ReactOS (R)evolution - klappt's diesmal?

Hier können Sie auf Deutsch diskutieren. Bedenken Sie, dass Sie in den englischen Foren mehr Nutzer ansprechen.

Moderators: EmuandCo, Dr. Fred, frik85

EmuandCo
Developer
Posts: 4363
Joined: Sun Nov 28, 2004 7:52 pm
Location: Germany, Bavaria, Steinfeld
Contact:

Re: ReactOS (R)evolution - klappt's diesmal?

Post by EmuandCo » Fri May 30, 2014 9:05 am

Soso, dann sag doch mal in ein paar sinnvollen Sätzen, was du vorschlägst. Kannst dich ja mit conrad zusammensetzen und statt meckern mal was vorschlagen.
Image
ReactOS is still in alpha stage, meaning it is not feature-complete and is recommended only for evaluation and testing purposes.

Blutwurst
Posts: 32
Joined: Tue Jun 25, 2013 5:14 pm

Re: ReactOS (R)evolution - klappt's diesmal?

Post by Blutwurst » Fri May 30, 2014 10:31 am

EmuandCo wrote:Soso, dann sag doch mal in ein paar sinnvollen Sätzen, was du vorschlägst. Kannst dich ja mit conrad zusammensetzen und statt meckern mal was vorschlagen.
Vorschläge gab es hier doch genug.

Sonst ist die Aktion eigentlich Erfolgreich verlaufen, wenn man andere Projekte dieser Art vergleicht kommen meistens 15 000 € zusammen habe nur keine zur Zeit laufende Beispiele parat.

Fraglich ist nur ob sich der Aufwand gelohnt hat und sich dauerhaft lohnen wird, ich meine für diese Aktion wurde ein Video erstellt und eine exta Community Seite und Community React OS Edition eingerichtet, was dauerhaft zussätzliche Arbeit bedeutet, außerdem werden die Gegenstände wie der Single Board Computer einen Teil des Betragen und der Zeit aufbrauchen. Und last but not least sicher haben einige Spender einfach die normal spenden würden jetzt über Indigogo gespendet, womit man also nicht sagen kann, dass es zusätzliche Spenden sind.

Also hier die Erinnerung an meinen früheren Vorschlag bei benefind.de teilzunehmen. Sicher viel kommt da nicht zussammen aber es ist eine zusätzliche Einahmemöglichkeit und nahezu ohne einen Aufwand.

xpert
Test Team
Posts: 203
Joined: Mon Jan 21, 2008 5:10 pm
Location: Germany
Contact:

Re: ReactOS (R)evolution - klappt's diesmal?

Post by xpert » Fri May 30, 2014 10:34 am

Ich sehe die Nähe zu Russland von ReactOS sehr problematisch. Das hält vorallem US und EU-Firmen ab Geld zu geben.

EmuandCo
Developer
Posts: 4363
Joined: Sun Nov 28, 2004 7:52 pm
Location: Germany, Bavaria, Steinfeld
Contact:

Re: ReactOS (R)evolution - klappt's diesmal?

Post by EmuandCo » Fri May 30, 2014 12:42 pm

Russland ist in meinen Augen kein Problem. (Ich könnte jetzt anfangen hier politische Reden zu verteilen, die auch zeigen, wer hier lügt und Schuld hat, aber das lassen wir!) Für Europa, wie auch USA ist unser e.V. zuständig. Das System an sich ist offen und somit existiert theoretisch keine Nähe zu irgendeinem Land. Ganz zu schweigen von den ganzen Entwicklern aus der EU und USA
Image
ReactOS is still in alpha stage, meaning it is not feature-complete and is recommended only for evaluation and testing purposes.

xpert
Test Team
Posts: 203
Joined: Mon Jan 21, 2008 5:10 pm
Location: Germany
Contact:

Re: ReactOS (R)evolution - klappt's diesmal?

Post by xpert » Fri May 30, 2014 1:51 pm

Trotzdem existiert diese russische Stiftung, wird ja auch auf der HP genannt.
Dann noch dazu das hier:
http://www.reactos.org/de/node/316

nille
Posts: 27
Joined: Mon Jan 28, 2008 11:56 pm

Re: ReactOS (R)evolution - klappt's diesmal?

Post by nille » Fri May 30, 2014 2:04 pm

Und warum sollte das nun eine größere nähe zu Russland ausmachen? Jedes andere Land könnte sich im selben oder größerem Maße beteiligen.

Zu den Spenden und dem Voraussichtlichen Ergebnis. Meiner Meinung nach, die hier keine Rolle spielt, ist das ganze auch etwas verfrüht oder ein zu hohes Ziel gesetzt worden. Für Firmen und den einfachen User wird es erst interessant, wenn man es Stabil nutzen kann. Ich war schon erstaunt, dass ROS auf einem meiner älteren Laptops gestartet ist, nutzbar war es aber leider nicht.

EmuandCo
Developer
Posts: 4363
Joined: Sun Nov 28, 2004 7:52 pm
Location: Germany, Bavaria, Steinfeld
Contact:

Re: ReactOS (R)evolution - klappt's diesmal?

Post by EmuandCo » Fri May 30, 2014 3:04 pm

Jahaaa, es wurde Putin gezeigt, das rot angehauchte System für Linksextreme und AntiFa. Uiiii. Und es ist schuld, dass die EU sich nicht an das Expansionsabkommen Ost hält! Komm schon, das ist jetzt nicht dein Ernst, oder?

Es ist, wie nille sagt. In dem Stand, wie es jetzt noch ist, hat es keinen Nutzen für Firmen und Sponsoren.
Image
ReactOS is still in alpha stage, meaning it is not feature-complete and is recommended only for evaluation and testing purposes.

zehnvor
Posts: 245
Joined: Wed Oct 27, 2010 3:20 pm

Re: ReactOS (R)evolution - klappt's diesmal?

Post by zehnvor » Sat May 31, 2014 1:51 pm

nille wrote:Zu den Spenden und dem Voraussichtlichen Ergebnis. Meiner Meinung nach, die hier keine Rolle spielt, ist das ganze auch etwas verfrüht oder ein zu hohes Ziel gesetzt worden.
Ich würde nicht behaupten wollen, dass das Ziel zu hochgesetzt ist. Bei der letzten Aktion hätten wir ja tatsächlich etwa 50.000$ bekommen, da war aber auch das Ziel mehr als doppelt so hoch gesetzt.
Das ist alles Psychologie - je höher das Ziel, desto mehr spendet jeder Einzelne. Nur gibt es zu wenige dieser Einzelnen :cry:

nille
Posts: 27
Joined: Mon Jan 28, 2008 11:56 pm

Re: ReactOS (R)evolution - klappt's diesmal?

Post by nille » Sat May 31, 2014 1:59 pm

Ok, dann war es nicht zu hoch, aber zu früh.

wildschwein
Posts: 413
Joined: Tue Sep 16, 2008 1:13 pm

Re: ReactOS (R)evolution - klappt's diesmal?

Post by wildschwein » Sat May 31, 2014 9:26 pm

Warum spendet eigentlich Rußland oder die russische Regierung oder ein paar Reiche Russen nicht einfach mal kurz 1 Million für Reactos ? Oder gleich 10 ?

Da gibt es sicher Leute, die haben Geld wie Heu, die könnten das locker machen.

Damit könnten sie die westliche Welt, besonders die USA so richtig blähen und ärgern.

Doch sie machen es nicht. Vermutlich DÜRFEN sie es einfach nicht, und sie haben Angst. Selbst Putin, obwohl er Reactos privat sicher gut findet, fürchtet den weltweiten Erfolg von Reactos.

Man stellle sich vor, es gibt ein weltweit fast 100% kompatibles "Ersatz-Window XP" gepflegt und gewartet von einer weltweiten Gemeinschaft. Mit einer gewaltigen "Schwarmkraft" ! Das dauerhaft existiert, das auf Alter sowies auf Neuer Hardware läuft. Mit Freaks, die nicht locker lassen und nicht aufgeben, bis ihre 10 jahre alte Lieblingskarte /Lieblingsscanner / Lieblings-irgendwas mit einem alten XP oder 2000 Treiber doch unter Reactos läuft,
Eine Bedrohung für unsere Wegwerfgesellschaft, eine riesige weltweite Bedrohung für PC und PC-Peripherie Hersteller !

Wie will man da noch "Backdoors" für den großen Notfall (z.B. Tag X = Crahs des Finanzsystems) einbauen ?
Wie sollen da die Geheimdienste noch Reactos Rechner knacken, wenn es auf dem Schwarzmarkt einfach keine Zero-Day Exploits gibt, weil keine eingebauten bekannt sind ?
Wie soll man noch neue PC-Peripherie verkaufen, wenn "das alte Zeugs" munter weiter läuft, weil sogar Treiber speziell für Reactos programmiert werden, und gebrauchte Hardware über ebay vertickert wird ?
Wie soll man Firmen überreden "schnellere, tollere und bessere" neue Rechner zu kaufen, wenn ihre Uralt Office 2003 Lizenz einfach auf Reactos weitergenutzt werden kann ?

Genau da liegt der Hund begraben !

nille
Posts: 27
Joined: Mon Jan 28, 2008 11:56 pm

Re: ReactOS (R)evolution - klappt's diesmal?

Post by nille » Sat May 31, 2014 9:34 pm

Weil man diese Spendenmillionen nicht wieder heraus bekommt. Neben bei möchte ich auch kein Ersatz Windows XP haben. Selbst Vista fand ich mit seinen gewaltigen Macken noch besser als XP. Es findet oder fand nur noch solch hohe Verbreitung, weil es auch auf alter Hardware gut lief und mit Vista die Anforderungen explodiert sind. Selbst mein Medion Laptop von 2005, hat nicht die Systemvoraussetzungen um Vista oder ein neueres Windows sinnvoll betreiben zu können (512MB Ram, 1.6Ghz Single Core Turion).

Wenn man sich als Ersatz-XP darstellen möchte, wird man sich noch mehr ins abseits manövrieren.

ingjki
Posts: 252
Joined: Sat Feb 23, 2013 1:37 am
Location: Germany / Erfurt

Re: ReactOS (R)evolution - klappt's diesmal?

Post by ingjki » Sat May 31, 2014 11:20 pm

xpert wrote:Ich sehe die Nähe zu Russland von ReactOS sehr problematisch. Das hält vorallem US und EU-Firmen ab Geld zu geben.
Darum schickt das Ferkel mit seiner Regierung ja auch den deutschen Linksextremisten Gerst mit einer russischen Sojus
zur ISS.
Die deutsche Wirtschaft freut sich , das Sie endlich mal wieder Verluste einfahren kann [dank der "EU-Sanktionionen"] ,
und der deutsche Verbraucher darüber , das er das Gas, was wir den Russen nicht abnehmen , bezahlen darf samst
Ami-aufschlag auf nicht ökologisch gefördertes US-Schiefergas.
Darum brauchen wir die Totale Überwachung !!
Es könnte ja sein das Einer
für sein Recht und Demokratie kämpft , statt nur darüber zu lamentieren.
Schließlich ist die (mediale)Massenverblödung alternativlos.
wildschwein wrote: .....
Eine Bedrohung für unsere Wegwerfgesellschaft, eine riesige weltweite Bedrohung für PC und PC-Peripherie Hersteller !

Wie will man da noch "Backdoors" für den großen Notfall (z.B. Tag X = Crahs des Finanzsystems) einbauen ?
Wie sollen da die Geheimdienste noch Reactos Rechner knacken, wenn es auf dem Schwarzmarkt einfach keine Zero-Day Exploits gibt, weil keine eingebauten bekannt sind ?
Wie soll man noch neue PC-Peripherie verkaufen, wenn "das alte Zeugs" munter weiter läuft, weil sogar Treiber speziell für Reactos programmiert werden, und gebrauchte Hardware über ebay vertickert wird ?
Wie soll man Firmen überreden "schnellere, tollere und bessere" neue Rechner zu kaufen, wenn ihre Uralt Office 2003 Lizenz einfach auf Reactos weitergenutzt werden kann ?
Genau da liegt der Hund begraben !
Richtig -" Von der USA lernen - heißt Siegen lernen" ;)

Gruß ingjki
Image
Der Fortschritt lebt vom Austausch des Wissens. Der einzige Weg, der zum Wissen führt, ist Tätigkeit. - Albert Einstein -

EmuandCo
Developer
Posts: 4363
Joined: Sun Nov 28, 2004 7:52 pm
Location: Germany, Bavaria, Steinfeld
Contact:

Re: ReactOS (R)evolution - klappt's diesmal?

Post by EmuandCo » Sun Jun 01, 2014 11:36 am

Leute, ich gebe euch ja recht, zumindest großteils, aber... das gehört hier jetzt nicht unbedingt rein.

EDIT: Nachtrag, letzter Tag heute. Macht es wie ich, räumt mal die monatlichen laufenden Kosten etwas auf und spendet :-D Hackbunny Plushie :-D :-D
Image
ReactOS is still in alpha stage, meaning it is not feature-complete and is recommended only for evaluation and testing purposes.

ingjki
Posts: 252
Joined: Sat Feb 23, 2013 1:37 am
Location: Germany / Erfurt

Re: ReactOS (R)evolution - klappt's diesmal?

Post by ingjki » Tue Jun 03, 2014 6:37 am

Nach der Kampagnen ist vor der Kampagne !

Vieleicht sollten wir gemeinsam überlegen , wie es das nächste mal besser geht !!
Aber mehrnoch wie man das ReactOS-Projekt verbessern und voranbringen kann.

Gruß ingjki
Image
Der Fortschritt lebt vom Austausch des Wissens. Der einzige Weg, der zum Wissen führt, ist Tätigkeit. - Albert Einstein -

zehnvor
Posts: 245
Joined: Wed Oct 27, 2010 3:20 pm

Re: ReactOS (R)evolution - klappt's diesmal?

Post by zehnvor » Tue Jun 03, 2014 8:31 am

wenigstens wurde diesmal etwas über die Hälfte des Zielbetrags erreicht :P

Locked

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest