Das Freeze-Problem beim Boot Logo von 0.3.1

Hier können Sie auf Deutsch diskutieren. Bedenken Sie, dass Sie in den englischen Foren mehr Nutzer ansprechen.

Moderators: frik85, EmuandCo, Dr. Fred

mapros
Posts: 13
Joined: Mon Mar 12, 2007 8:29 pm
Location: Germany

Post by mapros »

PeterK wrote:Du siehst halt nix vom DEBUG-Output und kannst daher keine Aussage über die Fehlerursache machen.
Inzwischen klar, nur war ich zunächst davon ausgegangen, daß verwertbare, erweiterte Meldungen (wenigstens teilweise) auch auf dem eigenen Bildschirm ausgegeben werden...
PeterK wrote:..habe kein Interesse an emulierter Hardware ..
Ich eigentlich auch nicht. Der Test diente mir nur zu Vergleichszwecken, warf dann aber eben doch gewisse Fragen auf... Soweit nur der Vollständigkeit halber, da viele andere wohl doch erstmal auf Emulation setzen.

Gruß
Matthias

Chase
Posts: 8
Joined: Tue Mar 13, 2007 3:46 pm

Post by Chase »

hab Virtual PC 2007 wegeschmissen, und auf einer VMWare versucht das 031 zu installieren. Und siehe da: Es geht ohne Probleme.
Scheint wohl an der emulierten Hardware von Virtual PC 2007 zu liegen.
Für alle die Probleme haben: Mit VMWare hats bei mir dann doch noch geklappt.
Last edited by Chase on Wed Mar 14, 2007 5:03 pm, edited 1 time in total.

bubu
Posts: 1
Joined: Wed Mar 14, 2007 5:38 am

Post by bubu »

Wollte eben mal ReactOS testen. Bei der LiveCD geht es nach dem Bootlogo nicht mehr weiter. Nur schwarzer Bildschirm.

Mein System
AMD Athlon XP 2200
Geforce TI4
512MB RAM
Mainboard mit nForceII Chipsatz

Ich habe hier etwas von Debuglog über Serielport etc. gelesen. Über Computer verfüge ich genug.

Was brauche ich alles um ein solches Log zu erstellen? Nullmodem Kabel gibt es ja in zig ausführungen, wie ich von vor 10 Jahren weiß.

Ist das Debuglog für die Entwickler nützlich, oder verschwende ich damit letztlich nur meine Zeit? Immerhin ein gewisser Aufwand verbunden.

PeterK
Posts: 168
Joined: Mon Aug 07, 2006 9:24 am

Post by PeterK »

bubu wrote:Wollte eben mal ReactOS testen. Bei der LiveCD geht es nach dem Bootlogo nicht mehr weiter. Nur schwarzer Bildschirm.
...
Ist das Debuglog für die Entwickler nützlich, oder verschwende ich damit letztlich nur meine Zeit?
Hallo bubu,

danke daß Du ReactOS testest.

Die Beschreibung zum serial cable findest Du hier:
http://www.reactos.org/wiki/index.php/P ... rial_cable

Beachte bitte daß im 1st stage der Output - entgegen der Beschreibung - zur Zeit auf 19200 bps steht im 1st stage (ein Bug ..). Für den Empfang der Daten auf dem zweiten PC kannst Du ein beliebiges Terminal-Programm nehmen. (Hyperterminal, ..)

Noch etwas: DEBUG output bekommst Du nur mit den dbg-SVN-Versionen des TRUNK : http://svn.reactos.org/iso/
oder mit der BootCD "kDBG" von : http://www.reactos.org/de/download.html
Wenn Du diese BootCD nicht verwenden möchtest, bleibt dir nur die LiveCD aus dem TRUNK ..


Wenn Du Dein Debug-Log als Fehlermeldung in bugzilla einstellst - bitte mit kompletter Angabe der Hardware - dann können die Entwickler damit etwas anfangen.

=> Bugzilla => Enter a new bug report => ReactOS =>
This page lets you enter a new bug into Bugzilla. => Deinen Text eingeben + COMMIT

In einem zweiten Schritt kannst Du das Logfile dort einfügen:
=> Create a New Attachment (als Plain Text)


Ich kenne selber die Erwartungshaltung, nach all der Mühe auf unbekanntem Terrain: Modem-Kabel gekauft, Umgang mit Terminalprogramm gelernt, DEBUG geloggt, Bug eingestellt und dann möglicherweise wochenlang keine Reaktion ..
Dein Bugreport wird gelesen (Die meisten Devs haben Bugzilla notification abonniert) und irgendwann wird auch "Dein" Bug - wenn möglich - gefixt. Je präziser die Beschreibung, je besser der Fehler eingegrenzt, desto wahrscheinlicher ist ein Bugfix.

Da Du eine AMD-CPU älterer Generation hast, habe ich die Hoffnung, daß der hier im Forum herumgeisternde "AMD-Bug" Bei Dir nicht auftritt. Ich würde eher vermuten, daß ReactOS schlicht und einfach Probleme mit Deinem Mainboard-Chipsatz hat.

Beste Grüße,
Peter.

Mnemonic
Posts: 1
Joined: Mon Mar 19, 2007 11:24 pm

Post by Mnemonic »

Hallo, nur mal so als Einwurf: Bei mir nippelt die Boot-CD auch bei Bootscreen ab. Ich bin aber erst mit 0.3.0 eingestiegen.

Core 2 Duo
2048 MB RAM
GeForce 7950GT

Jac :D

Chase
Posts: 8
Joined: Tue Mar 13, 2007 3:46 pm

Post by Chase »

Mnemonic wrote:Hallo, nur mal so als Einwurf: Bei mir nippelt die Boot-CD auch bei Bootscreen ab. Ich bin aber erst mit 0.3.0 eingestiegen.

Core 2 Duo
2048 MB RAM
GeForce 7950GT

Jac :D
kein problem, bin ich auch.
Mache mir gerade einen PC klar, um ReactOS "real" zu installieren, und die Hardware nicht zu emulieren.
Wird wohl ein
P3 mit 550MHz auf nem Aopen MX64
256Mb Ram,
und ner Geforce 4 MX werden.

atarixle
Posts: 112
Joined: Thu May 19, 2005 12:48 pm

Post by atarixle »

Bei mir auch, scheint wohl irgendwie an der Nvidia-Karte zu liegen ... (oder hatte hier jemand was anderes?)

Beim MacBook bootet ReactOS-Live-CD wesentlich weiter (aber auch nicht wirklich bis zum Desktop). Immerhin verschwindet das Boot-Logo.

Chase
Posts: 8
Joined: Tue Mar 13, 2007 3:46 pm

Post by Chase »

@atarixle: Du scheinst ja mit Real-Hardware Probleme zu haben, sag mal genau was du drin hast.

PeterK
Posts: 168
Joined: Mon Aug 07, 2006 9:24 am

Post by PeterK »

atarixle wrote:.. scheint wohl irgendwie an der Nvidia-Karte zu liegen ...
Mit Vermutungen allein kommst Du nicht weiter ..

atarixle
Posts: 112
Joined: Thu May 19, 2005 12:48 pm

Post by atarixle »

AMD Athlon XP 2500+
Nvidia 6600GT
glaube, SIS-Chipsatz

PeterK
Posts: 168
Joined: Mon Aug 07, 2006 9:24 am

Post by PeterK »

PeterK wrote:Mit Vermutungen allein kommst Du nicht weiter ..
atarixle wrote:AMD Athlon XP 2500+
Nvidia 6600GT
glaube, SIS-Chipsatz
Hm. Die Ursache sieht man halt nur mit Serial Debug.

Peter_W
Posts: 53
Joined: Mon Apr 03, 2006 6:06 pm

Freeze-Problem beim Boot Logo von 0.3.1

Post by Peter_W »

Hallo,

war gestern Abend neugierig und habe Recatos auf 0.3.1 auf Real-Hardware installiert um einige Erfahrungen zu sammeln.

Mainboard Asrock K7S41 (Sis 741GX)
ATI Radeon X1300 Pro
AMD XP 2600

Aus Vorsicht habe ich die Debug-Version genommen um den Absturz zu protokollieren .Wie bei Standard LIVE CD, die beim Reactos Bootlogo bei meinen System einfriert.

Zu meinem Erstaunen hat alles bei der Debug-Version geklappt. :D


Die Installation mit VGA Modus verlief reibungslos. Nach der Installation hatte ich nur das Problem das der Bildschirm extrem dezentriert (nach rechts verschoben) war. also nur 20 % der Bielschirmausgabe zu sehen war. Beim nächsten Booten war dieses Phänomen nicht mehr zu beobachten.

Jetzt läuft Reactos 0.3.1 im VGA Modus ohne weitere Device Treiber ( VGA /Sound / Ethernet) ( Install driver automatically === The device coud not be installed because the driver could not be found ) auf meinen System problemlos.


Nach der Installation wollte ich unter Properties for Display / Settings die Auflösung erhöhen , aber es gibt keinen Eintrag um die Auflösung zu erhöhen.

Meine Frage:

Gibt es eine möglich die Bildschirmauflösung von VGA auf einen VESA nach der Installation zu ändern.

Grüße Peter_W

lars-sh
Posts: 5
Joined: Sat Nov 25, 2006 9:07 pm
Location: Germany
Contact:

Post by lars-sh »

wahrscheinlich musst du im Geräte-Manager (ist der überhaupt schon da? - ich habe die 0.3.1 nicht weiter benutzt oder getestet....) den Treiber der Grafikkarte ändern!

mapros
Posts: 13
Joined: Mon Mar 12, 2007 8:29 pm
Location: Germany

Post by mapros »

Nein, Gerätemanager gibt's noch nicht...

lars-sh
Posts: 5
Joined: Sat Nov 25, 2006 9:07 pm
Location: Germany
Contact:

Post by lars-sh »

Nicht? Hier ist aber ein Screenshot: http://www.reactos.org/de/screenshots.html

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest