Problemeliste in Win, in reactos sollte das besser sein!

Hier können Sie auf Deutsch diskutieren. Bedenken Sie, dass Sie in den englischen Foren mehr Nutzer ansprechen.

Moderators: EmuandCo, Dr. Fred, frik85

ThePhysicist
Developer
Posts: 506
Joined: Mon Apr 25, 2005 12:46 pm

Post by ThePhysicist » Sun Apr 16, 2006 11:21 am

Da hab ich auch noch was:
Wenn man mit Windows große Mengen an Daten verscheibt (übers Netzwerk oder auf andere Platte) und es dauert über ne Stunde und man geht weg, dann wird garantiert 1 Minute danach eine Datei mit Schreibschutz oder ne Systemdatei gefunden und gefragt, ob man die auch verschieben will. Man muss also eigentlich immer warten bis diese blöden Abfragen da waren und auf "Ja, alle" klicken, erst dann kann man getrost weggehen.
Bei ROS sollte es vielleicht einen Eintrag "kopieren, speziell" geben, wo dann ein Dialogfeld aufgeht, wo man verschiedene Kopieroptionen hat:
- Kopieren / verschieben / Synchronisieren
- Kopieren von Systemdateien?
- Kopieren schreibgeschützter Dateien?
- Überschreiben? (immer, niemals, ältere Dateien)
- Wenn Datei vorhanden: neue Datei umbenennen ("Text(2).txt")
- Auftrag sofort ausführen / queuen/ bei nächstem Systemstart ausführen
...
Das Kopierfenster könnte dann in einen Trayicon minimiert werden.

andreasm
Posts: 106
Joined: Fri Dec 23, 2005 2:41 pm
Location: Germany
Contact:

Post by andreasm » Sun Apr 16, 2006 12:11 pm

Ich hab hier nen alten Dell-Laptop mit 300 Mhz und 64 MB RAM, Win XP SP2
Wenn ich den Laptop-Deckel zuklappe, so hängt die Musik , aber nach ein paar Sekunden ist wieder alles okay.
Da ich in Windows in den Einstellungen deaktiviert habe, dass irgendwas beim zuklappen passieren soll (z.b. Standby), wundere ich mich nun woran das liegt.
Auch hängt die Musik oder Videos, wenn ich von den Akkus auf externe Stromversorgung (und umgekehrt) wechsele.
Ich denke, dass Windows hier irgendwie blockiert... vielleicht kann man das ja in reactos verbessern :)
Greets, Andreas
my homepage http://www.energie-bewusstsein.de let's stop wasting energy!

Simon
Posts: 39
Joined: Sat Nov 27, 2004 9:48 pm
Location: Germany

Post by Simon » Sun Apr 16, 2006 10:53 pm

das "verschieben-problem" nervt mich auch. Schön wäre es auch wenn es ein "Nein, keine" o.ä. gibt sowie ein "Automatisches Umbenennen", indem einfach ein "_0" o.ä. angehängt wird.
-------------------------------------
Dann noch etwas, womit man die Priorität für prozesse speichern kann, z.b. wenn man eine priorität ändert sollte nachgefragt werden ob diese gespeichert werden soll oder nur einmalig.

andreasm
Posts: 106
Joined: Fri Dec 23, 2005 2:41 pm
Location: Germany
Contact:

Post by andreasm » Fri Apr 21, 2006 4:09 pm

Manche .AVI Dateien sind unter Win XP nur mit Mühe (mehrere Versuche) oder einer bestimmten Einstellung direkt löschbar.
Denn Windows meint hin und wieder, dass die .avi Datei im Zugriff wäre. Was aber eigentlich nicht sein kann, da kein Programm diese Datei offenbar verwendet.

Ich glaube es war so, dass Windows irgendwelche Daten auf der .avi Datei herausliest und diese daher blockiert.

PS:
ein Miniprogramm namens winxpavifix behebt das Problem
http://www.tnk-bootblock.co.uk/getfile. ... inxpavifix
Greets, Andreas
my homepage http://www.energie-bewusstsein.de let's stop wasting energy!

DangerGround
Website Coordinator
Posts: 261
Joined: Mon Mar 20, 2006 1:48 am
Location: Ilmenau, Germany
Contact:

Post by DangerGround » Fri Apr 21, 2006 5:29 pm

Hmmm solche probs hat ich auch mal, lag daran das die vorschau aktiviert war links, aber seit dem die deaktiviert ist gibts da keine probleme mehr.

Noch ein problem: Wenn ich meine Internetverbindung trenne oder diese getrennt wird, dann hängt das ganze system selbst runterfahren klappt dann nichtmehr, liegt am Modem treiber, aber sowas sollte nicht passieren, dadurch lässt sich das System nichtmehr herunter fahren. Ich weis nicht ob ein treiber sowas anrichten kann darf, aber eventuell lässt sich ja gegen sowas ne schutzmaßnahme errichten, prob tritt unter 2K sowie XP auf.

RudBoy
Posts: 105
Joined: Sun Apr 02, 2006 2:02 pm
Location: Näher als Du denkst
Contact:

Post by RudBoy » Fri Apr 21, 2006 11:56 pm

DangerGround wrote:Noch ein problem: Wenn ich meine Internetverbindung trenne oder diese getrennt wird, dann hängt das ganze system selbst runterfahren klappt dann nichtmehr, liegt am Modem treiber, aber sowas sollte nicht passieren, dadurch lässt sich das System nichtmehr herunter fahren. Ich weis nicht ob ein treiber sowas anrichten kann darf, aber eventuell lässt sich ja gegen sowas ne schutzmaßnahme errichten, prob tritt unter 2K sowie XP auf.
Hallo Danger....

hätte da nen Tip für Dich, gibt einen erweiterten TaskManager sogar Freeware mit dem kannst Du Dir die komplette Prozessarchitetur bis ins kleinste Detail anschauen, kannst Dir Die Sicherheitsregeln, im Prinzip eigrentlich alles was man zum Monotoring braucht anzeigen lassen.
Naturelemo kannst Du auch die Prozesse / Prozessbäume usw. usf..
abschiessen, sofortigen Shutdown usw.... usf.....

So kannst Du ganz genau erkennen was wo und wie und was für Rechten auf was im Rechner zugreift :!:

Der Name des Programms Process Explorer
Der Autor des Programmes "Mark Russinovich"
Die Adresse zum Herunterladen
www.sysinternals.com

Dort bekommst Du noch weitere nützliche Programmezum Monotoring für Windows überwiegend FREEWARE.

:arrow: Hoffe ich konnte Dir weiterhelfen

Viele Grüsse der RudBoy
Am Anfang war alle Software frei. (Georg Greve, FSFE)

klim
Posts: 11
Joined: Sat Feb 25, 2006 12:46 am

Post by klim » Sat Apr 22, 2006 8:50 pm

ich hätte auch noch einen Wunsch welcher bei Windows noch nicht realisiert ist und bei Linux und anderen bereits seit den anfängen implementiert ist. Das mounten eines Netzlaufwerks direkt in die Ordnerstruktur und nicht wie bei Windows nur als Laufwerk. Windows kann sowas, aber nur mit physikalischen Laufwerken, nicht aber mit Netzlaufwerken. Und glaubt mir, es gibt derz. keinen work around. Ich und viele andere würden dies einfach sicher schön finden. bye

Simon
Posts: 39
Joined: Sat Nov 27, 2004 9:48 pm
Location: Germany

Post by Simon » Sat Apr 22, 2006 10:51 pm

da fällt mir ein, symbolische links wie bei linux wären schön. Halt so ähnlich wie verknüpfungen, es wird aber nicht als verknüpfung realisiert.

Dr. Fred
Developer
Posts: 607
Joined: Wed Dec 22, 2004 10:09 pm
Location: Amsterdam

Post by Dr. Fred » Sun Apr 23, 2006 12:31 am

Simon wrote:da fällt mir ein, symbolische links wie bei linux wären schön. Halt so ähnlich wie verknüpfungen, es wird aber nicht als verknüpfung realisiert.
gibt es unter windows/ntfs schon
Where do you want ReactOS to go today ?

Dr. Fred
Developer
Posts: 607
Joined: Wed Dec 22, 2004 10:09 pm
Location: Amsterdam

Post by Dr. Fred » Sun Apr 23, 2006 12:33 am

ThePhysicist wrote:Da hab ich auch noch was:
Wenn man mit Windows große Mengen an Daten verscheibt (übers Netzwerk oder auf andere Platte) und es dauert über ne Stunde und man geht weg, dann wird garantiert 1 Minute danach eine Datei mit Schreibschutz oder ne Systemdatei gefunden und gefragt, ob man die auch verschieben will. Man muss also eigentlich immer warten bis diese blöden Abfragen da waren und auf "Ja, alle" klicken, erst dann kann man getrost weggehen.
Bei ROS sollte es vielleicht einen Eintrag "kopieren, speziell" geben, wo dann ein Dialogfeld aufgeht, wo man verschiedene Kopieroptionen hat:
- Kopieren / verschieben / Synchronisieren
- Kopieren von Systemdateien?
- Kopieren schreibgeschützter Dateien?
- Überschreiben? (immer, niemals, ältere Dateien)
- Wenn Datei vorhanden: neue Datei umbenennen ("Text(2).txt")
- Auftrag sofort ausführen / queuen/ bei nächstem Systemstart ausführen
...
Das Kopierfenster könnte dann in einen Trayicon minimiert werden.
Einfacher wäre es vorher nach system dateien usw. zu suchen oder ?
Where do you want ReactOS to go today ?

Simon
Posts: 39
Joined: Sat Nov 27, 2004 9:48 pm
Location: Germany

Post by Simon » Sun Apr 23, 2006 12:43 am

Dr. Fred wrote:
Simon wrote:da fällt mir ein, symbolische links wie bei linux wären schön. Halt so ähnlich wie verknüpfungen, es wird aber nicht als verknüpfung realisiert.
gibt es unter windows/ntfs schon
jo, per pm hat mir jemand was zugeflüsstert...
eventuell könnte es direkt in das kontext menü integriert werden, ähnlich dem hier http://schinagl.priv.at/nt/hardlinkshel ... llext.html (könnte bestimmt noch stark vereinfacht werden)

andreasm
Posts: 106
Joined: Fri Dec 23, 2005 2:41 pm
Location: Germany
Contact:

Post by andreasm » Sun Apr 23, 2006 12:47 am

Tja das ist immer so ne Sache mit Windows. Im Grunde ist ja fast alles möglich - vorausgesetzt man findet die entsprechend vorhergesehen Registrykeys, Tastenkürzel oder Menüs...

Schon schade, dass das so umständlich gemacht wurde. Aber man kann es ja selbst verbessern :)
Greets, Andreas
my homepage http://www.energie-bewusstsein.de let's stop wasting energy!

Matthias
Posts: 496
Joined: Tue Dec 27, 2005 12:43 am

Post by Matthias » Sun Apr 23, 2006 11:58 pm

andreasm wrote:Schon schade, dass das so umständlich gemacht wurde. Aber man kann es ja selbst verbessern :)
Wenn man das könnte, wäre Windows freie Software (im Sinne der FSF) und wir wären wahrscheinlich nicht hier, jedenfalls nicht in dieser Form.

RudBoy
Posts: 105
Joined: Sun Apr 02, 2006 2:02 pm
Location: Näher als Du denkst
Contact:

Post by RudBoy » Mon Apr 24, 2006 12:19 am

Matthias wrote:
andreasm wrote:Schon schade, dass das so umständlich gemacht wurde. Aber man kann es ja selbst verbessern :)
Wenn man das könnte, wäre Windows freie Software (im Sinne der FSF) und wir wären wahrscheinlich nicht hier, jedenfalls nicht in dieser Form.
Hallo mein Lieber Matthias,

was soll die schlechte Laune, Linux ist auch nix anderes wie ne Bastelkiste und wie lange machen die daran schon rum, von wegen.
Also mach Dich mal locker :wink:

Es gibt immer was zu verbessern, und das Non Plus Ultra OS gibt es schon mal überhaupt nicht.

Wir basteln doch alle gerne, in diesem Sinne </ **Think GeeK** \>

:arrow: don't worry be happy :idea:

es grüsst dich der RudBoy

ps:
msgBox "Hallo"
inputBox " Und Tschüss"
Am Anfang war alle Software frei. (Georg Greve, FSFE)

ThePhysicist
Developer
Posts: 506
Joined: Mon Apr 25, 2005 12:46 pm

Post by ThePhysicist » Mon Apr 24, 2006 4:28 pm

Dr. Fred wrote:Einfacher wäre es vorher nach system dateien usw. zu suchen oder ?
Nur, wenn man wenige große Dateien hat. Das durchsuchen des ReactOS source incl. svn data hat bei mir 6 Minuten gedauert. Und es hilft nur, wenn man diese Attribute dann entfernen will. Das will man aber vielleicht gar nicht.

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest