Netzwerkprotokollle, Games

Hier können Sie auf Deutsch diskutieren. Bedenken Sie, dass Sie in den englischen Foren mehr Nutzer ansprechen.

Moderators: EmuandCo, Dr. Fred, frik85

Post Reply
Vagabund
Posts: 5
Joined: Sun Jul 16, 2006 2:38 pm

Netzwerkprotokollle, Games

Post by Vagabund » Sun Jul 16, 2006 2:50 pm

So, ich biete mich demnächst mal als Tester an.
Nun habe ichd a mal nen paar Fragen (bitte KURZ ebantworten : :lol: ):
- Treiber GeForce4 Ti 4200 ??
- AthlonXP Unterstützung?
- Wann kommt DirectX ?
- ist ReactOS auch bei Netzwerkspielen theoretisch kopatibel mit WinXP?? :?

Wo liegen denn "gamermäßige" Grenzen bei dem OS?

Ground0
Posts: 54
Joined: Tue Apr 05, 2005 7:09 pm
Location: Switzerland
Contact:

Post by Ground0 » Mon Jul 17, 2006 10:36 am

Hallo

Also:

1) Siehe: http://www.reactos.org/wiki/index.php/S ... ideo_cards

2) Hat bei mir funktioniert

3) Ist irgendwie ein Teil schon drin (2D bereiche so wie ich mich erinnern mag....) 3D kommt noch oder ist bereits in entwicklung...

4) Solte es irgendwan mal.. da Netzwerk ja Standardisiert ist.

EDIT:

Zu deiner letzten frage wenn es jemals 100% kompatibel ist hat es dieselben grenzen wie dem Windows es dann entspricht :D

Gruss G0
ReactOS SVN ... Firefox... OpenOffice...

eXile
Posts: 59
Joined: Sun Jul 09, 2006 6:39 pm

Post by eXile » Mon Jul 17, 2006 11:52 am

Hi,
Ground0 wrote:Ist irgendwie ein Teil schon drin (2D bereiche so wie ich mich erinnern mag....) 3D kommt noch oder ist bereits in entwicklung...
Mhh das verwirrt mich jetzt ein wenig. Ich dachte es gäbe seit DirectX 7 kein DirectDraw mehr, somit muss alles mit Direct3D realisiert werden. Verwechselst du da was mit der GDI? :wink:

Mit freundlichen Grüßen,
eXile.

Ground0
Posts: 54
Joined: Tue Apr 05, 2005 7:09 pm
Location: Switzerland
Contact:

Post by Ground0 » Mon Jul 17, 2006 11:53 am

Hallo

Natürlich sind die 2D Funktionen noch drin aber nmicht mehr separat wie am Anfang als DirectDraw...

Gruss Ground0
ReactOS SVN ... Firefox... OpenOffice...

ThePhysicist
Developer
Posts: 508
Joined: Mon Apr 25, 2005 12:46 pm

Post by ThePhysicist » Mon Jul 17, 2006 12:07 pm

eXile wrote:Mhh das verwirrt mich jetzt ein wenig. Ich dachte es gäbe seit DirectX 7 kein DirectDraw mehr, somit muss alles mit Direct3D realisiert werden. Verwechselst du da was mit der GDI? :wink:
DirectX 7 hatte noch DirectDraw, seit v8 gibt's das nicht mehr. Da man aber abwärtskompatibel sein muss, wird DX 7 auch noch unterstützt, also benötigt man auch DirectDraw.

Leider kann bei DX kein Wine-Code benutzt werden, da dieser nur ein OGL-Wrapper ist und ROS hier native arbeitet. Das lässt aber hoffen, dass es irgendwann, wenn es fertig ist, sehr schnell ist (vielleicht wird ROS dann Gamers 1st choice ;-))

Ground0
Posts: 54
Joined: Tue Apr 05, 2005 7:09 pm
Location: Switzerland
Contact:

Post by Ground0 » Tue Jul 18, 2006 8:16 am

Gamer's 1st Choice... für mich auf älterem Notebook noch Tactical Ops Spielen wo mit Win 2000 einem die Füse einschlafen... wenn jetzt nur noch die NW. Karte gehen würde :(
(Ist eine PCMCIA W-LAN Karte....)

Das Software Reendering läuft schon einiges schneller unter ReactOS flüssiger Durchsatz gegenüber Ruckler auf Windows 2000 und XP ^.^ Ist mein Compaq Armada hat irgendwaas um die 333 MHz...

Gruss Ground0
ReactOS SVN ... Firefox... OpenOffice...

eXile
Posts: 59
Joined: Sun Jul 09, 2006 6:39 pm

Post by eXile » Wed Jul 19, 2006 11:08 am

Hi,
ThePhysicist wrote:
eXile wrote:Mhh das verwirrt mich jetzt ein wenig. Ich dachte es gäbe seit DirectX 7 kein DirectDraw mehr, somit muss alles mit Direct3D realisiert werden. Verwechselst du da was mit der GDI? :wink:
DirectX 7 hatte noch DirectDraw, seit v8 gibt's das nicht mehr. Da man aber abwärtskompatibel sein muss, wird DX 7 auch noch unterstützt, also benötigt man auch DirectDraw.
Das meinte ich auch eigentlich mit dem "seit", aber darüber kann man sich ja bekanntlich vortrefflich streiten ;)
ThePhysicist wrote: Leider kann bei DX kein Wine-Code benutzt werden, da dieser nur ein OGL-Wrapper ist und ROS hier native arbeitet. Das lässt aber hoffen, dass es irgendwann, wenn es fertig ist, sehr schnell ist (vielleicht wird ROS dann Gamers 1st choice ;-))
Inwiefern wird DirectX eigentlich schon von den Treibern her implementiert? Sicher, die ganzen COM-Klassen müssen dafür geschrieben werden, aber ein weitaus gravierender Belastungsfaktor läge wohl in der D3DX Bibliothek - oder könnte man die einfach als DLL "kopieren"?

Mit freundlichen Grüßen,
eXile.

loki1985
Posts: 82
Joined: Tue Dec 07, 2004 1:39 pm

Post by loki1985 » Wed Jul 19, 2006 11:51 am

koennte man kopieren, aber waere nicht 100%-ig legal... unsichere sache.

ich kann bestaetigen dass z.B. DirectInput und DirectSound schon in arbeit / teilweise fast fertig sind, auch wenn dass die kleineren teile sind.
schwierig wird Direct3D, auch wenn da tatsaechlich viel direct nur auf die treiber gewrappt werden kann.

D3DX.dll wird schwieriger, da da wirklich ne menge code drin steckt....

Vagabund
Posts: 5
Joined: Sun Jul 16, 2006 2:38 pm

Post by Vagabund » Wed Jul 19, 2006 4:35 pm

Naja, so, hab ja ehh zu viele Rechner, werd jetzt mal meine eine Kiste mit ROS beglücken und schauen, ob es geht.
Hab ja jetzt ferien,also genug zeit XD''

Speedator
Posts: 136
Joined: Sat Jun 17, 2006 4:42 pm

Post by Speedator » Thu Jul 20, 2006 10:38 am

eXile wrote:Hi,
ThePhysicist wrote:
eXile wrote:Mhh das verwirrt mich jetzt ein wenig. Ich dachte es gäbe seit DirectX 7 kein DirectDraw mehr, somit muss alles mit Direct3D realisiert werden. Verwechselst du da was mit der GDI? :wink:
DirectX 7 hatte noch DirectDraw, seit v8 gibt's das nicht mehr. Da man aber abwärtskompatibel sein muss, wird DX 7 auch noch unterstützt, also benötigt man auch DirectDraw.
Das meinte ich auch eigentlich mit dem "seit", aber darüber kann man sich ja bekanntlich vortrefflich streiten ;)
Na, groß streiten muss man sich da ja nicht. Auch wenn 2D via Direct3D schon impelmentiert ist, muss das einfach nciht heißen dass es mit 3D auch so ist. Direct3D ist einfach ein Name und heißt nciht zwangsläufig alles "3D".

Also kann wirklich schon Forceware oder theo. auch Detonator ausprobiert werden?

Wie sieht es aus mit Catalyst?

eXile
Posts: 59
Joined: Sun Jul 09, 2006 6:39 pm

Post by eXile » Thu Jul 20, 2006 11:19 am

Hi,
loki1985 wrote: schwierig wird Direct3D, auch wenn da tatsaechlich viel direct nur auf die treiber gewrappt werden kann.
Ist es eigentlich bekannt, wie die Treiber aufgebaut sind bzw. welche Funktionen in den Treibern von Direct3D aufgerufen werden?
D3DX.dll wird schwieriger, da da wirklich ne menge code drin steckt....
Vorallem weil - so weit ich weiß - die D3DX auch viele grafikkartenherstellerspezifische Optimierungen untergebracht hat.
Speedator wrote: Auch wenn 2D via Direct3D schon impelmentiert ist, muss das einfach nciht heißen dass es mit 3D auch so ist. Direct3D ist einfach ein Name und heißt nciht zwangsläufig alles "3D".
Stichwort: Orthogonale Projektionsmatrizen

Denn wenn 3D implementiert wäre, wäre auch 2D implementiert. Das ist nämlich für Direct3D eigentlich genau dasselbe. Aber zusätzlich müssen noch die "Altlasten" aus DirectDraw für ältere Programme gesondert implementiert werden. Was du meinst, ist wohl, dass 2D bereits mit DirectDraw implementiert ist.

PS: Man muss mir nicht erklären was DirectX ist, denn ich programmier schon ne ganze Weile damit rum ;)

Mit freundlichen Grüßen,
eXile.

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest