Locale Systeme Klotzig geworden ? *urgh*

Hier können Sie auf Deutsch diskutieren. Bedenken Sie, dass Sie in den englischen Foren mehr Nutzer ansprechen.

Moderators: EmuandCo, Dr. Fred, frik85

Radhad
Posts: 605
Joined: Wed Apr 12, 2006 5:09 pm
Contact:

Re: Locale Systeme Klotzig geworden ? *urgh*

Post by Radhad » Sun Sep 07, 2008 1:10 pm

Die EULA wurde von Google Docs kopiert. Sowas passiert nun einmal.

Ich will nur aufzeigen, dass es mehr als nur einen "Bösen" auf dem Software-Markt gibt, deswegen lasse ich mir noch längst nicht alles gefallen!

Die Quelle von dir lese ich jetzt erstmal ;)

[EDIT]
So gelesen, und da merk ich wieder, du bist nur einmal drüber geflogen. Auch in diesem Artikel (wie bei jedem anderen auch) wird nur herausgestellt, dass Eingaben in die Adresszeile an Google geschickt werden. Und nochmal weise ich darauf hin, dass nicht nur Google Chrome dies macht. Wenn man schon jemanden an den Pranger stellen will, sollte man alle solche Funktionen bei diversen Browsern anprangern und nicht 70% für ok halten und 30% gegen angehen, wobei alle dasselbe tun.

TiKu
Posts: 157
Joined: Wed Jan 05, 2005 9:09 pm
Location: Unterföhring, Germany
Contact:

Re: Locale Systeme Klotzig geworden ? *urgh*

Post by TiKu » Sun Sep 07, 2008 1:42 pm

Noch eine Quelle: http://www.spiegel.de/netzwelt/tech/0,1 ... 64,00.html
Und die geschieht: Um die erweiterten Suchfunktionen des Eingabefelds von Chrome möglich zu machen, kommuniziert der Browser nonstop mit den Servern von Google. Erfasst werden dabei nicht nur Suchanfragen, sondern alles, was man tippt: Das Unternehmen bestätigte mittlerweile, einen Teil dieser so erfassten Daten zu archivieren.

TiKu
Posts: 157
Joined: Wed Jan 05, 2005 9:09 pm
Location: Unterföhring, Germany
Contact:

Re: Locale Systeme Klotzig geworden ? *urgh*

Post by TiKu » Sun Sep 07, 2008 1:44 pm

Radhad wrote:Und nochmal weise ich darauf hin, dass nicht nur Google Chrome dies macht. Wenn man schon jemanden an den Pranger stellen will, sollte man alle solche Funktionen bei diversen Browsern anprangern
Warum sollte ich das aber in einem Thread tun, in dem es um Google Chrome geht?

steveh
Posts: 271
Joined: Sat Dec 18, 2004 10:02 pm

google chrome

Post by steveh » Sun Sep 07, 2008 9:21 pm

1. "windows überflüssig machen"?
Das verstehe ich nicht ganz. Bis jetzt ist chrome doch ein win32 Programm, welches irgendeine Windows Version, oder auch Reactos, als Plattform braucht. Chrome ist kein eigenständiges OS wie zum Beispiel eine LiveCD.

2. chrome ist ja anscheinend opensource?
Dann müsste es doch theoretisch möglich sein etwaige Datenschutz-bedenkliche Funktionen zu lokalisieren und zu bestätigen oder dementieren, und wenn es solche gibt (??) es ohne diese selbst neu zu kompilieren?
Natürlich nur für den Eigengebrauch denn ich glaube nicht dass es GPL ist.

3. im Moment stellt sich die chrome oder nicht chrome Frage sowieso erst für windows oder reactos user (linux version ist noch im ofen)

4. interessant ist es auch, die freigegebene beta-Version mal unter reactos 0.3.6 zu testen...

Radhad
Posts: 605
Joined: Wed Apr 12, 2006 5:09 pm
Contact:

Re: Locale Systeme Klotzig geworden ? *urgh*

Post by Radhad » Mon Sep 08, 2008 9:02 am

TiKu wrote:Noch eine Quelle: http://www.spiegel.de/netzwelt/tech/0,1 ... 64,00.html
Und die geschieht: Um die erweiterten Suchfunktionen des Eingabefelds von Chrome möglich zu machen, kommuniziert der Browser nonstop mit den Servern von Google. Erfasst werden dabei nicht nur Suchanfragen, sondern alles, was man tippt: Das Unternehmen bestätigte mittlerweile, einen Teil dieser so erfassten Daten zu archivieren.
Schön dass du mir wieder Recht gibst, dass es nur innerhalb der Adresszeile so ist :)

@steveh: Man kann es derzeit mit den Trunk-Builds nicht installieren. Habe es zuletzt am Freitag versucht, werde aber gleich mal neu kompilieren und nochmals testen.

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: Ahrefs [Bot], Yeti [Bot] and 2 guests