Gehört unbedingt in den ROS-Anwendungsmanager

Hier können Sie auf Deutsch diskutieren. Bedenken Sie, dass Sie in den englischen Foren mehr Nutzer ansprechen.

Moderators: EmuandCo, Dr. Fred, frik85

Post Reply
User avatar
ingjki
Posts: 252
Joined: Sat Feb 23, 2013 1:37 am
Location: Germany / Erfurt

Gehört unbedingt in den ROS-Anwendungsmanager

Post by ingjki »

Das Nirsoft-Package sollte Bestandteil des Anwendungsmanagers werden , ist sicher eine Hilfe beim
Anwendungstest um Fehler zu finden .
Screenshot
Ich habe einige angetestet,die Programme ansich laufen unter ReactOS.
Wenn Fehlermedungen kommen ,liegt es sicher an fehlenden Implementierungen in ReactOS,
oder fehlenden Voraussetzungen ( z.Bsp. .Net-Framework,Java-Runtime,MSVC-Runtime..etc.)
Das Package ist findet man unter http://launcher.nirsoft.net/ .

gruß ingjki
[ external image ]
Der Fortschritt lebt vom Austausch des Wissens. Der einzige Weg, der zum Wissen führt, ist Tätigkeit. - Albert Einstein -

User avatar
EmuandCo
Developer
Posts: 4363
Joined: Sun Nov 28, 2004 7:52 pm
Location: Germany, Bavaria, Steinfeld
Contact:

Re: Gehört unbedingt in den ROS-Anwendungsmanager

Post by EmuandCo »

War der nicht schon mal drin?! Ich erinner mich da an etwas von NirSoft...
ReactOS is still in alpha stage, meaning it is not feature-complete and is recommended only for evaluation and testing purposes.

User avatar
ingjki
Posts: 252
Joined: Sat Feb 23, 2013 1:37 am
Location: Germany / Erfurt

Re: Gehört unbedingt in den ROS-Anwendungsmanager

Post by ingjki »

EmuandCo wrote:
Thu Feb 20, 2020 9:24 am
War der nicht schon mal drin?! Ich erinner mich da an etwas von NirSoft...
K.A. vieleicht einzelne Programme , als Package ist natürlich das Installieren komfortabler.
Könnte man vieleicht noch durch die Programme von Mark Russinovich (Sysinternal's) ergänzen.

gruß ingjki
[ external image ]
Der Fortschritt lebt vom Austausch des Wissens. Der einzige Weg, der zum Wissen führt, ist Tätigkeit. - Albert Einstein -

User avatar
ingjki
Posts: 252
Joined: Sat Feb 23, 2013 1:37 am
Location: Germany / Erfurt

Re: Gehört unbedingt in den ROS-Anwendungsmanager

Post by ingjki »

Die SysinternalSuite ist auf https://heise.de/download verfügbar.
Weitere infos und Updates docs.microsoft.com und [url=https://docs.microsoft.com/en-us/sysint ... ts-new-rss[/url].

Die Programme sind zum einen Teil Commadozeilen -Progs(Dos) zum anderen Windowsprogramme.
Für Newbies:
zu a) entweder man startet sie in einem Dos-Fenster , über CMD<-' ProgName <-' , oder b)
Progname [/options] > [LW:\Verzeichnis\Ausgabe.txt] , dann kann man die Ergebnisse in der Datei "Ausgabe.txt"
mit einem Texteditor in Ruhe analysieren oder ggf. auch im Forum posten.

Gruß ingjki
ps. ich überlege gerade eine Launcher.exe für die wichtigsten SysInt-Prorgramme zu schmieden.
[ external image ]
Der Fortschritt lebt vom Austausch des Wissens. Der einzige Weg, der zum Wissen führt, ist Tätigkeit. - Albert Einstein -

gonzoMD
Posts: 1039
Joined: Fri Oct 20, 2006 7:49 am
Location: Germany
Contact:

Re: Gehört unbedingt in den ROS-Anwendungsmanager

Post by gonzoMD »

Ich bezweifle stark, dass es in einem NT Betriebssystem ein DOS-Fenster gibt, es sei denn man hat z.B. Dosbox installiert. Irgendwie wird mir immer übel wenn ich diesen Begriff höre respektive lese, und eine Eingabeaufforderung/Kommandozeilenumgebung/shell/weißdergeier gemeint ist.

Wie dem auch sei. Probiere die Dinger aus, mach brav VERNÜNFTIGE bug reports falls was nicht geht und wenn doch nimm dir das Recht unser Rapps Repo auszuchecken und ein Pull Request zu stellen. Dafür muss man nicht programmieren können, sondern sich nur kurz in ROSBE, Git und den Aufbau der Rapps scripte einarbeiten.

User avatar
ingjki
Posts: 252
Joined: Sat Feb 23, 2013 1:37 am
Location: Germany / Erfurt

Re: Gehört unbedingt in den ROS-Anwendungsmanager

Post by ingjki »

Sei nich gleich so grandig. Ich weiß das die Bezeichnung DOS-fenster hier nicht korrekt ist.
Das das gleiche gilt eigentlich auch für die Bezeichner "Server" und "Service" , angefangen hat damit
früher mal MS &Co. , leider hat sich das inzwischen so eingebürgert.
Gruß ingjki
[ external image ]
Der Fortschritt lebt vom Austausch des Wissens. Der einzige Weg, der zum Wissen führt, ist Tätigkeit. - Albert Einstein -

User avatar
EmuandCo
Developer
Posts: 4363
Joined: Sun Nov 28, 2004 7:52 pm
Location: Germany, Bavaria, Steinfeld
Contact:

Re: Gehört unbedingt in den ROS-Anwendungsmanager

Post by EmuandCo »

Wir haben doch ein DOS Fenster. NTVDM macht's möglich^^
ReactOS is still in alpha stage, meaning it is not feature-complete and is recommended only for evaluation and testing purposes.

gonzoMD
Posts: 1039
Joined: Fri Oct 20, 2006 7:49 am
Location: Germany
Contact:

Re: Gehört unbedingt in den ROS-Anwendungsmanager

Post by gonzoMD »

Stimmt :D

User avatar
ingjki
Posts: 252
Joined: Sat Feb 23, 2013 1:37 am
Location: Germany / Erfurt

Re: Gehört unbedingt in den ROS-Anwendungsmanager

Post by ingjki »

gonzoMD wrote:
Mon Feb 24, 2020 10:17 pm
Stimmt :D
..nicht so ganz , denn es liegt ja nicht wirklich ein DOS drunter ;)
Gruß ingjki

ps. und zum starten von prog's bräuchte man einen DOSenÖffner.
[ external image ]
Der Fortschritt lebt vom Austausch des Wissens. Der einzige Weg, der zum Wissen führt, ist Tätigkeit. - Albert Einstein -

User avatar
ingjki
Posts: 252
Joined: Sat Feb 23, 2013 1:37 am
Location: Germany / Erfurt

Re: Gehört unbedingt in den ROS-Anwendungsmanager

Post by ingjki »

MeinTool-Starter wird dann etwa so aussehen :
[ external image ].
Ich überlege event.die NirSoft-Tools gleich mit zu integrieren.
Rapid-Application-Development (Planen , Designen, Assembeln , Programmieren und Testen , und alles zur gleichen Zeit ,
ist ganz schön anstrengend. Prost!!
Gruss ingjki
[ external image ]
Der Fortschritt lebt vom Austausch des Wissens. Der einzige Weg, der zum Wissen führt, ist Tätigkeit. - Albert Einstein -

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests