CBS-menu läuft

Hier können Sie auf Deutsch diskutieren. Bedenken Sie, dass Sie in den englischen Foren mehr Nutzer ansprechen.

Moderators: EmuandCo, Dr. Fred, frik85

Post Reply
loki1985
Posts: 82
Joined: Tue Dec 07, 2004 1:39 pm

CBS-menu läuft

Post by loki1985 » Tue May 23, 2006 12:47 pm

hi folks!

eigentlich nicht sooo besonders, aber mich hat es nach kurzem nachdenken dann doch überrascht:

ich habe eine aktuelle SVN-version von ROS auf meinem notebook installiert, um zu sehen wie sich ROS inzwischen macht.

grafisch schonmal sehr cool, mit möglichkeit zu eigenem desktop-hintergrund.... liess sich auch sofort auf 1024x768 mit 32bit farben schalten, und der IBM-Notebook-typische maus-ersatz-joystick lief auch! (mit eigenem treiber des ROS-teams, wie ich später feststellte!)

auch das DVD-laufwerk wurde erkannt, das war früher noch nicht so!

(das letzte mal das ich ROS laufen hatte war die große überraschung, das Quake 1 für Windows lief!)

und inzwischen? ich bin absolut begeistert... ich konnte den Adobe Reader 6 installieren (nur laufen tut er noch nicht), und, was mich am meisten überraschte: Ich hatte per zufall eine DVD von "Computer Bild Spiele" im Laufwerk, und habe dort mal alle EXEs ausprobiert, und sogar das CBS-menü funktioniert.... und das obwohl diese software ja auf jede nur erdenkliche multimedia-API zugreift!

also alles in allem genial, wie toll das inzwischen alles funktioniert. und schaut inzwischen vieeel mehr nach Windows aus (im positiven sinne).

mein tip: auch mal ausprobieren auf echter hardware... macht bock ;)

/EDIT: also, nur beim klick auf "Trailer abspielen" verabschiedet sich das OS. hehe.... naja, halb so schlimm...

auch beeindruckend fand ich dass nach dem start plötzlich diverse treiber installiert werden können.... wenn man zwar die treiber sucht machts nen abgang, aber scheint ja dennoch der grundbau für plug&play zu existieren...

frik85
Developer
Posts: 829
Joined: Fri Nov 26, 2004 7:48 pm
Location: Austria, Europe
Contact:

Re: CBS-menu läuft

Post by frik85 » Tue May 23, 2006 1:33 pm

loki1985 wrote:[...] und inzwischen? ich bin absolut begeistert... ich konnte den Adobe Reader 6 installieren (nur laufen tut er noch nicht) [...]
Wie ich gerade gesehen habe, hast du versucht Adobe Reader in die Compatibility Datenbank hinzuzufügen.

http://www.reactos.org/support/index.ph ... &group=119

Nach dem "Sumit Application Wizard" kommt gleich anschließend ein weiterer Wizard bei dem man die Version (z.B.: "6" des Programmes) eingeben kann. Aus mir unerklärlichen Gründen hast du das aber nicht gemacht.

Vielleicht erinnerst du dich und kannst mir beschreiben was am Interface verwirrend war. Da ich das Interface weiter verbessern möchte, wäre es sehr hilfreich deinen Entscheidungsgrund (den zweiten Wizard nicht zu benützen).

Anmerkung: es gab bereits einen Application Eintrag für "Adobe Reader": http://www.reactos.org/support/index.ph ... y&group=26 (ein Versions eintrag hätte demnach genügt). Allerdings kann man mit der Suche derzeit nur nach Applications suchen, nicht Firma + Programm.
Daher: du wirst wahrscheinlich "Adobe Reader" eingetippt haben, (anstatt von "Reader".

Daraus habe ich gelernt, dass bei der Suche auch den Firmen einbezogen wird implementieren werde.


Zusammengefasst, der Submit Process besteht aus 3 Stufen:

1) Submit Application
2) Add Application Version
3) Submit Compatibility Test Report

Irgendwie muss ich es schaffen die Leute dazu bewegen das sie auch Stufe 2 und 3 durchführen, sonst haben wir lauter leere Einträge in der Datenbank.

Ein paar Ideen dazu habe ich schon ...

(P.S.: Dieses Posting soll nicht abschreckend wirken, ich werde den doppelten Eintrag bald löschen. Das doppelte Eintrag kam durch Interface schwächen zu Stande, auf die ich erst jetzt aufmerksam geworden bin. Allerdings zu dem ist die Beta-Phase auch da um etwaige Probleme noch zu beseitigen. Jedenfalls Danke für das benützen der Compatibility Database.)

loki1985
Posts: 82
Joined: Tue Dec 07, 2004 1:39 pm

Post by loki1985 » Tue May 23, 2006 4:43 pm

voellig richtig, habe nach adobe acrobat reader und nach adobe reader gesucht, nix gefunden, also eingetragen... dass adobe als firma schon drin war hat mich aber dann schon gewundert ;)

interface war absolut nicht verwirrend, problem war ein anderes: beim eintragen der ROS-version war kein 0.3.0-SVN zu sehen, welches ich ja grad am laufen habe, und habe dann den hinweis gelesen, dass in der Compat DB keine tests auf SVNs gewuenscht sind. daher kein eintrag...

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests