wurde und sich dennoch nix geändert hat. Wir haben ihm insgesamt 3x eine Offizielle Verwarnung vom Suprmod zukommen lassen und nix hat sich geändert...
Um an dieser Stelle mal auf das Thema "gute Mods" zu sprechen zu kommen: Ich glaube nicht, dass jemand auf einem anderen Board so viele Verwarnungen bekommen hätte. Da wäre derjenige schon lange gebannt worden...
EmuandCo wrote:DIe Idee von Conrad hatten wir teilweise schon realisiert. Blacky durfte keine Posts mehr editieren, weil er gerne mal in einem ganzen Thread alle 3*10^8 Posts seinerseits gelöscht hat...
Das ist auch so eine Sache: Zum einen hat BlackCrack oftmals das Argument gebrach, das Board sei besser als IRC, weil auf dem Board alles erhalten bleibt, und er selbst löscht seine Posts aus banalsten Gründen. (z.B.in einer Situation wegen OT)
EmuandCo wrote: blabla. Es hat nichts mit epic fail zu tun. Er hat mich und zwei andre Mods in diesem Thread beleidigt und diffamiert, wir würden ihn zensieren. Natürlich liest man dann seine Posts mit einem andren Blick. Summa Summarum tut es mir nicht leid, dass ich bei der Abstimmung ob ban oder nicht für "ja" gestimmt habe! Wer sich nicht benimmt, fliegt, Ende, aus!
Die Frage ist: Wenn er sich hier so bedrengt und unwohl fühlt, WARUM hält er sich dann hier auf? :shock: Wenn mir eine Community nicht gefällt, dann entferne ich mich aus der Gruppe. Oder um es mit den Worten von EmuandCo zu sagen: "Ich bin weg, Ende,aus!" :wink:
hefner wrote:Oh schön das du einen 2. Account hast, Blacky,aber an deinem Fingerprint an Grammatik, Rechtschreibung und Selbsterhöhung ändert das kaum was.
Obwohl der Post von "Blabla" für Blackys Verhältnisse sehr vorsichtig geschrieben ist, glaube ich das dahinter nicht nur ein Blackcrackverehrer sondern er selbst steckt. Mag aber auch anders aussehen. In diesem Fall bitte ich um Entschuldigung.
1. blabla joined an dem Tag als BlackCrack seinen letzten Post verfasst.
2. richtig, manche Dinge ändern sich nie: Wortwahl und Satzbau. So schreibt auch blabla "Fackt ist..." Und immernoch nicht gelernt, dass man Fakt nicht mit "ck" schreibt... :lol:
Falls es doch nur ein großer Zufall ist, dann bitte ich natürlich auch um Entschuldigung. Ich werde auf diesem Thema jetzt auch nicht weiter herumreiten.
hefner wrote: Blackcrack hat mehrmals gegen die Netiquette verstossen und sich (und ROS) mit Themen rund um ReactOS in anderen Foren durch eine unsachliche Aufdringlichkeit lächerlich gemacht (Winfuture, Heise, Golem). Nur weil bei Gulli von ihm ein Interview vermittelt wurde, heist das nicht das Blackccrack jetzt einen Freischein für jeden Blödsinn hat.

Man muss es auch so sehen: Wer in vielen Foren über ein Projekt berichtet hat natürlich auch eine größere Chance, dass er jemanden ans Projekt bringt. Dahingehend war der Grundgedanke von BlackCrack meines Erachtens nicht schlecht. Aber die Art und Weise fand ich nicht so sehr geglückt. Um es an dieser Stelle einfach einmal höflich auszudrücken.
Auch nicht so ganz optimal fand ich, dass er es dann hier im Forum immer "an jede Ecke" schreiben musste und von den anderen Teilnehmern das Gleiche erwartete.
hefner wrote:Und grade die Mod-Frage scheint ihn ja momentan besonders zu beschäftigen. Zum Glück muss man mehr als engagiert sein um das Zeug zum Mod zu haben, man muss in erster Linie fair zu allen Forenteilnnehmern sein. Das ist EmuandCo sehr wohl. Allerdings ist auch bei ihm irgendwann der Geduldsfaden zu Ende.
Ich finde auch, dass die Mods auf diesem Board gute Mods sind. Natürlich kann man sagen, dass es durch die Programmierarbeit und den IRC-Chat passieren kann, dass die Mods nicht immer so aktiv sind, wie es einige gerne hätten. Ich finde aber, dass das Diskutieren und Aktivhalten eines Forums die Pflicht der COMMUNITY und NICHT die Pflicht der MODS ist! :idea:

Verbesserungen, Korrekturen und Kritik zu meinem Post sind sehr erwünscht. :wink:

wicht
Posts: 7
Joined: Thu Nov 06, 2008 7:15 pm

Re: Neues Reactos... kommt raus, aber keiner..

Post by wicht » Tue May 19, 2009 1:45 am

Wenn er wirklich so die Werbetrommel rühren kann, Leute auf Dinge aufmerksam machen und begeistern kann, 1000 Kontakte hat und wirklich mal selber etwas aufgebaut hat, kann er auch ein eigenes Forum eröffnen. Hier hat er einfach das meiste an Reputation verloren, so wie ich das sehe. Ich bin übrigens auch für den Ban, auch wenn meine Meinung da wohl eher unwichtig ist...

Edit: Der Post von Mario kam mir dazwischen, aber mein Text passt wohl noch. Da könnte ich noch anfügen, dass ich mit dem Forum und den Mods zufrieden bin. Muss auch mal gesagt werden.

reactosfan
Posts: 291
Joined: Wed Jul 25, 2007 10:31 am

Re: Neues Reactos... kommt raus, aber keiner..

Post by reactosfan » Tue May 19, 2009 8:25 am

Upps so viele posts, ich meine blabla ist nicht Blacky, sondern:

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: ??? Vielleicht ein Ghostwriter ??? :?: :?: :?:

http://de.wikipedia.org/wiki/Ghostwriter

Zitat:

Ghostwriter werden im Auftrag eines Verlages, einer Agentur oder eines Autors tätig, insbesondere wenn der in der Titelei ausgewiesene Autor keine Zeit oder nicht die Fähigkeit hat, sein Werk selbst zu verfassen. Die Bezeichnung Ghostwriter setzt indes keine fest definierten Fähigkeiten voraus.

blabla
Posts: 6
Joined: Thu Apr 30, 2009 7:46 pm

Re: Neues Reactos... kommt raus, aber keiner..

Post by blabla » Tue May 19, 2009 8:39 am

Es ist interressant, daß jetzt genau die , die unter den Ecken hervor kommen, die bis dato immer das ganze gebremst haben und meist immer dagegen Sprachen und das meiste ausbremsten.
Nun versuchen mich mit BlackCrack gleich zu setzen sowie bei mir dies auch unter schieben versuchen wollen. Versuchen kaputt zu reden und mittels Diskreditierung dies auch versuchen, daß BlackCrack nicht wieder zurück in das Board kommen kann. Er wurde gebannt aber alles was an Entscheidungen gemacht wurden, können nicht nur einmal überdacht werden, es liegt alleine bei den Programierern, wie weise sie selbst Entscheiden und auch wissen, daß Wege die beschritten wurden, auch wieder zurückgelaufen werden können wenn man verschiedene Sachen dann erst sieht, wenn sie sich zeigen.
Ich sehe in konstruktive Kritik, Wege für Verbesserungen, können aber auch zur Zerstreuung beitragen.
Negative sind dagegen Ideensstop sowie Entwicklunsbremse und tragen hier im Board nicht
bei zu lockeren Diskussionen sondern stopen diese nur unnötig anstatt weiter an diverser Themen herum
zu plaudern und gemeinsam Wege zu finden die es erlauben weitere ausfindig zu machen und Möglichkeiten
zu nutzen die es eben nicht gab die man aber zusammen in Gemeinschaft gefunden hat.
Es ist egal ob ich nun von Ihm angesprochen wurde als er hier nicht mehr herein kam oder nicht,
er hätte sich auch einen neuen Account oder mehrere erstellen können und trägt hier zur Sache nicht bei.
Ich habe darauf reagiert und meinen Teil dazu bei getragen.
Nun sollten sich die Programmierer von Reactos überlegen ob sie nicht Moderatoren für das Board finden wollen,
die eben nicht die meiste Zeit sich im IRC aufhalten sondern mehr hier im Board und somit auch sehen, wer eher ausbremsed und zerstreuend wirkt oder wer eher mit wirkend sowie beitragend agiert sowie versucht einfach was zu machen und mit beitragen in welcher Form auch immer.
Es gibt Board Moderatoren, die genau sowas sehen.

mit freundlichen Grüßen
Jack

hefner
Posts: 240
Joined: Fri Dec 16, 2005 11:49 am

Re: Neues Reactos... kommt raus, aber keiner..

Post by hefner » Tue May 19, 2009 10:28 am

Code: Select all

Es ist interressant, daß jetzt genau die , die unter den Ecken hervor kommen, die bis dato immer das ganze gebremst haben und meist immer dagegen Sprachen und das meiste ausbremsten.
Du meinst, die die Blackcracks Buchstabenberge begrenzen und kritisiert haben? Ja , sicher !

Ganz Frage an Dich und/oder Blackcrack: Was genau und wieviel mehr als andere, hat Blackcrack, außer der Gulli - Vermittlung und Negativwerbung/Spam, für ReactOS getan ?

Würde mich über eine kurze, grammatikalisch sowie sprachlich korrekte Antwort freuen.
Möglichst mit Beispielen. Vielleicht würdigen wir ja seine Verdienste nicht in dem Maße, wie er es verdient hat.

EmuandCo
Developer
Posts: 4355
Joined: Sun Nov 28, 2004 7:52 pm
Location: Germany, Bavaria, Steinfeld
Contact:

Re: Neues Reactos... kommt raus, aber keiner..

Post by EmuandCo » Tue May 19, 2009 12:19 pm

Er hat uns mit seinen Posts oft viel Spaß gemacht. Vorallem wenn er sich mit dangerground oder ein paar andren gekabblt hat. ;-)

Btw, welcome back Blacky aka blabla. Gleich mal die erste Verwarnng an den neuen Nick. Die Moderation ist nicht Kindisch, sie ist objektiv und fair. Wenn aber jemand über Jahre hinweg nur nervt und Romane von Käse als Post schreibt, darin unverblümt Leute diffamiert und beleidigt, dann fliegt er. Das gilt auch für Leute, die seltsamerweise sich an dem Tag anmelden, wo Blacky fliegt und seltsamerweise die gleiche IP und Grammatik haben...
Image
ReactOS is still in alpha stage, meaning it is not feature-complete and is recommended only for evaluation and testing purposes.

gonzoMD
Posts: 1029
Joined: Fri Oct 20, 2006 7:49 am
Location: Germany
Contact:

Re: Neues Reactos... kommt raus, aber keiner..

Post by gonzoMD » Tue May 19, 2009 1:19 pm

Also ich geh ebenfalls zu 90% davon aus blablabla == Blackcrack.
Ich vertrete ebenso die Meinung dass es Richtiger wäre "richtige" Mods ans Board zu binden anstatt dass die devs sich damit plagen müssen die eh lieber irc benutzen.
Ich hab nämlich auch von denen schon die ein oder andere "patzige" Antwort den normalen usern gegenüber gelesen, weil die z.b. nicht gesucht haben ob das selbe thema schon einmal im board vorhanden ist, oder wenn sie fragen ob man ROS für diesen oder jeden zweck nutzen kann. Da kam dann sowas wie "...es gibt ne suchfunktion...", "...das forum is doof komm in'n IRC..." oder "...kannst du nicht lesen, auf der startseite steht...". klar nervt das auf dauer immer wieder die selben fragen zu hören, und ich denke dass die devs sich ein wenig angep***t fühlen so als ob die fragen "geht das nicht schneller?" bedeuten, aber wofür habt ihr das board?
Man sollte die nettikette bewahren, was Blacky den usern, die fragen und vorschläge hatten gegenüber jedenfalls getan hat. Was er mit den leuten gemacht hat die ihn kritisiert haben sei dahin gestellt (hab ich auch zu spüren bekommen, z.b. als er sich drüber lustich gemacht hat als elledan auf deutsch gepostet hatte und ich ihn an seine eigene rechtschreibung/Grammatik erinnert hab).
Ich bin auf jeden fall auch der meinung dass die devs coden sollen und jeder Bereich nen Mod bekommt, der auch Zeit und wirklich lust hat, dann können die devs im irc bleiben und das forum bleibt bei den usern.
Is halt meine Meinung, ich will die devs auch nicht ausschließen sondern ihnen nur zu denken geben dass eben nicht jeder weiss wie viel harte arbeit hinter diesem weltwunderprojekt steckt, und dass aussenstehende ihnen das eventuell besser vermitteln können.
Sorry für den langen post, ich hasse es normalerweise mehr als 6 zeilen zu lesen, aber das wollte ich geschrieben haben.

Maribo63_4
Posts: 74
Joined: Thu Mar 31, 2005 7:43 pm
Location: Neulußheim/Germany
Contact:

Re: Neues Reactos... kommt raus, aber keiner..

Post by Maribo63_4 » Tue May 19, 2009 1:45 pm

EmuandCo wrote:Er hat uns mit seinen Posts oft viel Spaß gemacht. Vorallem wenn er sich mit dangerground oder ein paar andren gekabblt hat. ;-)

Btw, welcome back Blacky aka blabla. Gleich mal die erste Verwarnng an den neuen Nick. Die Moderation ist nicht Kindisch, sie ist objektiv und fair. Wenn aber jemand über Jahre hinweg nur nervt und Romane von Käse als Post schreibt, darin unverblümt Leute diffamiert und beleidigt, dann fliegt er. Das gilt auch für Leute, die seltsamerweise sich an dem Tag anmelden, wo Blacky fliegt und seltsamerweise die gleiche IP und Grammatik haben...
Wie toll es doch ist, dass Foren ein IP-Log haben... :roll:
gonzoMD wrote:Ich vertrete ebenso die Meinung dass es Richtiger wäre "richtige" Mods ans Board zu binden anstatt dass die devs sich damit plagen müssen die eh lieber irc benutzen.
Ich hab nämlich auch von denen schon die ein oder andere "patzige" Antwort den normalen usern gegenüber gelesen, weil die z.b. nicht gesucht haben ob das selbe thema schon einmal im board vorhanden ist, oder wenn sie fragen ob man ROS für diesen oder jeden zweck nutzen kann. Da kam dann sowas wie "...es gibt ne suchfunktion...", "...das forum is doof komm in'n IRC..." oder "...kannst du nicht lesen, auf der startseite steht...". klar nervt das auf dauer immer wieder die selben fragen zu hören, und ich denke dass die devs sich ein wenig angep***t fühlen so als ob die fragen "geht das nicht schneller?" bedeuten, aber wofür habt ihr das board?
Also ich habe solche Aussagen noch nicht von den Mods gelesen. Wenn das wirklich schon vorgekommen ist, dann schätze ich mal, dass der Mod einen schlechten Tag hatte.
gonzoMD wrote:Man sollte die nettikette bewahren, was Blacky den usern, die fragen und vorschläge hatten gegenüber jedenfalls getan hat. Was er mit den leuten gemacht hat die ihn kritisiert haben sei dahin gestellt (hab ich auch zu spüren bekommen, z.b. als er sich drüber lustich gemacht hat als elledan auf deutsch gepostet hatte und ich ihn an seine eigene rechtschreibung/Grammatik erinnert hab).
Und ich finde genau an dem Punkt kommen wir zum Problem: Bei einer Diskusion geht es um Pro und Kontra! Wenn ich dann etwas Poste, das nichts mit dem Thema zu tun hat und/oder gänzlich unverständlich ist, dann MUSS ich mich korrigieren lassen! Und ich sollte IMMER darauf achten, dass das geschriebene den Regeln der entsprechenden Sprache entspricht/nahe kommt.
gonzoMD wrote:Ich bin auf jeden fall auch der meinung dass die devs coden sollen und jeder Bereich nen Mod bekommt, der auch Zeit und wirklich lust hat, dann können die devs im irc bleiben und das forum bleibt bei den usern.
Is halt meine Meinung, ich will die devs auch nicht ausschließen sondern ihnen nur zu denken geben dass eben nicht jeder weiss wie viel harte arbeit hinter diesem weltwunderprojekt steckt, und dass aussenstehende ihnen das eventuell besser vermitteln können.
Könnte man nicht zu jedem Bereich einen Dev und Ein oder 2 "SekundärMods" einsetzten? Dann wäre immer ein Mod da und die Devs könnten zur Not immernoch eingreifen!
gonzoMD wrote:Sorry für den langen post, ich hasse es normalerweise mehr als 6 zeilen zu lesen, aber das wollte ich geschrieben haben.
Es waren nach meiner Meinung zumindest nützliche und wichtige Zeilen! :wink:

hefner
Posts: 240
Joined: Fri Dec 16, 2005 11:49 am

Re: Neues Reactos... kommt raus, aber keiner..

Post by hefner » Tue May 19, 2009 1:54 pm

Das ein User als Mod gut fürs Forum währe ist sehr richtig. Besonders weil es EmuandCo entlasten kann und er sich auf seine eigentliche Aufgabe konzentrieren kann ;)
Da hast du (und Blackcrack) sicher recht.

Vielleicht sollten wir folgendes tun:

1. Eine Wahl / Nominierung zum User-Mod machen.

2. Eine Art Übereinkommen mit allen, incl. Blackcrack, machen wie und über welche Themen hier in Zukunft geredet wird. Schließlich ist das Forum dank der ewigen Streitereien schon eher berüchtigt als berühmt ;) Viele Diskussionen haben halt den Stil bzw. irgendwelche unnötigen Aussagen zur Grundlage und enden in gegenseitigen Beschimpfungen.

Beides am besten in 2 neuen einzelnen Treads.

DangerGround
Website Coordinator
Posts: 261
Joined: Mon Mar 20, 2006 1:48 am
Location: Ilmenau, Germany
Contact:

Re: Neues Reactos... kommt raus, aber keiner..

Post by DangerGround » Tue May 19, 2009 2:22 pm

Versucht mal bitte den Thread nicht weiter als 'Generelles Bla Bla', 'der ist Schuld wegen was auch immer' und 'das Gras wächst mir nicht schnell Genug' zu missbrauchen. Wenn ihr ein anderes Anliegen habt, dann macht bitte einen neuen Thread auf. Zum Thema mods, es gibt eigentlich mehr als Genug für den deutschen Bereich. Das sich nicht alle aktiv hier an irgendwas beteiligen ist eine persönliche Einstellung.
Was die allgemeine Themenwahl betrifft: ReactOS ist ok. Aber über news von dritten Seiten soll hier nicht Diskutiert werden, nutz bitte deren Seiten dafür.

blabla
Posts: 6
Joined: Thu Apr 30, 2009 7:46 pm

Re: Neues Reactos... kommt raus, aber keiner..

Post by blabla » Fri Jun 05, 2009 9:45 am

man sollte aber auch hervorheben, daß anscheinend Datenschutz
auf Reactos nichts zählt, siehe die rumreichen einer ip..

wie gesagt, es sollten professionelle moderatoren bei auf Ghisler.com
oder ähnliches recrutieren...

grüße
Blabla

Radhad
Posts: 605
Joined: Wed Apr 12, 2006 5:09 pm
Contact:

Re: Neues Reactos... kommt raus, aber keiner..

Post by Radhad » Fri Jun 05, 2009 10:06 am

In Deutschland ist das speichern einer IP Adresse verboten bzw. muss diese entfernt werden, wenn der User die Webseite verlässt. Das lässt in Deutschland auch viel Spielraum übrig! Zudem kann man einfach im Impressum schreiben, dass man durch die Registrierung damit einverstanden ist, dass die eigene IP Adresse gespeichert wird. Eine whois Abfrage klärt auch alles weitere dazu ;) Laut "ping www.reactos.org" steht der Webserver allerings bei Host Europe - inwiefern da nun der deutsche Datenschutz greift kann ich nicht sagen. Aber geh mal davon aus, dass wenn du dich registrierst und damit deine Anonymität gegenüber der Website nicht mehr gegeben ist, dass das Speichern deiner IP Adresse nichts illegales ist.

blabla
Posts: 6
Joined: Thu Apr 30, 2009 7:46 pm

Re: Neues Reactos... kommt raus, aber keiner..

Post by blabla » Fri Jun 05, 2009 10:12 am

Radhad wrote:In Deutschland ist das speichern einer IP Adresse verboten bzw. muss diese entfernt werden, wenn der User die Webseite verlässt. Das lässt in Deutschland auch viel Spielraum übrig! Zudem kann man einfach im Impressum schreiben, dass man durch die Registrierung damit einverstanden ist, dass die eigene IP Adresse gespeichert wird. Eine whois Abfrage klärt auch alles weitere dazu ;) Laut "ping http://www.reactos.org" steht der Webserver allerings bei Host Europe - inwiefern da nun der deutsche Datenschutz greift kann ich nicht sagen. Aber geh mal davon aus, dass wenn du dich registrierst und damit deine Anonymität gegenüber der Website nicht mehr gegeben ist, dass das Speichern deiner IP Adresse nichts illegales ist.
geh mal zum provider und frag den mal ob das herrasgeben einer ip okey iss.. und in diesem
falle wurde sie herrumgereicht ! Dazuweilen im offenem Forum ja anscheinend keine ip
angezeigt wird und man davon aus gehen kan, daß man Reactos vertrauen kann,
allem Anschein gib es aber hier ein hiddenboard, das dort die ip angezeigt werden und
diese den herrumgereicht werden !
Allem Anschein ist Datenschutz bei Reactos nicht gegeben !
Also auch nicht vertrauenwürdig. Punkt um !

grüße
Blabla

reactosfan
Posts: 291
Joined: Wed Jul 25, 2007 10:31 am

Re: Neues Reactos... kommt raus, aber keiner..

Post by reactosfan » Fri Jun 05, 2009 10:12 am

Testet mal lieber ROS (oder Win7 - mit dem sich ROS ab 2013-14 spätestens messen muss). Dieser blöde Hickhack nützt nur der Konkurrenz! :twisted: :twisted: :evil:

Radhad
Posts: 605
Joined: Wed Apr 12, 2006 5:09 pm
Contact:

Re: Neues Reactos... kommt raus, aber keiner..

Post by Radhad » Fri Jun 05, 2009 10:20 am

blabla wrote:
Radhad wrote:In Deutschland ist das speichern einer IP Adresse verboten bzw. muss diese entfernt werden, wenn der User die Webseite verlässt. Das lässt in Deutschland auch viel Spielraum übrig! Zudem kann man einfach im Impressum schreiben, dass man durch die Registrierung damit einverstanden ist, dass die eigene IP Adresse gespeichert wird. Eine whois Abfrage klärt auch alles weitere dazu ;) Laut "ping http://www.reactos.org" steht der Webserver allerings bei Host Europe - inwiefern da nun der deutsche Datenschutz greift kann ich nicht sagen. Aber geh mal davon aus, dass wenn du dich registrierst und damit deine Anonymität gegenüber der Website nicht mehr gegeben ist, dass das Speichern deiner IP Adresse nichts illegales ist.
geh mal zum provider und frag den mal ob das herrasgeben einer ip okey iss.. und in diesem
falle wurde sie herrumgereicht ! Dazuweilen im offenem Forum ja anscheinend keine ip
angezeigt wird und man davon aus gehen kan, daß man Reactos vertrauen kann,
allem Anschein gib es aber hier ein hiddenboard, das dort die ip angezeigt werden und
diese den herrumgereicht werden !
Allem Anschein ist Datenschutz bei Reactos nicht gegeben !
Also auch nicht vertrauenwürdig. Punkt um !

grüße
Blabla
Öhm, schonmal phpBB2 oder 3 administriert? Ein Moderator kann IMMER die IP des Users sehen. D.h. jeder administrative Benutzer in diesem Forum hat das Recht, die IP Adresse zu sehen - das ist auch wichtig, weil man auch bestimmte "Nutzer" (Personen, Bots, Crawler) somit von der Webseite ausschließen können muss. Der Provider gibt da garnichts raus, dein Webbrowser schickt die Daten bei jeder Anfrage mit! Zudem wird deine IP Adresse auch bei einem Webspace Anbieter wie Host Europe, Hetzner, Server4You etc. geprüft, ob von dieser Adresse aus eventuell eine Denial of Service Attacke ausgeführt wird, um dann dagegen zu arbeiten und entsprechende Maßnahmen zu ergreifen. Im Webserver Logfile wird auch jeder Zugriff auf eine Seite mit der IP Adresse abgelegt. Kannst ja gerne alle Webseiten-Betreiber deswegen verklagen (sollen ja 183 Millionen registrierte Domains geben), aber das wird dir dann ja auch nichts nützen ... Zudem hat ein Webseitenbetreiber nur über die IP Adresse eine Möglichkeit bei Schadensverursachung den Verursacher irgendwie ausfindig zu machen. Achja, die IP Adresse darf übrigens nur dann nicht gespeichert werden, wenn diese in Kombination mit Statistiken wie Klickverhalten, Verweildauer etc. in Zusammenhang gebracht wird - genauer informieren hilft ;)

Locked

Who is online

Users browsing this forum: Ahrefs [Bot] and 1 guest