Neu zu ReactOS

Hier können Sie auf Deutsch diskutieren. Bedenken Sie, dass Sie in den englischen Foren mehr Nutzer ansprechen.

Moderators: frik85, EmuandCo, Dr. Fred

Post Reply
Clawhammer
Posts: 3
Joined: Wed Mar 14, 2007 10:10 pm

Neu zu ReactOS

Post by Clawhammer »

Hallo zusammen

Also bis vor ein paar Tagen hab ich gedacht das Linux oder Apple die einzigen Alternativen zu Windows seinen und keine dieser Alternativen hat mich wirklich überzeugt von Windows abzulassen.

Doch als ich auf diese Seite und ReactOS gestoßen bin, hab ich das erste mal ernsthaft gedacht: "Windows bye bye".

Ich finde Windows hat bisher gute Programme geliefert.Vorallem Windows 2000 hat mir sehr gut gefallen. Zumindest bis Vista.

Ich bin mal gespannt wie weit ihr es mit diesem OS treiben könnt und ich hoffe für euch das ihr es weit schaft.

Ich habe jetzt erstmal allen meinen ITA kollgen an meiner Schule diese Seite weitergschickt und werde morgen mal unseren Betriebssystem Lehrer auf ReactOS ansprechen. Vill bringt er es ja mal mit in seinem Unterricht.

Vill wird unsere Schule ja mal ReactOS Partner ;)
Aber ich glaube das dauert noch etwas.

Ich denke ich werde morgen dazu kommen ReactOS zu installieren und zu testen,zwar lief die LiveCD auf keinen meiner Rechner
aber vill habe ich mit der InstallCD etwas mehr glück :)

Ich melde mich sollte es mit der InstallCD probleme geben.

MFG
Clawhammer

RudBoy
Posts: 105
Joined: Sun Apr 02, 2006 2:02 pm
Location: Näher als Du denkst
Contact:

Re: Neu zu ReactOS

Post by RudBoy »

Clawhammer wrote:Hallo zusammen

Also bis vor ein paar Tagen hab ich gedacht das Linux oder Apple die einzigen Alternativen zu Windows seinen und keine dieser Alternativen hat mich wirklich überzeugt von Windows abzulassen.

Doch als ich auf diese Seite und ReactOS gestoßen bin, hab ich das erste mal ernsthaft gedacht: "Windows bye bye".

Ich finde Windows hat bisher gute Programme geliefert.Vorallem Windows 2000 hat mir sehr gut gefallen. Zumindest bis Vista.

Ich bin mal gespannt wie weit ihr es mit diesem OS treiben könnt und ich hoffe für euch das ihr es weit schaft.

Ich habe jetzt erstmal allen meinen ITA kollgen an meiner Schule diese Seite weitergschickt und werde morgen mal unseren Betriebssystem Lehrer auf ReactOS ansprechen. Vill bringt er es ja mal mit in seinem Unterricht.

Vill wird unsere Schule ja mal ReactOS Partner ;)
Aber ich glaube das dauert noch etwas.

Ich denke ich werde morgen dazu kommen ReactOS zu installieren und zu testen,zwar lief die LiveCD auf keinen meiner Rechner
aber vill habe ich mit der InstallCD etwas mehr glück :)

Ich melde mich sollte es mit der InstallCD probleme geben.

MFG
Clawhammer
Hallo Clawhammer,

willkommen im Forum, schön das Dir ReactOS so gut gefällt ! Ja und wie heisst es doch so schön der erste Gedanke ist der Beste....

Teile in vielen Punkten Deine Ansicht auch zu Windows 2000, allerdings bedenke es ist alles noch im Alpha Stadium und leider fehlen hinten und vorne Entwickler könnten ruhig mehr sein dann ginge es auch ein wenig schneller..

Der fundamentale Unterschied zu Windows ist der das ReactOS Dir gehört und das Du nicht nur eine Nutzungslizens hast, falls Du ein Entwickler bist kannst Du den Quellcode verändern, verbessern alles ist offen..

Du kannst ReactOS nutzen wie Du es für richtig hälst...

Wenn Du aufmerksam das Forum durchliest wirst Du feststellen das alles noch eine Baustelle ist, vieles läuft noch nicht rund und viele haben es noch nicht geschafft ReactOS zum Laufen zu bringen..

Also da gibt es noch jede Menge zu tun und Du musst Dich auch darauf einstellen, das es Rückschläge geben wird, das liegt nun mal in der Tatsache begründet das es sehr schwer ist ein Betriebssystem zu entwickeln..

Auch Unix hat sehr lange gebraucht um so zu werden wie nun mal ist, das vergessen manche sehr schnell, viele von uns ROSFans werden auch oft scharf angegangen für Ihren Einsatz für das OS....

Aber es lohnt sich auf jeden Fall hier im Rahmen Deiner Möglichkeiten Dich einzubringen und die Zeit für dieses Os zu investieren die es Dir wert ist..

Deine Idee mit der Schule finde ich zum Beispiel sehr gut, viele kennen das OS noch nicht und denken die Welt besteht nur aus Windows, Linux und Mac, deshalb mach es bekannt und falls Du einige Kennst die programmieren können möglichst in C umso besser..
Vielleicht kann Dein Lehrer ja programmieren oder er kennt welche die das können, oder diese kennen wieder welche die Zeit, Lust, die Geduld und vor allen den Atem dazu haben !

Hier gibt es sehr viele die super Ideen haben wie ReactOS nicht gehyptet aber umso mehr gepusht wird...

In diesem Sinne willkommen neuer ROSFan

gruss RudBoy
Am Anfang war alle Software frei. (Georg Greve, FSFE)

Radhad
Posts: 605
Joined: Wed Apr 12, 2006 5:09 pm
Contact:

Post by Radhad »

Na, ob euer Lehrer in Betriebsysteme (bei mir hieß das Fach Betriebsysteme & Netzwerke) wirklich behandelt bezweifle ich, da meist keine Zeit dafür da ist. Auf dem berufskolleg Hilden (da hab ich den ITA gemacht) war sogar ein Lehrer so inkompetent, der hätte damit garantiert seinen PC zerschossen... :D

Vor allem in der Schule solltet ihr eine Virtualisierungsumgebung wie Qemu, VMWare Server oder Virtual PC 2007 verwenden. Wobei es dabei auch zu Problemen kommen kann.

Der Vorteil bei den ITA: es gibt zwischendurch immer einen oder 2, die C-Programmierung wirklich gut beherrschen. Die Leute könnten sich dann ja mal im IRC Channel melden. Ich denke ich könnte OS Programmierung mit C lernen, aber die Zeit habe ich nicht mir das alles rein zu ziehen. Daher versuche ich die Qualität der Website zu verbessern ;)

Zu Windows: WinXP kann auch sehr gut sein, wenn man es mit nLite abspeckt. Dann ist es auch ziemlich performant. Alternativ kann man auch ein Windows Server 2003 wie bei Windows 2000 zu einer inoffiziellen "Professional" Edition machen. Hab das mal beim suchen mit Google gefunden :) aber nicht ausprobiert, da ich kein Windows Server 2003 habe.

PeterK
Posts: 168
Joined: Mon Aug 07, 2006 9:24 am

Post by PeterK »

Radhad wrote:Vor allem in der Schule solltet ihr eine Virtualisierungsumgebung wie Qemu, VMWare Server oder Virtual PC 2007 verwenden. Wobei es dabei auch zu Problemen kommen kann.
Hallo Clawhammer,

Wenn Du ReactOS mal "bei der Arbeit" sehen willst, probiere die
"Vorinstallation auf einer virtuellen VMware-Maschine"
von http://www.reactos.org/de/download.html :

Einfach ZIP herunter laden und entpacken, dann BOOT.BAT starten und es sollte laufen ..


Beste Grüße,
Peter.

Clawhammer
Posts: 3
Joined: Wed Mar 14, 2007 10:10 pm

Post by Clawhammer »

Hallo

Also das ReactOS noch nicht so weit ist ist mir schon klar.
Habe ich auch vollstes verständniss für, Qualität hat nun mal ihren Preis
und in diesem fall die Wartezeit ;)

Ich habe ReactOS heute morgen auf einem SchulPC die LiveCD versuchen dürfen, aber leider komme ich nur bis zum Bootscreen. (War in der BN Stunde)

Ich werde heute an der Wirtschaftsschule wo ich als Systembetreuer arbeite die installCD versuchen.

Ich melde mich mal wie es gelaufen ist.

mfg
Clawhammer

Radhad
Posts: 605
Joined: Wed Apr 12, 2006 5:09 pm
Contact:

Post by Radhad »

Das könnte vielleicht am Video Mode liegen - frag mich aber nicht, wie man den umstellen kann bei der LiveCD...

chrisv5
Posts: 32
Joined: Tue Jan 09, 2007 1:46 am

Post by chrisv5 »

PeterK wrote:"Vorinstallation auf einer virtuellen VMware-Maschine"
von http://www.reactos.org/de/download.html :

Einfach ZIP herunter laden und entpacken, dann BOOT.BAT starten und es sollte laufen ..
Ahem... wo ist da eine BOOT.BAT? Alles was es da gibt ist ReactOS.vmdk & ReactOS.vmx

Radhad
Posts: 605
Joined: Wed Apr 12, 2006 5:09 pm
Contact:

Post by Radhad »

Du musst die qemu Version wählen, da wird qemu direkt mitgeliefert. die vmdk & vmx Dateien sind für VMWare

chrisv5
Posts: 32
Joined: Tue Jan 09, 2007 1:46 am

Post by chrisv5 »

Radhad wrote:Du musst die qemu Version wählen, da wird qemu direkt mitgeliefert. die vmdk & vmx Dateien sind für VMWare
Deshalb hat man also ausdrücklich auf VMWare verwiesen? Ok, danke für den Tip

Radhad
Posts: 605
Joined: Wed Apr 12, 2006 5:09 pm
Contact:

Post by Radhad »

Peterk hat daswohl bissl durcheinander gebracht *g* Hab mir den Beitrag grade nochmal durchgelesen und verstehe jetzt auch genauer das problem ;)

PeterK
Posts: 168
Joined: Mon Aug 07, 2006 9:24 am

Post by PeterK »

chrisv5 wrote:Ahem... wo ist da eine BOOT.BAT? Alles was es da gibt ist ReactOS.vmdk & ReactOS.vmx
Ooops ..

"Vorinstallation auf einer virtuellen VMware-Maschine" war natürlich falsch.

"Vorinstallation unter QEMU für Windows" war das File, das ich gemeint habe.

Beste Grüße,
Peter.

Clawhammer
Posts: 3
Joined: Wed Mar 14, 2007 10:10 pm

Post by Clawhammer »

Also das mit der InstallCD geht nicht :-(
Selbe bug wie bei der LiveCD.

Aber das mit dem QUEM klappt :)
Hab schon gedacht das du das meinst und nicht das für VirtualServer

Sieht ja schonmal nicht schlecht aus das OS :)

PeterK
Posts: 168
Joined: Mon Aug 07, 2006 9:24 am

Post by PeterK »

Clawhammer wrote:Sieht ja schonmal nicht schlecht aus das OS :)
Das freut mich.

Beste Grüße,
Peter.

lars-sh
Posts: 5
Joined: Sat Nov 25, 2006 9:07 pm
Location: Germany
Contact:

Post by lars-sh »

[quote=]Der fundamentale Unterschied zu Windows ist der das ReactOS Dir gehört und das Du nicht nur eine Nutzungslizens hast[/quote]

Hier ein kleiner Link von einem "Freund" von mir: http://www.youmaybeinterrupting.com/200 ... /i-did-it/[/quote]

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest