Überprüfungsstatus

Hier können Sie auf Deutsch diskutieren. Bedenken Sie, dass Sie in den englischen Foren mehr Nutzer ansprechen.

Moderators: EmuandCo, Dr. Fred, frik85

Blackcrack
Posts: 1808
Joined: Tue Dec 20, 2005 12:55 pm
Contact:

Überprüfungsstatus

Post by Blackcrack » Fri Feb 17, 2006 9:32 am

Hy,

ich wollt mal fragen, wann's eventuell auf 16% geht, weil
es ging ja recht schnell auf die 15% nur, wann geht's weiter ?
Wie sieht's denn derzeit so aus ?

liebe Grüße
Blacky

mayr-software
Posts: 14
Joined: Tue Nov 22, 2005 12:44 am

Post by mayr-software » Fri Feb 17, 2006 11:25 am

Hallo,

lies mal hier:

http://www.reactos.org/forum/viewtopic.php?t=1672

Die 15% sind Code, der nicht geprüft werden muss, wie z. B. das Build-System.

Soviel ich bislang gelesen hab, wird nach Anzahl Verzeichnissen gerechnet.

mmw

Blackcrack
Posts: 1808
Joined: Tue Dec 20, 2005 12:55 pm
Contact:

Post by Blackcrack » Fri Feb 17, 2006 12:47 pm

Hallole,

ah ja.. ääeehh iss ja in englich.. aber verständlich für mich...
aber ich denk, manche was nich so gut english können,
werden das wohl nich so verstehen...

aber trotzdem danke, war scho am rätzeln was nu so sache iss..

liebe grüße
Blacky

ThePhysicist
Developer
Posts: 508
Joined: Mon Apr 25, 2005 12:46 pm

Post by ThePhysicist » Sun Feb 19, 2006 5:25 am

Die Situation sieht inzwischen schon ganz anders aus! Der alte code ist wieder verfügbar. Ob nun neues in den alten code implemetiert wird oder ob da gelockt wird ist noch nicht entschieden. Aber der code ist zumindestens wieder da und compilert auch schon wieder. Die neue tree Struktur ist jetzt da. Das neue repository gibt's bei svn://svn.reactos.ru/reactos/trunk/reactos
Diese Wochenende wurde einiges gemacht. Von wenigen devs ;-) Ich hoffe die anderen lassen sich anstecken.
ReactOS is alive!

ma-games.de
Posts: 197
Joined: Sat Nov 27, 2004 12:49 pm
Location: Lichtenfels in Bayern (Germany)
Contact:

Post by ma-games.de » Mon Mar 20, 2006 10:36 pm

Der Überprüfungsstatus ist jetzt bei 62 %. Bald kann es ja dann mit der aktiven Entwicklung wieder weitergehn! :D :D :D

Eine Sache macht mir allerdings doch etwas Sorgen:
Das Projekt hat sich eingestanden, dass es tatsächlich Copyright Probleme geben kann. Ein möglicher Kläger kann immer argumentieren, das immernoch Code aus Diassemblierung eingeflossen ist, oder das der Überprüfungsprozess nur halbherzig vollzogen wurde.

Matthias
Posts: 496
Joined: Tue Dec 27, 2005 12:43 am

Post by Matthias » Mon Mar 20, 2006 11:22 pm

ma-games.de wrote:Der Überprüfungsstatus ist jetzt bei 62 %. Bald kann es ja dann mit der aktiven Entwicklung wieder weitergehn! :D :D :D

Eine Sache macht mir allerdings doch etwas Sorgen:
Das Projekt hat sich eingestanden, dass es tatsächlich Copyright Probleme geben kann. Ein möglicher Kläger kann immer argumentieren, das immernoch Code aus Diassemblierung eingeflossen ist, oder das der Überprüfungsprozess nur halbherzig vollzogen wurde.
Ohne entsprechende Beweise wird ein eventueller Kläger damit nicht durchkommen.
Übrigens wurde schon vor längerer Zeit beschlossen, dass die Arbeit nicht wie ursprünglich geplant während des Audits unterbrochen wird, sondern dass der Audit parallel zur Weiterentwicklung folgt, d. h. wenn ein Dev was verändern will, muss er erst die betreffende Datei inspizieren und dann entweder freigeben oder löschen/neu schreiben oder so.

Dr. Fred
Developer
Posts: 607
Joined: Wed Dec 22, 2004 10:09 pm
Location: Amsterdam

Post by Dr. Fred » Tue Mar 21, 2006 5:32 pm

ma-games.de wrote:Der Überprüfungsstatus ist jetzt bei 62 %. Bald kann es ja dann mit der aktiven Entwicklung wieder weitergehn! :D :D :D

Eine Sache macht mir allerdings doch etwas Sorgen:
Das Projekt hat sich eingestanden, dass es tatsächlich Copyright Probleme geben kann. Ein möglicher Kläger kann immer argumentieren, das immernoch Code aus Diassemblierung eingeflossen ist, oder das der Überprüfungsprozess nur halbherzig vollzogen wurde.
Es wurde nur sachen freigeben die:

a) offensichlich clean sind (z.B. weil es sie unter windows gar nicht gibt wie rbuild)
b) 3rd Party Code (z.B. von Wine) oder
c) wo der Autor gesagt hat, dass sie clean sind.
Where do you want ReactOS to go today ?

ma-games.de
Posts: 197
Joined: Sat Nov 27, 2004 12:49 pm
Location: Lichtenfels in Bayern (Germany)
Contact:

Post by ma-games.de » Tue Mar 21, 2006 10:02 pm

Naja, aber bei b und c liegen die Probleme. Vor allem der WINE Code ist ja nicht überprüft. Dennoch bin ich sehr optimistisch und denke nicht das es juristische Probleme in ein paar Jahren geben wird (auch wenn es diese Überprüfung nicht gegeben hätte).

Dr. Fred
Developer
Posts: 607
Joined: Wed Dec 22, 2004 10:09 pm
Location: Amsterdam

Post by Dr. Fred » Tue Mar 21, 2006 10:05 pm

ma-games.de wrote:Naja, aber bei b und c liegen die Probleme. Vor allem der WINE Code ist ja nicht überprüft. Dennoch bin ich sehr optimistisch und denke nicht das es juristische Probleme in ein paar Jahren geben wird (auch wenn es diese Überprüfung nicht gegeben hätte).
Für den Wine code ist WineHQ verantwortlich und wenn wir unseren Entwicklern nicht vertrauen, dann können wir es auch gleich sein lassen, weil dann müssten wir in Zukunft ja auch jeden Commit "auditen" ....
Where do you want ReactOS to go today ?

e7
Posts: 92
Joined: Thu Dec 09, 2004 8:32 pm
Location: In Bayern ganz oben

Post by e7 » Wed Mar 29, 2006 5:47 pm

Das grlößte Problem für Software (und damit meine ich nicht nur OpenSource) ist doch nicht die Tatsache, dass da evtl. mal ein paar geklaute Zeilen drin stecken - kritischer sind Patentansprüche von Firmen wie Microsoft, die Patente auf Icons usw. haben...

Matthias
Posts: 496
Joined: Tue Dec 27, 2005 12:43 am

Post by Matthias » Wed Mar 29, 2006 6:34 pm

e7 wrote:Das grlößte Problem für Software (und damit meine ich nicht nur OpenSource) ist doch nicht die Tatsache, dass da evtl. mal ein paar geklaute Zeilen drin stecken - kritischer sind Patentansprüche von Firmen wie Microsoft, die Patente auf Icons usw. haben...
Patente auf Icons? LOL. Weißt Du eigentlich, was ein Patent ist? *scnr*

RudBoy
Posts: 105
Joined: Sun Apr 02, 2006 2:02 pm
Location: Näher als Du denkst
Contact:

Post by RudBoy » Sun Apr 02, 2006 3:15 pm

ThePhysicist wrote:Die Situation sieht inzwischen schon ganz anders aus! Der alte code ist wieder verfügbar. Ob nun neues in den alten code implemetiert wird oder ob da gelockt wird ist noch nicht entschieden. Aber der code ist zumindestens wieder da und compilert auch schon wieder. Die neue tree Struktur ist jetzt da. Das neue repository gibt's bei svn://svn.reactos.ru/reactos/trunk/reactos
Diese Wochenende wurde einiges gemacht. Von wenigen devs ;-) Ich hoffe die anderen lassen sich anstecken.
ReactOS is alive!
Hallo zusammen, bin so ziemlich unbedarft da neues Mitglied, was die Diskussion hier angeht, allerdings habe ich so viel verstanden das hierbei um Copyright Probleme geht. Habe gestern auf Forbes gelesen das MS beabsichtigt, das Fat File Format, als Patent geltend machen will. Meiner Information nach gab es dieses Dateiformat doch schon auf dem Amiga und sogar alten UNIX Plattformen.
Bitte korrigiert mich fals ich hier falsch liege.
Also mal unterstellt ich hätte Recht was wäre die logische Konsequenz daraus.
Interesante Infos hierzu unter:
Filesystems HOWTO

http://www.ibiblio.org/pub/Linux/docs/H ... HOWTO.html

Mfg RudBoy :twisted:

Adibas
Posts: 4
Joined: Wed Mar 15, 2006 11:14 am
Location: NRW (Germany)
Contact:

Re: FAT-Patent

Post by Adibas » Tue Apr 04, 2006 11:19 am

Hi!

Ich hab zwar noch nichts von dem Versuch der Patentierung des FAT-System gehört, aber (zumindest in DE) dürfte der Versuch scheitern. Unter dem Link

http://www.patentamt.de/infos/einsteige ... pat02.html

(über Patentierbarkeit) kann man folgendes nachlesen:

[AUSZUG ANFANG]

... Demnach werden Patente erteilt für technische Erfindungen, die neu sind, einer ausreichenden erfinderischen Leistung entsprechen und gewerblich anwendbar sind.

Neu ist eine Erfindung, wenn sie nicht zum Stand der Technik gehört. Nach dem Patentgesetz umfasst der Stand der Technik alle Kenntnisse, die vor der Anmeldung der betreffenden Erfindung beim DPMA schriftlich oder mündlich, durch Benutzung oder in sonstiger Weise der Öffentlichkeit zugänglich gemacht worden ist. ...

[/AUSZUG ENDE]

Das bekannte FAT-Format wiederspricht damit allen Punkten. Aber: Erstmal abwarten, war vielleicht ein 'April-Scherz' ;)

frik85
Developer
Posts: 829
Joined: Fri Nov 26, 2004 7:48 pm
Location: Austria, Europe
Contact:

Post by frik85 » Tue Apr 04, 2006 11:58 am

Das ist kein April Scherz und betrifft allerdings "nur" einen eine Erweiterung des Fat-FS. Und zwar das die 8.3 und die lange Version des Dateinamens gespeichert wird. Und das ganze ist nur in der USA patentiert von MS. Wurde allerdings noch nicht überprüft ob es auch gültig ist, afaik.

ThePhysicist
Developer
Posts: 508
Joined: Mon Apr 25, 2005 12:46 pm

Post by ThePhysicist » Tue Apr 04, 2006 1:36 pm

Leider liest man auf vielen OSS/Linux Seiten/Foren Dinge wie "Da MS jetzt FAT patentiert hat, können wir es vergessen..." Kein Wunder, wenn das selbst in einem Golem-Artikel und einem ZDNet-Artikel so beschrieben wird. Danach müsste jeder MP3-Player- / Digital-Kamera-Hersteller Lizenz-Gebühren an MS zahlen. Aber ich denke, dass die gar keine 8.1 Dateinamen benutzen.
Es ist schon traurig, wie solche Seiten zu Misinformation und Panikmache beitragen. Ich frage mich, wie (bzw. ob überhaupt) für solche Artikel recherchiert wird. :cry:

@frik85: Ist es wohl seit Januar bestätigt, obwohl es im September zurückgewiesen wurde. (Laut Golem...)

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 8 guests