64 bit

Hier können Sie auf Deutsch diskutieren. Bedenken Sie, dass Sie in den englischen Foren mehr Nutzer ansprechen.

Moderators: EmuandCo, Dr. Fred, frik85

pbrueggemann
Posts: 2
Joined: Mon Feb 11, 2008 4:51 pm
Contact:

64 bit

Post by pbrueggemann »

Hallo alle mit ein ander. Ich wollte mal frage ob einer von ihnen weiss wan ReactOs auf 64 bit Systemen laufen wird. :idea: :idea:

Bin dankbar für jede antwort.

MfG

P.Brüggemann

User avatar
EmuandCo
Developer
Posts: 4402
Joined: Sun Nov 28, 2004 7:52 pm
Location: Germany, Bavaria, Steinfeld
Contact:

Post by EmuandCo »

Nja es geht schon.Halt nur mit 32 bit :-P
ReactOS is still in alpha stage, meaning it is not feature-complete and is recommended only for evaluation and testing purposes.

Blackcrack
Posts: 1808
Joined: Tue Dec 20, 2005 12:55 pm
Contact:

Post by Blackcrack »

Hy EmunadCo,

kann man den Kernel später nicht noch ändern, daß er zwei
oder einen Mehrkern CPU nutzen könnte und darauf dann
neue Bibliotecken compelieren lassen könnte mit 64Bit Anweisungen
...oder so :\ oder gar einen ganz neuen 64Bit Kern schreiben ?
Langsam werden es ja immer mehr Programmierer..
mit mehr wissen und so.. dann könnte man.. ich weis jetzt nich
ob das überhaupt geht, auf C# Basis einen 64Bitkernel sowie
einen 128Bit Kernel tippern.. oder so.. s' iss ja nichts unmöglich,
es muss nur der Weg zwischen drinn gefunden werden ;)

Rein Theorie... geht es eigendlich, daß man einen 8Bit kernel
schreibt oder einen 16Bit ... ganz blöd dahingefragt...

Ich denk da an alte Hardware *bs* daß man vielleicht dann ein Reactos
Tippern könnte, das zwar mit Win3.11 oder so.. compatiebel währe,
aber die heutige Techniken beinhaltet.. zum Beispiel auch Pda's oder so..

liebe grüße
Blacky

pbrueggemann
Posts: 2
Joined: Mon Feb 11, 2008 4:51 pm
Contact:

Post by pbrueggemann »

Also ich habe es ausprobiert auf echter Hardware zu Installieren.Ich komme aber nicht weiter alsbis zur Sprachauswahl. :(

Die Installation findet wohl meine Tastaturen nicht. Habe eine mit USB und eine mit PS/2 oder wie das heisst. :?: :idea:

Oder muss ich wenn ich das Image brenne die Quellcodes mit auf der Cd brennen :?:


Wenn einer von euch eine Idee hat dann bitte antworten.

Ihr konnt mich auch über MSN adden wenn ihr möchtet.

MeineAddy ist SGEULtraz@hotmail.de



Ich danke euch schon mal im Vorraus.

MfG

P.Brüggemann

User avatar
EmuandCo
Developer
Posts: 4402
Joined: Sun Nov 28, 2004 7:52 pm
Location: Germany, Bavaria, Steinfeld
Contact:

Post by EmuandCo »

Echte Hardware wird nachwievor nicht unterstützt. Da der Schwerpunkt bisher immernoch auf dem Kernel liegt, (Und das wird noch eine Weile so sein) ist eine VM vorteilhafter. Man kann seinen Code halt gleich ausprobieren und wenns geht, hochladen. Deswegen sind bisher VMWare und QEmu die einzigen Plattformen, die man als unterstützt sehen kann. Der Rest ist dann eher Zufall, wenns geht.
ReactOS is still in alpha stage, meaning it is not feature-complete and is recommended only for evaluation and testing purposes.

raketenfred
Posts: 95
Joined: Sun Sep 16, 2007 9:12 pm

Post by raketenfred »

virtual box haste vergeesen läuft auch sehr gut für die dennen qemu zu kompliziert ist und kein microsoft haben wollen was xp pro braucht

aber mich würde interressiern ob es nur eine dos version auf basis des kernels gibt die auf eine diskette passt.

ausserdem habe ich erfahrungen gemacht bei mir die zeigen das die live cd kompatibler ist! für reale hardware.
die virtualisierer werden alle sehr gut unterstüzt

Matthias
Posts: 496
Joined: Tue Dec 27, 2005 12:43 am

Post by Matthias »

Blackcrack wrote:Hy EmunadCo,
kann man den Kernel später nicht noch ändern, daß er zwei
oder einen Mehrkern CPU nutzen könnte und darauf dann
neue Bibliotecken compelieren lassen könnte mit 64Bit Anweisungen
...oder so :\
64 Bit und Multi-Code-CPUs sind zwei völlig verschiedene Paar Schuhe. Und natürlich ist es möglich, guten SMP-Support nachträglich hinzuzufügen, bei NetBSD geschieht das derzeit.
Blackcrack wrote:oder gar einen ganz neuen 64Bit Kern schreiben?
Wieso neu schreiben? Der derzeitige Kernel ist verbesserungswürdig, aber er ist ein Anfang. Einen neuen Kernel schreibt man nicht, ohne einen guten Grund dafür zu haben.
Blackcrack wrote:Langsam werden es ja immer mehr Programmierer..
Hm, kennst Du irgendwelche Statistiken?
Blackcrack wrote:mit mehr wissen und so.. dann könnte man.. ich weis jetzt nich
ob das überhaupt geht, auf C# Basis einen 64Bitkernel sowie
einen 128Bit Kernel tippern.. oder so.. s' iss ja nichts unmöglich,
es muss nur der Weg zwischen drinn gefunden werden ;)
Einen Kernel in C# zu schreiben ist sicherlich nicht unmöglich, aber ReactOS soll zum NT/2000/XP/Vista-Kernel kompatibel sein, und dieser ist in C geschrieben. Die Schnittstellen über Sprachgrenzen kompatibel zu halten dürfte zumindest schwierig, wenn nicht unmöglich werden.
Was die Idee eines 128-Bit-Kernels angeht, so ist diese nicht sinnvoll. 64 Bit reichen aus, um 16 Exabyte Speicher anzusprechen, und das ist eine so exorbitante Menge, dass es zum derzeitigen Zeitpunkt nicht viel Sinn hat, darüber nachzudenken, was sein wird, wenn diese Menge nicht mehr ausreicht. Bis dahin gibt es vielleicht schon Quantencomputer.
Blackcrack wrote:Rein Theorie... geht es eigendlich, daß man einen 8Bit kernel
schreibt oder einen 16Bit ... ganz blöd dahingefragt...
Wahrscheinlich nicht, Windows NT war von Anfang an auf 32-Bit-Systeme gemünzt. Aber selbst wenn es ginge, wäre es den Aufwand nicht wert. 8- und 16-Bit-Prozessoren gibt es eh nur noch bei Anwendungen, wo kein richtiges Betriebssystem benötigt wird. Der letzte 16-Bit-Intel-Prozessor (80286) ist mehr als 25 Jahre alt.
Blackcrack wrote:Ich denk da an alte Hardware *bs* daß man vielleicht dann ein Reactos
Tippern könnte, das zwar mit Win3.11 oder so.. compatiebel währe,
aber die heutige Techniken beinhaltet.. zum Beispiel auch Pda's oder so..
PDAs haben heute durchgängig 32-Bit-Prozessoren und genug Speicher, um moderne Kernel sinnvoll verwenden zu können, man muss nur das Userland entsprechend abspecken. Und Windows 3.1-Kompatibilität? Die braucht heute kein Mensch mehr.
Am ReactOS-Kernel gibt es so schon genug zu tun. Da muss man sich nicht das Leben schwer machen, indem man noch irgendwelche Uralt-Plattformen unterstützt, die man für 25€ durch ebay-Hardware ersetzen kann, die dann 100mal schneller ist.

Blackcrack
Posts: 1808
Joined: Tue Dec 20, 2005 12:55 pm
Contact:

Post by Blackcrack »

hy, :)
Matthias wrote: Hm, kennst Du irgendwelche Statistiken?
die Relaisezeitreume haben sich potenziell verkürtzt *bg*
was ein bischen Werbug ausmachen kann bei den richtige
Pirateninseln und so *bg*
Matthias wrote: 64 Bit reichen aus, um 16 Exabyte Speicher anzusprechen, und das ist eine so exorbitante Menge, dass es zum derzeitigen Zeitpunkt nicht viel Sinn hat, darüber nachzudenken, was sein wird, wenn diese Menge nicht mehr ausreicht. Bis dahin gibt es vielleicht schon Quantencomputer.
humm.. ich denk weniger an die Arbeitsspeicher, mehr an die schnelligkeit
und bandbreite.. das nachher vielleicht durch ein System benutzt werden
könnte, das einem virtuellem Gehirn gleicht und eine Oberfläche auf der
MonitorGui hat, die dem Reactos gleicht ;), ansonnsten in einen Human
gleichen Körper gebaut werden könnte, wie dem der einer Realdoll gleich ....

Wegen den PDA's .. neumodischer kram.. kennt sich doch keiner aus...
*gehhilfsstock_schwing* Iss was für unsere kinder *breitgrinz*

ach ja, das hier scho gesehen ? Love Doll(wawa)

liebe grüße
Blacky

p.s.: gah....gnaahhhhhhhhh*roflmaooooooo*
Last edited by Blackcrack on Sun Mar 23, 2008 12:46 pm, edited 2 times in total.

User avatar
EmuandCo
Developer
Posts: 4402
Joined: Sun Nov 28, 2004 7:52 pm
Location: Germany, Bavaria, Steinfeld
Contact:

Post by EmuandCo »

Also meiner Meinung nach ist ein 16 Bit Subsystem, also Win3.1. Support immernoch wichtig. Fast bis in die Neuzeit nutzen Programme z.B. Die alten 16 Bit Install Shield Intsaller, und die gehen ohne Subsystem nicht. Ausserdem gibt es soo viele schöne alte Anwendungen, die es wert wären ein Subsystem zu bekommen. Das selbe gilt auch für DOS, aber das sollte dann nicht so ein Stussteil wie bei XP sein. Basierend auf DOSBox wär wohl gut. Immerhin ist hier schon in Arbeit, dass man bei kompatiblen CPUs den CPU Emulator deaktiviert und soweit möglich, die Host CPU direkt anspricht.
ReactOS is still in alpha stage, meaning it is not feature-complete and is recommended only for evaluation and testing purposes.

Blackcrack
Posts: 1808
Joined: Tue Dec 20, 2005 12:55 pm
Contact:

Post by Blackcrack »

Hy,
jupp.. aber die dosbox sollte nich wirklich eine sein.. die sollte so gebaut sein,
daß das dos, einen teil der CPU ansprechen darf, also soweit im realtime
rennen sollte..können, auch, daß darin eine sb16 umgebung vorhanden ist,
die dann direckt zum direcktX-treiber aufschießt .. um wirklich alles rennen
zu lassen :) und daß nicht so wie bei der Dosbox ein image als fs verwendet
wird, sondern das fs direckt durch geschleift wird ... das chkdsk und defrag
mit dem vom ROS dann direckt verlinkt wird.. svga&gl nich vergessen,
wegen den Demo's ... wie war das eigendlich mit dem 3DFX,
kann man das eigendlich emulieren, wenn Du noch weist die
miroHighscore (6mb) und Voodoo1(4mb)

nuja, iss mir hald nur grad so gekommen ;)

liebe grüße
Blacky

Matthias
Posts: 496
Joined: Tue Dec 27, 2005 12:43 am

Post by Matthias »

Blackcrack wrote:humm.. ich denk weniger an die Arbeitsspeicher, mehr an die schnelligkeit
und bandbreite..
Heutige Prozessoren haben bereits längere Register als 64 Bit (80 Bit in der FPU, 128 Bit in den SSE-Registern usw.). Um das zu unterstützen muss das Betriebssystem aber nicht auf auf inkompatible Weise erweitert werden, daher nennt man so etwas auch nicht 128-Bit-Betriebssystem.

User avatar
EmuandCo
Developer
Posts: 4402
Joined: Sun Nov 28, 2004 7:52 pm
Location: Germany, Bavaria, Steinfeld
Contact:

Post by EmuandCo »

"die sollte so gebaut sein, daß das dos, einen teil der CPU ansprechen darf, also soweit im realtime rennen sollte..können" - Naja so ists ja gerade

"daß darin eine sb16 umgebung vorhanden ist, die dann direckt zum direcktX-treiber aufschießt .. um wirklich alles rennen
zu lassen" - DosBox macht das über SDL, also schon über DirectX

"und daß nicht so wie bei der Dosbox ein image als fs verwendet
wird, sondern das fs direckt durch geschleift wird" - so ists doch in DosBox eh schon

"svga&gl nich vergessen, wegen den Demo's ... wie war das eigendlich mit dem 3DFX,kann man das eigendlich emulieren" - Wird von DosBOx schon lange emuliert :-P
ReactOS is still in alpha stage, meaning it is not feature-complete and is recommended only for evaluation and testing purposes.

be59
Posts: 143
Joined: Sun Dec 09, 2007 9:05 pm
Location: Braunschweig / Brunswiek

Post by be59 »

16-Bit zu unterstützen ist Unsinn, weil heutige Programme mehr Arbeitspeicher brauchen. Es gibt ja DosBox etc. Oder du codet dir den ReactOS-Kernel um.

User avatar
EmuandCo
Developer
Posts: 4402
Joined: Sun Nov 28, 2004 7:52 pm
Location: Germany, Bavaria, Steinfeld
Contact:

Post by EmuandCo »

Ich habe doch grade oben erklärt, warum es SEHR WOHL sinnvoll ist. Wenn du wüsstest, wie viele Programme ich nicht richtig testen kann unter ROS, weil der Installer 16 bit ist..... Ausserdem... was hat 16 Bit Support mit Kernel "umcoden" (= Neologismus) zu tun? Wir reden von einem Subsystem, wie unter XP
ReactOS is still in alpha stage, meaning it is not feature-complete and is recommended only for evaluation and testing purposes.

Blackcrack
Posts: 1808
Joined: Tue Dec 20, 2005 12:55 pm
Contact:

Post by Blackcrack »

Hy EmuandCo,

rennt das hier :
Nature-Demo

Weil das rannte damals mit MiroHighscore und Voodoo, also echtes 3DFX ,
wenn das geht.. und nicht zu lahm ist, dann hat's wirklich die range vom
3DFX .. wenn ich richtig liege.. :\ war damals im zuge eines codertreffes
programmiert, direckt drauf.. auf win95 und recht fix.. iss herrlich gemacht
unter Wasser :D Wenn das rennt, rennt manches auch..
weil das reitzt voll aus.. Hach.. manche demos kann man heut mit denen
schitt Systeme nich mehr anguggen, weil Dosgw oder/und direcktzugriff
nich mehr funtzt und zugelassen wird.. :roll: humpf...

hier sind noch n paar : Demos-Download
die anderen dürften rennen auch unter gl.. nur eben Naturedemo nich,
das iss 3dfx ... Anderen Demos sind von der Assembly

liebe grüße
Blacky

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: Ahrefs [Bot] and 1 guest