Booten - mit was und wo

Hier können Sie auf Deutsch diskutieren. Bedenken Sie, dass Sie in den englischen Foren mehr Nutzer ansprechen.

Moderators: EmuandCo, Dr. Fred, frik85

Post Reply
logoft
Posts: 34
Joined: Wed Aug 05, 2009 11:58 pm

Booten - mit was und wo

Post by logoft » Tue Sep 06, 2016 9:43 pm

Hallo,

nach dem ich von CD booten wollte, von wiederbeschreibbaren DVD, von USB-Stick mit QEMU- nichts geht richtig - nur halb. Bin ich auf die Idee gekommen alle Hinweise ernst zu nehmen "USB geht nicht" und habe mir Zwei 4 GB Partitionen auf einer 240 GB SSD eingerichtet. Grub funktioniert nicht, weil er kein FAT booten kann. Ich habs dann mit Syslinux versucht. Ich gebe die ISO ein und es laufen lauter Punkte, aber dann meint syslinux es gibt nicht genug Speicher für die ISO. Nach boot Parametern habe ich im Internet gesucht aber nichts gefunden.

Welcher Bootloader ist denn ein guter um ReactOS zu booten?

QEMU hatte beide ISOs gebootet, auch die USB, aber danach leider keine Partition gefunden.

Und ich habe in ReactOS nachgesehen, eine fdisk gibts nicht. Wie könnte ich es dann installieren?

mfg

ingjki
Posts: 243
Joined: Sat Feb 23, 2013 1:37 am
Location: Germany / Erfurt

Re: ooten - mit was und wo

Post by ingjki » Wed Sep 07, 2016 9:02 am

logoft wrote:Hallo,
nach dem ich von CD booten wollte........
Welcher Bootloader ist denn ein guter um ReactOS zu booten?
siehe hier

Gruss ing jki
Image
Der Fortschritt lebt vom Austausch des Wissens. Der einzige Weg, der zum Wissen führt, ist Tätigkeit. - Albert Einstein -

logoft
Posts: 34
Joined: Wed Aug 05, 2009 11:58 pm

Re: ooten - mit was und wo

Post by logoft » Thu Sep 08, 2016 11:59 pm

Hallo Leute,

Grub für DOS erninnert mich nicht an DOS. Lange Verzeichnisnamen. Parameterübergabe .mit -- statt -.

Vielleicht finde ich was einfacheres.

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests