Distriebution

Hier können Sie auf Deutsch diskutieren. Bedenken Sie, dass Sie in den englischen Foren mehr Nutzer ansprechen.

Moderators: EmuandCo, Dr. Fred, frik85

Post Reply
Blackcrack
Posts: 1808
Joined: Tue Dec 20, 2005 12:55 pm
Contact:

Distriebution

Post by Blackcrack » Fri Jul 18, 2008 8:52 am

Hy,

ich hab mir gedacht, warum nicht mal langsam von einer Distriebution sprechen,
zum Beispiel Reactos als Recover-System mit Testdisk
und direckt integriert einem ordendlichem grafischen Partitionierungstool, CD rein stecken,
Reactos booten per livecd und dann hat man gleich mal ein System mittels man dann
ein bisschen arbeiten kann und möglichkeiten hat um div. Sachen wieder her zu stellen..
oder ein zu richten..

Der Tread sollte gedacht sein um einfach mal sich einen freien lauf lassen zu können,
was für Software man vielleicht bei Einer Distriebution drauf haben sollte als livesystem
und bei einem Install-System, woibei man Das livesystem ja auch als installer nehmen
kann.. eehh könnte..

Software-List:

Floppy/Partitions/Systemsicherung im Win32
SelfImage
www.docs.kr sollte man sich mal anguggen !
____________________________________________________________________
hwinfo.com Früher kannte jeder Dr.Hardware, heute hat dieses Programm alle infos, ist im Dos,sowie im Win32 ausführbar. Wegen der Lizensierung, ich hab Ihn angeschrieben und gefragt, warum das nicht in GPL ist, er sagte darauf :

Hi,
Yes, I know ReactOS, it’s an interesting project.
Unfortunately I cannot release HWiNFO32 source code because it contains Intellectual Property information owned/protected by other companies (Intel, AMD, etc...)
Regards,
Martin
----------------
Daher sollte man Ihn ehrenhalber aufnehmen, auch wenn das Programm nicht der GPL unterliegt. :)
________________________________






liebe grüße
Blacky
Last edited by Blackcrack on Wed Aug 06, 2008 8:09 am, edited 3 times in total.

Radhad
Posts: 605
Joined: Wed Apr 12, 2006 5:09 pm
Contact:

Re: Distriebution

Post by Radhad » Fri Jul 18, 2008 11:10 am

Ich würde den Knoppix-Ansatz wählen: von allem ein bisschen ;)

Also zum eienn Datenrettungs- & wiederherstellungstools, Virenscanner, Browser, PDF Reader, Dokumentation zu den Programmen und wie man sie richtig anwendet (z.B. zu einem File-Recovery Tool). Dann halt so spielereien wie CPU-Z um auch mal die Hardware checken zu können. Aber dazu müsste man auch wissen, wie man so etwas in die LiveCD & BootCD mit rein bekommt.

Blackcrack
Posts: 1808
Joined: Tue Dec 20, 2005 12:55 pm
Contact:

Re: Distriebution

Post by Blackcrack » Fri Jul 18, 2008 12:25 pm

Hy RadHat,

dann lass mal hören, was iss da genau drauf...
ich bin ganz doof in der Hinsicht.. ;)

liebe Grüße
Blacky

Radhad
Posts: 605
Joined: Wed Apr 12, 2006 5:09 pm
Contact:

Re: Distriebution

Post by Radhad » Mon Jul 21, 2008 1:37 pm

Naja, lässt sich schwierig beschreiben - ist halt eine komplette DVD die genauso als LiveCd fungiert. Am besten du schaust es dir mal selber an: http://www.knoppix.net/

Ich habe mir mal so etwas ähnliches mit Windows XP und der Software "BartPE Builder" erstellt, so dass man zum Beispiel zuvor solch eine Distribution als LiveCD vielleicht mit Windows XP & BartPE Builder testet bzw. abgleicht mit ReactOS? Naja, mit Knoppix rumspielen hättest du ja auch erstmal genug zu tun ... *g*

hubi1809
Posts: 42
Joined: Tue Feb 19, 2008 1:23 pm

Re: Distriebution

Post by hubi1809 » Mon Jul 21, 2008 6:07 pm

Nichts für ungut , und ich will ja auch nicht meckern, aber :
Solange ReactOS ausser FAT kein FS unterstützt und auf vielen
Rechnern nicht als LiveCD läuft ist das doch etwa verfrüht
sich Gedanken zu machen was man auf die CD packen sollte ,
mal ganz davon abgesehen ob das dann auch noch mit ROS
laufen würde. Recover System macht doch wohl nur Sinn
wenn das Recovery System zumindest läuft und auf die
Daten des eigentlichen Systems zugreifen kann.

Blackcrack
Posts: 1808
Joined: Tue Dec 20, 2005 12:55 pm
Contact:

Re: Distriebution

Post by Blackcrack » Mon Jul 21, 2008 6:22 pm

Hy hubi1809,

oky, eigendlich hast Du ja recht, aber ein bisschen hin und her spielen mit Prorogramm zusammenstellungen,
daß man später vielleicht nachschauen könnte, vielleicht findet sich in dem tread das eine oder
andere geniale tool, wie das kessels defragprogramm, wobei es ein geniales Gui-tool dafür gibt ;)
zum beispiel.. also deshalb hab ich das ja eigendlich auf gemacht, vielleicht kommen ein paar geile
Links hier in den tread :)

liebe Grüße
Blacky

shevegen
Posts: 59
Joined: Tue Aug 15, 2006 9:25 pm

Re: Distriebution

Post by shevegen » Tue Jul 22, 2008 6:05 pm

Ich denke auch das ReactOS erst einmal einigermassen stabil laufen sollte.

Dann werden sich solche Sachen von alleine ergeben, einfach weil viele Anwender natürlich gewisse "needs" (Ansprüche) haben.

Eine Recovery Variante mit einer ReactOS CD wäre dann natürlich auch logischerweise wichtig.

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest