Website

Hier können Sie auf Deutsch diskutieren. Bedenken Sie, dass Sie in den englischen Foren mehr Nutzer ansprechen.

Moderators: EmuandCo, Dr. Fred, frik85

zehnvor
Posts: 245
Joined: Wed Oct 27, 2010 3:20 pm

Re: Website + Umfrage!

Post by zehnvor »

also mal zu eurer info - ich arbeite jetzt mit dangerground zusammen an der neuen website - könnt ja mal ab und zu vorbeischauen (hiweise nehme ich gerne an)

User avatar
EmuandCo
Developer
Posts: 4364
Joined: Sun Nov 28, 2004 7:52 pm
Location: Germany, Bavaria, Steinfeld
Contact:

Re: Website + Umfrage!

Post by EmuandCo »

Na perfekt :-D
ReactOS is still in alpha stage, meaning it is not feature-complete and is recommended only for evaluation and testing purposes.

gonzoMD
Posts: 1040
Joined: Fri Oct 20, 2006 7:49 am
Location: Germany
Contact:

Re: Website + Umfrage!

Post by gonzoMD »

das freut mich zu hören. wo genau vorbeischauen?

zehnvor
Posts: 245
Joined: Wed Oct 27, 2010 3:20 pm

Re: Website + Umfrage!

Post by zehnvor »

Last edited by zehnvor on Sat Dec 08, 2012 8:37 pm, edited 1 time in total.

Blackcrack
Posts: 1808
Joined: Tue Dec 20, 2005 12:55 pm
Contact:

Re: Website + Umfrage!

Post by Blackcrack »

@DangerGround: Interresante Reaction, solltest mal darüber nach denken ! (vorallem die ersten Worte !)
sieht geil aus ! Moderner und um einiges besser nur sollte man da vielleicht als user
das ganze auch ein bisschen mitgestalten können, ich denke da an "http://www.google.com/ig"
wo man dann die "plugins" als information mit aufnehmen oder entfernen könnte,
so könnte jeder User seine eigene Reactos Seite mitgestalten und unterstreicht somit,
daß es möglich ist, selbst bei der Reactos Headpage mit zu gestalten wenn man möchte..

(also die möglichkeit actuelle trunk's runter zu laden als kleines pluginfenster und newspluginfensterchen so wie die letzten postings oder anderes als plugins mit ein zu binden wen man auf die Reactos page geht und dann sieht man, was man sich zurecht gelegt hat als Plugins.. sicherlich auch für moderatoren interresant.. moderatoren pluginfenterchen, PM's die auf einen warten und so weiter.. wenn man permanent eingeloggt ist.. Plugins schreiben möglich die dann so sind wie auf "http://www.google.com/ig" und vielleicht eigene Wallpapers und nur das weiß, aber das Blau sollte dennoch bleiben nur sollte man das weiß mit Hintergrund/wallpaper austauschen können, dann wäre die ganze seite hoch innovativ ! )

Also freie Meinungsäuserung.. und Gestaltung ...
Zehnvor, ich steh hinter dir..

gonzoMD
Posts: 1040
Joined: Fri Oct 20, 2006 7:49 am
Location: Germany
Contact:

Re: Website + Umfrage!

Post by gonzoMD »

mit dem Unterschied dass IGoogle ein persönliches Dashboard für Webanwendungen ist und die ReactOS Website ein OpenSource-Projekt vorstellt. Nebenbei wird IG eh in einem Jahr eingestellt.

zehnvor
Posts: 245
Joined: Wed Oct 27, 2010 3:20 pm

Re: Website + Umfrage!

Post by zehnvor »

@Blackcrack ja aber das zu programmieren ist auch nicht ganz einfach (na gut die fenster ansich schon, aber die ganze speicherung der fensterpositionen und die inhalte der fenster müsste ja auch viel über ajax realisiert werden, dann bräuchte man noch ein backend zum verarbeiten der daten - alles viel arbeit....)
- aber als erstes sollten die grundfunktionen der Seite sichergestellt sein, was sich auch noch ein paar wochen hinziehen kann.

Blackcrack
Posts: 1808
Joined: Tue Dec 20, 2005 12:55 pm
Contact:

Re: Website + Umfrage!

Post by Blackcrack »

Hy Leut' :D

gonzoMD , ja soll ja nicht direkt als login und all was weis ich benutzt werden, wofür der Google Login iss, ich hab das ne Zeit lang nur genommen, weil das über cookie die Design Einstellungen als "erweiterte Suchmaschine " speichert (wenn ich mich nich irre) und man dann soweit einstellen
konnte wie man das dann am schönsten für sich selbst haben möchte.. und n' bisschen Innovation und ermöglichen con persönliche Einstellung kann ja auch nich' schaden.. ;)

Zehnvor, spricht ja nichts dagegen, aber wen Du das dann mit Ajax weiter ausbauen würdest und dazu vielleicht noch ne Möglichkeit mit Dateien hoch und runterladen mit einbauen würdest mit dem Ajaxplorer, den man dann da vielleicht noch mit einbinden könnte, die man für Sourcecode, Grafic, themes und vieles andere nuzten könnte.. dafür könnte man doch einen freewebspace wie den fav.cc oder greengeeks.com dafür hernehmen, ich selbst hab ja mit 8 Gig auf ut3skins.fav.cc in Benutzung und kann nur sagen, geile Sache das.. nur eben daß fav.cc in php-code mit mit ein
fügen lässt am Ende der page, hab ich aber mit nem offenen
divcontainer <div class="bla" > per css gelöst ;) und nu isses wie der Hintergrund und man siehst
nich mehr :D also wegen dem freien platz der überall angeboten wird, wen man die Augen offen hat,
warum sollte man den nicht nutzen und mit dem ajaxplorer ist das soo geil gelöst um mehrere
zusammen zu schliessen.. aber ich denk mit userquote im ajaxplorer mit 5-10 mb dürfte das schon
langen :D
Also wer sich um freie platz noch kümmern will webhostingreviewportal.com

Jetzt nochmal zurück zu den Ajax-Möglichkeiten der Fenster.. spricht ja nichts dagegen,
wenn das Grunddesign soweit steht, das man nicht einfach weiter programiert und für neue Möglichkeiten sorgt wie Addons und Enhancements die die ganze Seite noch innovativer
gestalten könnten, dem User dann noch hingegen zusätzliche Möglichkeiten und
"spielerreien" in die Hand gibt um sich "ein nisten" zu können wie jeder individueller
User das will und gerne machen würde um sich einfach verdammt wohl zu fühlen. Nicht nur Programmierer , nee, sondern auch Graficer oder thememaker und andere rund herrum um Reactos in dem sie einen eigenen Webspace haben bei Reactos wie sie dann sourcecode (vielleicht in einen userspezifischen sourcecodepool) , themes, graficen, sourcecode hochladen
könnten und diesen dann im Forum ein linken könnten als möglichen Zusatz,
Ansatz und so weiter.
Darum die Einbindung von Ajax und die Möglichkeit mit Ajax dann weitere Möglichkeiten
zu bieten die in heutigen Zeiten von Cloude und anderem.. Warum an einem Punkt aufhören,
wenn man daraus mehr machen kann.. und es einem u.U. Spaß macht,
da man sich voll Einbuddeln kann darin :D (Jeder der intensiver mit Computer arbeitet,
kennt den Effect, wenn man sich an was rann macht und man fliest richtig darin ein und
ist voll im Raum und Zeit versunken..) wenn's Spaß macht, warum mich.. und das eben
an der Reactos Webseite, Wenn DangerGround nur Bock hat was hinzustellen,
damit es Produktiv ist.. ist seine Sache, aber wenn jemand Bock hat an der Website
weiter zu schrauben und weiter auf zu bauen und was davon versteht, warum sollte
man das dann nicht und sich dann überraschen lassen wie weit das geht und wie weit
das noch zusätzlich Produktiver sein kann als es nur mit einem billig schnöden
Design einer "Produktiven Vorzeigewebseite" sein kann.

von daher begrüße ich , da sich jemand daran macht und das ganze ein bisschen
aktualisieren möchte und unter Umständen noch weiter aufschrauben möchte mit
der Zeit und da vielleicht weiter dran bleiben möchte.
Von daher Zehnvor, mach lass sehen, mach die Webseite in den Wochen und
dann bastle weiter rum mit Ajax für zusätzliche Gimix oder wie man das schreibt..

Wie war das, es gibt keine Dumme fragen, nur dumme Antworten, so ist's doch auch mit Erweiterungen.. alles ist für irgend was gut und dass man sieht, wie viel mal das benutzt wird,
kann man da dann noch zusätzlich n' Zähler einbauen und die Sachen, die nicht gebraucht
oder kaum benutzt werden, könnte man dann mit neues ersetzen..Das vielleicht dann auch
gebraucht werden könnte.. und ein stetiges weiterarbeiten an der Webseite damit sich auch was entwickeln kann und Weiterentwicklungen zum Zuge kommen und nicht alles
auf einem Stand bleibt.
Gerade hier bei der Reactos Webseite sieht man das am besten.. Es wurde in Reactos weiterentwickelt, aber nicht an der Webseite.. und die Weiterentwicklung an der
Webseite ist im Grunde stehengeblieben.. (ist doch so.. oder etwa nicht ?!!)

Von daher Zehnvor, hau rein ... und bleib dabei.. Ich würde es sogar begrüßen wenn
sich eine Gruppe von Reactos Webdesigner gründen würde um die Reactos-Webseite
stetig weiter zu entwickeln und immer auf einen modernen Stand gehalten wird ..
Wenn ich so div. Filmseiten mit deren verschiedensten Designen aufwarten die
der User einstellen kann oder kurz bevor K.to geschlossen wurde, war es ja
sogar möglich aus einem Baukasten sein eigenes Userbezogenes K.to Webdesign
zusammen zu stellen aus einer Menge von Möglichkeiten aber immer in einer Richtung
aber mit mehr als 100 Möglichkeiten die Seite anders aussehen zu lassen.
Das, (meine Herren,) nenne ich Innovation .
Dem User/Benutzer Möglichkeiten an die Hand zu geben das er sich richtig wohlfühlen kann.

Denn wofür wird denn Reactos programmiert ? nur für die Programmierer ?
Seht den Text nicht als Spinnerei, seht ihn lieber als Ansporn immer weiter an der
Reactos-Webseite weiter zu programmiere und nicht auf zu hören..
Zusätzlichen Webspace ein zu binden und den Usern auch Möglichkeiten
zu geben Sachen hoch zu laden und so weiter..
Wenn das Hauptsächliche steht wie Design und Normalpage fertig zum benutzen,
hört nicht auf, sondern baut Erweiterung hinzu und lasst alles weiter wachsen.
Denn das nennt man fortschreitender Fortschritt mit Innovationseinbindung !

so, das meine Meinung dazu.
liebe Grüße
Blacky

xpert
Test Team
Posts: 203
Joined: Mon Jan 21, 2008 5:10 pm
Location: Germany
Contact:

Re: Website + Umfrage!

Post by xpert »

Schade, die Webseite skaliert nicht auf größeren Monitoren. :o

Blackcrack
Posts: 1808
Joined: Tue Dec 20, 2005 12:55 pm
Contact:

Re: Website + Umfrage!

Post by Blackcrack »

kann man sicherlich später dann anpassen.. ich denk, erstmal muss
das design stehen und soweit alles, daß man es erstmal benutzen kann..
und wenn die wirkich dann weiter prorammieren, kan nman ja für
Dualmonitore oder ähnliches gimmig's einbauen..
Wenn sich leute die im webdesign wirklich gut sind und
eventuell ajax, gtk oder/und perl können und spass haben
am webdesign und weiter /stehtig an dieser weiterbauen würden,
was spricht dagegen, wenn man sich bei Fireball bez.
zehnvor meldet und u.U. mitbastelt.. alles iss möglich,
nur sollte man sich an die richtigen leutz wenden.. ;)

zehnvor
Posts: 245
Joined: Wed Oct 27, 2010 3:20 pm

Re: Website

Post by zehnvor »

Schade, die Webseite skaliert nicht auf größeren Monitoren.
behoben ;)

xpert
Test Team
Posts: 203
Joined: Mon Jan 21, 2008 5:10 pm
Location: Germany
Contact:

Re: Website

Post by xpert »

zehnvor wrote:
Schade, die Webseite skaliert nicht auf größeren Monitoren.
behoben ;)
Nee, ich hab sogar auf meinem 17" noch 2 cm Rand links und rechts.

zehnvor
Posts: 245
Joined: Wed Oct 27, 2010 3:20 pm

Re: Website

Post by zehnvor »

ja aber das ist jetzt eigentlichlich bei vielen Seiten so, dass der Inhalt nicht an den rand "geklatscht" wird, sondern ein bisschen zentriert dargestellt wird...
aber die breite passt sich doch jetzt an (?)

naums
Posts: 275
Joined: Sun Feb 21, 2010 9:12 pm
Location: Milkau, Germany
Contact:

Re: Website

Post by naums »

Moment... der nicht mitscrollende Header find ich ja mal okay, aber übeleg mal wenn jmd. mit 800x600 Pixeln oder mit Smartphone auf diese Webseite geht... was dann passiert. Das mal ggf. fixen und den header allgemein kleiner machen. Bzw. allgemein alles etwas kleiner, wir sind ja kein Seniorenclub...

MfG

PS: Ich habe nichts gegen älteren Herren und Damen.

Blackcrack
Posts: 1808
Joined: Tue Dec 20, 2005 12:55 pm
Contact:

Re: Website

Post by Blackcrack »

wie wärs wenn man die auflösung checken lässt und alles was kleiner
ist als 800x600 oder 640x480 dann auf eine zweite seite umleiten lässt oder (*1),
die speziell für Smartphome oder Händy geignet ist.. da man ja nichts
herrunterladen möchte, eventuell nur gg. was posten oder nachlesen möchte,
braucht man auf dieser Seite nur die divcontainer der aktuellen seite sauber
an zu ordnen und die css des reactos-designs mit ein binden.
Später kann man das ja durch automatitions module mit ajax, php oder anderem
ersetzen die eventuell durch den server gepharst wird mit php und dann jeh größe div. Informationen drann lässt oder weg lässt... humm.. (*1)sowas könnte man in einer Webseite
per php realisieren , jeh wie groß die anzeige ist vom clienten, jeh nach dem werden standartcomponenten angezeigt wird nach abschnitt X verwiesen, die dann per cooki id gespeichert werden, daß dann der client immer seine config angezeigt bekommt
wie er es später angezeigt haben will. Lässt er es, bleibt der wert auf default und
werden standartinformationen gelesen/angezeigt..
So braucht man nur verschiedene Container/plugins zu fertigen und diese dann
einbinden lassen per php-abschnitt, der wiederrum verschiedene
webseitenanordnungen enthält. So bleibt alles sehr variablel :D
Wenn Ajax mehr kann als Serverseitiges PHP, was spricht dagegen,
wenn Du gleich Ajax benutzt ?
(hab mir jetzt mal n' paar suggestionen einfallen lassen für zehnvor)

liebe grüße
Blacky

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests