Das Freeze-Problem beim Boot Logo von 0.3.1

Hier können Sie auf Deutsch diskutieren. Bedenken Sie, dass Sie in den englischen Foren mehr Nutzer ansprechen.

Moderators: frik85, EmuandCo, Dr. Fred

Chase
Posts: 8
Joined: Tue Mar 13, 2007 3:46 pm

Das Freeze-Problem beim Boot Logo von 0.3.1

Post by Chase »

Hallo,

hab gesehen, dass viele dieses Problem haben, und noch kein Einhaltlicher Thread dazu vorhanden ist (steinigt mich falls ich falsch liege ;) ).
Naja, jedenfalls hab ich mir gedacht, dass ich mal nen Thread dazu aufmachen kann. Habe dieses Problem nämlich auch, hab schon einiges versucht, doch es kommt immer dasselbe dabei raus: Es hängt beim Bootlogo. Deswegen, denke ich wir sollten zusammen in einem Thread über eine Lösung, oder über eine mögliche 0.3.1.1 sprechen ;).
Auf jeden Fall sollte es doch möglich sein, die 0.3.1 zu installieren, wenn schon die 0.3.0 auf demselben System lief. Was sagt ihr dazu ? Habt ihr auch das Problem ?

ixrayi
Posts: 6
Joined: Sun Jan 07, 2007 8:43 am

Post by ixrayi »

Es scheint ein Problem mit Vesa zu sein was bei 0.3.0 noch ging , denn unter 0.3.1 geht bei mir nur noch der VGA Modus.

Probierts mal !


Gruß IXRAYI Frank Heimlich

PeterK
Posts: 168
Joined: Mon Aug 07, 2006 9:24 am

Re: Das Freeze-Problem beim Boot Logo von 0.3.1

Post by PeterK »

Chase wrote:.. es kommt immer dasselbe dabei raus: Es hängt beim Bootlogo.
Ohne debug log ist eine Ferndiagnose schwierig.


- Benutzt Du die LiveCD oder die BootCD ?

- Hast Du bei BootCD VGA oder eine höhere Auflösung gewählt ?

- Kannst Du mit einem zweiten PC + serial cable ein Debug-Log erstellen ?
=> http://www.reactos.org/wiki/index.php/P ... rial_cable
und
=> http://www.reactos.org/de/download.html
(dort die BootCD "Debug-Version mit KDBG" wählen)

Beste Grüße,
Peter.

Chase
Posts: 8
Joined: Tue Mar 13, 2007 3:46 pm

Post by Chase »

ixrayi wrote:Es scheint ein Problem mit Vesa zu sein was bei 0.3.0 noch ging , denn unter 0.3.1 geht bei mir nur noch der VGA Modus.
jawoll, Problem gefunden. Also unter VGA gehts bei mir auch. Benutze übrigens Virtual PC 2007, wird aber wohl nicht so wichtig sein, oder liegt der Fehler nur an dieser Virtuellen Umgebung?
Inzwischen hab ich nochmal die Live-CD ausprobiert, funktioniert natürlich nicht. Also unter VGA gehts, was aber keine richtig akzeptable Auflösung ist...


@Peter: Leider keinen zweiten PC da...

PeterK
Posts: 168
Joined: Mon Aug 07, 2006 9:24 am

Post by PeterK »

Chase wrote:jawoll, Problem gefunden. Also unter VGA gehts bei mir auch. ...

@Peter: Leider keinen zweiten PC da...
Für das empfangen von Daten reicht ein uralter Zweit-PC, z.B. ein ausrangierter Pentium 200 oder WWW.POLLIN.DE:
29,95€ (Pentium 450) - der wäre sogar viel zu schnell für die serielle Schnittstelle ..

Leider kostet der nötige VGA-Umschalter (damit Du keinen 2. Monitor organisieren mußt..) + Kabel gleich nochmal soviel ;)

Chase
Posts: 8
Joined: Tue Mar 13, 2007 3:46 pm

Post by Chase »

PeterK wrote:
Chase wrote:jawoll, Problem gefunden. Also unter VGA gehts bei mir auch. ...

@Peter: Leider keinen zweiten PC da...
Für das empfangen von Daten reicht ein uralter Zweit-PC, z.B. ein ausrangierter Pentium 200 oder WWW.POLLIN.DE:
29,95€ (Pentium 450) - der wäre sogar viel zu schnell für die serielle Schnittstelle ..

Leider kostet der nötige VGA-Umschalter (damit Du keinen 2. Monitor organisieren mußt..) + Kabel gleich nochmal soviel ;)
wie schon gesagt, kein weiterer PC in der Nähe, auch kein alter. Vielleicht hat jemand schon so was zuhause UND unser Problem? So können wir dem Grund auf die Schliche kommen :)

Radhad
Posts: 605
Joined: Wed Apr 12, 2006 5:09 pm
Contact:

Post by Radhad »

Ich denk das wichtigste wäre erstmal, welche PC Komponenten da drin verbaut sind.

CPU
Mainboard
Grafikkarte

sind meiner Meinung nach derzeit die Problematischen Komponenten.

PeterK
Posts: 168
Joined: Mon Aug 07, 2006 9:24 am

Post by PeterK »

Chase wrote:wie schon gesagt, kein weiterer PC in der Nähe, auch kein alter. Vielleicht hat jemand schon so was zuhause UND unser Problem? So können wir dem Grund auf die Schliche kommen :)
Schwer .. ohne debugging-Daten. Vielleicht haben viele (dem Anschein nach) das gleiche Problem, aber es kann völlig unterschiedliche Ursachen haben.

Aber versuchen wir etwas:

- hast Du denselben Rechner für 0.3.0 benutzt?
- wie heißt der Grafikchip in Deinem Rechner ?

Chase
Posts: 8
Joined: Tue Mar 13, 2007 3:46 pm

Post by Chase »

Ok sammeln wir mal...
Von mir sehen die Dinge so aus:

CPU: Intel Pentium 4, 3000 MHz (15 x 200, nicht übertaktet) Prescott,
Board: Asus P4P800 SE (mit Intel Chipsatz i865PE)
GraKa: Leadtek GeForce 6600 GT (derzeit nicht übertaktet GPU: 500 MHz, Speicher: 900 MHz)


So...

Kann das Problem eigentlich auch bei Virtual PC 2007 liegen ?

PeterK
Posts: 168
Joined: Mon Aug 07, 2006 9:24 am

Post by PeterK »

Chase wrote:Also unter VGA gehts, was aber keine richtig akzeptable Auflösung ist...
Es sollte .. später mal .. möglich sein, den Originaltreiber zu installieren.
Ansonsten, auf meinem System geht's nur mit dem VGA-Treiber.
Auch unter WindowsXP - nix mit VBE.
Möglicherweise wurde der VBE-Treiber weiterentwickelt, so daß er nicht mehr so tickt wie wir uns das denken.
Chase wrote:GraKa: Leadtek GeForce 6600 GT (derzeit nicht übertaktet GPU: 500 MHz, Speicher: 900 MHz)
Du könntest mal GreatLord anmailen, er scheint da Ahnung zu haben.
Chase wrote:Kann das Problem eigentlich auch bei Virtual PC 2007 liegen ?
Soweit ich orientiert bin, klappt's nicht in allen virtuellen Umgebungen, siehe englische Foren.

Hast Du mal die "Vorinstallation auf einer virtuellen VMware-Maschine" probiert, Download unter
http://www.reactos.org/de/download.html
?

Chase
Posts: 8
Joined: Tue Mar 13, 2007 3:46 pm

Post by Chase »

PeterK wrote:auf meinem System geht's nur mit dem VGA-Treiber.
Auch unter WindowsXP - nix mit VBE.
was benutzt du denn für ein Programm zum emulieren ? Oder installierst du es "real" ?

(Achja: Ja, es ist derselbe PC, bei dem 0.3.0 lief)...

lars-sh
Posts: 5
Joined: Sat Nov 25, 2006 9:07 pm
Location: Germany
Contact:

Post by lars-sh »

Virtual PC 2007 gefällt mir ganz gut, ist übrigens eines der einzigen virtuellen Systeme, das auch auf deutsch ist!

Aber nun mal wieder zur Sache: Ist das denn etwa keinem Entwickler aufgefallen, dass das (teilweise) nur mit VGA-Treibern geht?

mapros
Posts: 13
Joined: Mon Mar 12, 2007 8:29 pm
Location: Germany

Post by mapros »

Hallo Leute...

Hier noch mal in Kurzform für Alle:
(Peter, für Dich schon als ausführliche Mail abgesendet.)

Immer gleicher PC (AMD-Duron / S3-Grafik)

- Vorversionen einschl. 0.3.0 problemlos

Situation mit 0.3.1

- Qemu-Version arbeitet tadellos !
- LiveCD, InstallCD und Debug-Version nur bis zum Logo-Screen
- gleiches Verhalten unter VirtualBox und MS-VirtualPC

Sonderfall beim Anlegen der Primärpartition durch ReactOS:
- Bootvorgang bis zum (leeren!) Desktop, dann HangUp...
(sehr eigenartig - evtl. Datenträger-Zugriffsproblem ?)

Fazit meinerseits:
Wenn AMD- oder Grafikproblem, warum dann nicht auch bei Qemu ?

Gruß
Matthias

PeterK
Posts: 168
Joined: Mon Aug 07, 2006 9:24 am

Post by PeterK »

Chase wrote:was benutzt du denn für ein Programm zum emulieren ? Oder installierst du es "real" ?
Ich habe kein Interesse daran, ReactOS in einer virtuellen Maschine zu testen. Mein Interesse liegt darin, ReactOS auf meinen PCs zum laufen zu bringen. Und das ist mit massiven Software-Bugs verbunden. Von Endless-Loops bis zu Blue-Screens ..

Einzig auf meinem DELL GX 260 (extra für ReactOS gekauft - gebraucht) läuft ReactOS auf Real-Hardware, alle anderen "Museumsstücke" (MMX200 bis Duro 650) machen zur Zeit massve Mucken.

Als Delphi-Programmierer habe ich so einige Schwierigkeiten mit der C-Synthax, aber dennoch helfe ich wo es mir möglich ist.

PeterK
Posts: 168
Joined: Mon Aug 07, 2006 9:24 am

Post by PeterK »

mapros wrote:Situation mit 0.3.1

- Qemu-Version arbeitet tadellos !
- LiveCD, InstallCD und Debug-Version nur bis zum Logo-Screen
- gleiches Verhalten unter VirtualBox und MS-VirtualPC

Sonderfall beim Anlegen der Primärpartition durch ReactOS:
- Bootvorgang bis zum (leeren!) Desktop, dann HangUp...
(sehr eigenartig - evtl. Datenträger-Zugriffsproblem ?)

Fazit meinerseits:
Wenn AMD- oder Grafikproblem, warum dann nicht auch bei Qemu ?
Hallo Matthias,

also ohne aufzeichnen der DEBUG-Informationen per zweitem PC und Terminal-Programm ist es wurscht, ob Du BootCD oder kDBG-BootCD testest - es macht dieselben Fehler. Du siehst halt nix vom DEBUG-Output und kannst daher keine Aussage über die Fehlerursache machen.

Qemu emuliert alle Schnittstellen des PC inclusive Grafikkarte (vermute ich ..). Die reale Hardware Deines PC tickt anders. Mein Duron650 startet auch nicht durch. (Ich kann aber sehen, wo es hakt ..)

Ich kann Dir nicht sagen warum ReactOS auf bestimmten virtuellen Maschinen läuft oder nicht läuft - habe kein Interesse an emulierter Hardware .. (siehe voriges Posting)

Beste Grüße,
Peter.

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: Majestic-12 [Bot] and 1 guest