Page 1 of 2

Designfehler

Posted: Sat Apr 05, 2008 11:42 am
by Yellow
ReactOS 0.3.4 hat folgende Designfehler:
1. Nach dem Einrichten nach dem ersten Start muss der Computer nochmals neugestartet werden.
2. Es hat einen bescheurten Treiber-Assistent
"Treiber automatisch installiern" ist ja ein Scherz. Die Option sollte es nur geben, wenn der Treiber nicht mitgelifert ist und die Internetadresse des Treibers bekannt ist. In diesem Fall sollte nur die Frage kommen: "Soll der passende nichtquelloffene Treiber heruntergeladen werden?".

Posted: Sat Apr 05, 2008 2:47 pm
by be59
Was heist "Designfehler"?

Fehler im Kerneldesign....neee
Den Rechtschreibfehler ist doch nicht so schwer.

Posted: Sat Apr 05, 2008 6:42 pm
by EmuandCo
"Soll der passende nichtquelloffene Treiber heruntergeladen werden?"

Hmm, warum erinnert mich diese Zeile so stark an diese Idiotischen GPL Linux Fanatiker?.... Hmm... Keine Ahnung :-D

Posted: Sun Apr 06, 2008 12:28 am
by Speedator
Kann es sein, dass hier in diesem Forum generell 'ne leichte so-called "Aggro-Stimmung" vorherrscht? :roll: :wink:

Posted: Sun Apr 06, 2008 9:09 am
by Dominik2
EmuandCo wrote:"Soll der passende nichtquelloffene Treiber heruntergeladen werden?"

Hmm, warum erinnert mich diese Zeile so stark an diese Idiotischen GPL Linux Fanatiker?.... Hmm... Keine Ahnung :-D
Hast aber schon gemerkt, dass ReactOS auch unter GPL steht?

Posted: Sun Apr 06, 2008 10:07 am
by EmuandCo
Scho. Deswegen bin ich ja hier. Aber Götzenanbetung mache ich deswegen noch lange nicht, im Gegensatz zu einigen Fanatiker. "Im Namen des Linus, der GPL und der generellen Idee, Amen."

Und, ja hier ist immer so ne schöne Atmosphäre. 8)

Posted: Sun Apr 06, 2008 3:52 pm
by Blackcrack
Hy ,

richtig, iss auch nich so mein Ding. für was iss denn GPL, daß man ruhigen
Gewissens ohne nach zu denken was zu benutzen.. freeware genauso,
Treiber genauso, auch wenn sie nicht unter GPL sind, sondern von den
Herstellern verschenkt/bereitgestellt werden um Ihre Ware zu benutzen..
und wer macht es möglich, daß wir überhaupt div. Hardware haben,
die Hersteller... und die denn gleich mit div. Leuten in einen Sack zu
schmeissen find ich dumm und der was nicht unterscheiden kann,
generell überall rot sieht und meint einfach drauflos fighten
zu müssen ist in meinen Augen genauso hohl.
Apropo EmuandCo, Du hast mir immer noch nich geantwortet...
Schreibst Du mir noch ne PM ?

liebe grüße
Blacky

Posted: Sun Apr 06, 2008 6:59 pm
by SpoonmAn
Speedator wrote:Kann es sein, dass hier in diesem Forum generell 'ne leichte so-called "Aggro-Stimmung" vorherrscht? :roll: :wink:
is mir auch schon aufgefallen, wobei das hauptsächlich an verschiedenen deutschen members liegt die manche tatsachen einfach nicht begreifen wollen und dann in hiphop manier ihre meinung durchzusetzen versuchen ohne die genaueren hintergründe zu erfragen, geschweigedenn die zusammenhänge zu kapieren. ich will hier über niemand im speziellen reden, is mir nur so aufgefallen.

Posted: Sun Apr 06, 2008 7:06 pm
by SpoonmAn
@blackcrack

dann les dir mal die eula von nicht quelloffenen treibern durch, die hersteller behalten sich meisst das recht vor die treiber zu vertreiben...

Posted: Sun Apr 06, 2008 7:23 pm
by Blackcrack
Hi SpoonmAn,

wobei man nicht vergessen darf, daß Die die Treiber tatsächlich mit
verkaufen und zwar mit der Hardware auf CD wo dann meist noch
zusätzliche OEM Software bei liegt, auf dem Web dagegen, darf, so
lange die jeweilige Hardware supportet wird, diese Treiber frei
herrunter geladen werden. Hat man kein Internet, so kann man
dann auf die mitgekaufte CDrom zurückgreifen und hat dann
dennoch de Möglichkeit die Hardware auch installieren.
Seh ich das so richtig oder kapier ich da was nich ?

liebe grüße
Blacky

Posted: Sun Apr 06, 2008 8:38 pm
by SpoonmAn
hm, bin mir jetzt nicht ganz sicher wie du das jetzt überhaupt siehst, da dein text wie immer etwas schwer zu durchschauen ist, aber ich glaube du hasts schon kappiert. zudem ists glaub ich auch nicht gpl konform closed source software mitzuvertreiben.

Posted: Sun Apr 06, 2008 9:09 pm
by Blackcrack
Hy SpoonmAn,

so wie ich das seh, darfst Du als Distriebutor beides zur gleichen Hand
verkaufen, nur eben musst du darauf aufmerksam machen, bei GPL ist
legendlich gefordert, daß der Sourcecode öffentlich gemacht werden
muss und noch n paar Dingers, aber rein als Distriebutor darfst du
beides auf einer Scheibe vertreiben..
Irgendwas muss doch schließlich hängen geblieben sein,
wenn man bei den Anfängen mit von der partie war..*lol*
Es gibt hald überall Leutz die meinen sie müssen div.
Dingers übertreiben..*schulterzuck*

liebe grüße
Blacky

p.s. wenn de des nicht genau weist, dann ließ nach...

Posted: Sun Apr 06, 2008 9:33 pm
by raketenfred
ich weiß nicht was das schlimme an den rechtschreibfehlern in der software ist, "Dies ist eine Nichtfunktion" wäre schlimmer und rechtschreibfehler sind sehr schnell entfernt

Re: Designfehler

Posted: Mon Apr 07, 2008 11:55 pm
by eXile
Hi,
1. Nach dem Einrichten nach dem ersten Start muss der Computer nochmals neugestartet werden.
Das lässt sich mit Sicherheit durch eine etwas größer angesetzte Programmieraktion (aus dem Bauch heraus: 20 kloc) richten. Nur leider ist das überhaupt nicht von genereller Priorität.
2. Es hat einen bescheurten Treiber-Assistent
"Treiber automatisch installiern" ist ja ein Scherz. Die Option sollte es nur geben, wenn der Treiber nicht mitgelifert ist und die Internetadresse des Treibers bekannt ist. In diesem Fall sollte nur die Frage kommen: "Soll der passende nichtquelloffene Treiber heruntergeladen werden?".
Deine Begründung ist mir zutiefst unverständlich. Was meinst du damit, wenn du sagst, die Option "Treiber automatisch installieren" sollte nur aktiviert sein, wenn der Treiber nicht "mitgeliefert" ist? Woher soll das Betriebssystem wissen, welche Treiber-CDs der Kunde in seinem Regal stehen hat? Warum soll eine "Internetadresse" des Treibers vorhanden sein? Hat heutzutage überhaupt schon jeder Rechner eine Internetverbindung?
Die Option "Treiber automatisch installieren" halte ich für sinnvoll, wenn Gerätehersteller sich entschließen, Treiber dem ReactOS-Projekt beizusteuern, so wie sie der Windows-CD durch die Hersteller beigesteuert werden (natürlich werden nur die wichtigsten von Microsoft ausgewählt). Alternativ könnte an einer solchen Stelle ein 08/15-Standardgerätetreiber installiert werden, um das Gerät rudimentär zu betreiben.

Mit freundlichen Grüßen,
eXile.

Re: Designfehler

Posted: Tue Apr 08, 2008 9:02 am
by hefner
Yellow wrote: 2. Es hat einen bescheurten Treiber-Assistent
"Treiber automatisch installiern" ist ja ein Scherz. Die Option sollte es nur geben, wenn der Treiber nicht mitgelifert ist und die Internetadresse des Treibers bekannt ist. In diesem Fall sollte nur die Frage kommen: "Soll der passende nichtquelloffene Treiber heruntergeladen werden?".
Schon mal Windows bei der automatischen Treiberinstallation beobachtet ? Da wird z.B. auch mal ne CD automatisch durchsucht bzw. auch mal alle eingelesenen Infs nach übereinstimmung durchsucht ... von daher braucht man kein Internet und mit "nicht quell offen" hat das nur entfernt zu tun. Auf diese Art könnten schließlich auch Open Source Treiber nachinstalliert werden.