Website

Hier können Sie auf Deutsch diskutieren. Bedenken Sie, dass Sie in den englischen Foren mehr Nutzer ansprechen.

Moderators: EmuandCo, Dr. Fred, frik85

zehnvor
Posts: 245
Joined: Wed Oct 27, 2010 3:20 pm

Re: Website

Post by zehnvor » Wed Dec 05, 2012 4:06 pm

@Blackcrack bitte bitte bitte fass dich mal kurz wenn ich dir antworten solll ;)

genau das mit der Bildschirmgrößenprüfung hab ich auch schon vorgeschlagen, leider hab ich (bis jetzt) noch keinen zugriff auf die javascripts.
allgemein alles etwas kleiner, wir sind ja kein Seniorenclub...
- wie jetzt ?? bin ich etwa doch falsch hier??? :)

ich hab jetzt versucht ein bisschen "kleiner" zu machen,
aber ganz so winzig sollte es dann auch nicht sein (nehmt euch z.b. mal den letzten Newsletter #93 - wenn der text so dicht steht macht es nicht wirklich spaß den zu lesen)

Blackcrack
Posts: 1808
Joined: Tue Dec 20, 2005 12:55 pm
Contact:

Re: Website

Post by Blackcrack » Thu Dec 13, 2012 7:34 am

Hey Opa,

sollen ja nur Denkanstösse sein..
so, jetzt darfst Du Antworten.. (ich hoff ein zweizeiler iss nich zu viel !) :mrgreen:

edit:
hier, der hat einen ajaxchat geschrieben , hat sicherlich was an würze, wen man das hier einbauen würde..
https://blueimp.net/
http://frug.github.com/AJAX-Chat/
würde sicher das forum ein bischen beleben, wenn man nebenher ein bisschen im Chat zusammen sein könnte..
iss hald was anderes als n irc, n bisschen persöhnlicher..

liebe Grüße
Blacky

Radhad
Posts: 605
Joined: Wed Apr 12, 2006 5:09 pm
Contact:

Re: Website

Post by Radhad » Fri Dec 28, 2012 10:01 am

Es gibt auch IRC Chats, die per JavaScript funktionieren, wie z.B. http://qwebirc.org/

Blackcrack
Posts: 1808
Joined: Tue Dec 20, 2005 12:55 pm
Contact:

Re: Website

Post by Blackcrack » Fri Dec 28, 2012 10:48 am

schon, aber er arbeitet ja mit Ajax :D Und Ajax kann man echt schön themen ..

kennst du den Ajaxplorer order extplorer (ich glaub der iss auch auf ajax aufgebaut) ?

den Ajaxplorer hab ich selber am laufen und kann man echt gut in eine openldap
umgebung einbauen .. aber ich benutz ihn nur als Upload und download sklave
für verschiedene Familymitglieder :D

liebe Grüße
Blacky

zehnvor
Posts: 245
Joined: Wed Oct 27, 2010 3:20 pm

Re: Website

Post by zehnvor » Fri Jan 04, 2013 4:51 pm

schön wäre es auch , wenn ihr mal ein bisschen werbung machen würdet, wenn die neue website erscheint
also ich stell mir das so vor, dass wir nen artikel z.b. für prolinux.de (- die nehmen alles ;)) schreiben
"ReactOS bekommt neuen Internetauftritt"
blablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablabla

wer kümmert sich drum??? :?:

gonzoMD
Posts: 1018
Joined: Fri Oct 20, 2006 7:49 am
Location: Germany
Contact:

Re: Website

Post by gonzoMD » Fri Jan 04, 2013 8:19 pm

ich werde mal was zusammenkleckern, das hier vorlegen und wir werden gemeinsam an Verbesserungen arbeiten.

zehnvor
Posts: 245
Joined: Wed Oct 27, 2010 3:20 pm

Re: Website

Post by zehnvor » Mon Jan 07, 2013 5:36 pm

hast du schon was, brauchst du hilfe?

gonzoMD
Posts: 1018
Joined: Fri Oct 20, 2006 7:49 am
Location: Germany
Contact:

Re: Website

Post by gonzoMD » Wed Jan 09, 2013 10:06 am

ReactOS im neuen Gewand

ReactOS, das freie Windows NT kompatible Betriebssystem hat einen neuen Webauftritt.
Nachdem das Projekt X Jahre auf eine Eigenentwicklung namens RosCMS gesetzt hat, wurde die komplette Webseite, inklusive aller Webanwendungen in ein modernes Drupal/Typo3-System migriert. Die Webseite erhielt zudem ein frisches Design sowie eine Anbindung an soziale Netzwerke.

ReactOS, welches 1996 als FreeWin95 gestartet wurde, befindet sich immernoch im Alpha-Stadium, konnte aber in den letzten Jahren deutlich an Funktionalität gewinnen. Zu den letzten entscheidenen Entwicklungen gehörten unter anderem Theming Unterstützung, die Nutzbarkeit von Drahtlosnetzwerken und eine Umfangreiche Testumgebung, welche einerseits Kernelfunktionen auf Fehler, sowie auf der anderen Seite Anwendungen mithilfe von AutoHotKey automatisch auf Regressionen prüft.
Aktuell arbeiten Die Entwickler an der Benutzerverwaltung, einer Neuimplementierung der Bitmap-Engine, sowie einer neuen Explorer-Shell. Ein neues Release ist geplant sobald kritische Fehler im Speichermanager behoben worden sind.
Aktuell ist es ebenfalls möglich neben diversen freien Anwendungen wie z.B. Firefox, LibreOffice oder 7Zip auch Kommerzielle Anwendungen wie Microsoft Office oder den Windows Media Player auszuführen, dies allerdings nur mit einer speziellen experimentellen Version, welche stärker auf Wine basiert. Wer daran interessiert ist sucht schaut sich einmal folgende Winkseite an: http://www.reactos.org/wiki/Arwinss
Alles in allem nahm die Stabilität, Kompatibilität und Fehlertoleranz von ReactOS seit dem letzten Release stark zu, wenn man die Version 0.3.14 mit einer aktuellen Entwicklerversion vergleicht. Diese kann man auf der Webseite http://www.reactos.org/getbuilds/ herunterladen.
Zu empfehlen ist die Installation in einer VirtualBox Maschine.
Soweit, jetzt geht es ans Brainstormen was man ergänzen oder abändern kann.

EDIT: nur zum Verständnis: ich habe Drupal/Typo3 geschrieben, weil noch nicht endgültig feststeht was im Endeffekt genutzt wird aber Momentan scheint Drupal wieder einen gewaltigen Vorsprung zu haben, Danke an Aleksey und Zehnvor

Blackcrack
Posts: 1808
Joined: Tue Dec 20, 2005 12:55 pm
Contact:

Re: Website

Post by Blackcrack » Thu Jan 10, 2013 1:35 pm

moooin,

ich hab schon ne werbewelle auf meinem rücken ausgetragen..
und der schrieb von Gonzo sieht ganz geil soweit aus :D

und bei Mandriva im wiki gibt's ne seite wo alle wichtigen gpl/oss
pages genannt sind mit contacktdaten.. Sollte man vielleicht
auch in Reactos einrichten ... daß man Contactdaten hat.

https://wiki.mandrivalinux.org/index.php/Communication

da sind nicht nur die Prolinux seiten drin sondern noch andere wie gulli und so..
um überhaupt mal den ball anrollen zu lassen...

liebe Grüße
Blacky

zehnvor
Posts: 245
Joined: Wed Oct 27, 2010 3:20 pm

Re: Website

Post by zehnvor » Thu Jan 10, 2013 2:23 pm

Habs mal bisschen erweitert/verbessert (paar Rechtschreibsachen):
ReactOS im neuen Gewand

ReactOS, das freie Betriebssystem mit dem Ziel, kompatibel zur Windows NT-Architektur zu werden, hat einen neuen Webauftritt.
Nachdem das Projekt mehrere Jahre auf eine Eigenentwicklung namens RosCMS gesetzt hat, wurde die komplette Webseite, inklusive aller Webanwendungen in ein modernes Drupal-System migriert. Die Webseite arbeitet nun effizienter und erhielt zudem ein frisches Design sowie eine Anbindung an soziale Netzwerke.

Das ReactOS Projekt, welches 1996 als FreeWin95 ins Leben gerufen wurde, befindet sich immer noch im Alpha-Stadium, konnte aber in den letzten Jahren deutlich an Funktionalität und Stabilität ewinnen. Zu den letzten entscheidenden Entwicklungen gehörten unter anderem Theming Unterstützung, die Nutzbarkeit von Drahtlosnetzwerken und eine umfangreiche Testumgebung, welche einerseits Kernelfunktionen auf Fehler, sowie auf der anderen Seite Anwendungen mithilfe von AutoHotKey automatisch auf Regressionen prüft.
Aktuell arbeiten die Entwickler an der Benutzerverwaltung, einer Neuimplementierung der Bitmap-Engine und einer neuen Explorer-Shell. Ein neues Release ist geplant, sobald kritische Fehler im Speichermanager behoben worden sind. ReactOS soll dann auch mit Visual Studio erstellt werden können.
Aktuell ist es ebenfalls möglich, neben diversen freien Anwendungen wie z.B. Firefox, LibreOffice oder 7-Zip auch zahlreiche andere proprietäre Anwendungen auszuführen.
Eine (unvollständige) Liste laufender Anwendungen finden Sie hier: http://www.reactos.org/compat .
Das ReactOS Projekt sucht ständig freiwillige Entwickler, Tester und Übersetzer.
das mit dem arwinss hab ich rausgenommen, da das zu sehr ins detail geht, außderdem ist arwinss ja nicht so aktuell

:!: könnte jemand paar screenshots vom system machen?? (sollten schon eine etwas höhere auflöung haben + auf deutsch), die offiziellen sind ja nicht zu gebrauchen...
:!: wichtig ist auch, dass man nicht das virtualboxfenster sieht. Anwendungen: Firefox, Libreoffice, ...
:!: wäre nämlich schön, da zum beispiel prolinux.de bei jeder release die gleichen uralten bilder verwendet

gonzoMD
Posts: 1018
Joined: Fri Oct 20, 2006 7:49 am
Location: Germany
Contact:

Re: Website

Post by gonzoMD » Thu Jan 10, 2013 6:34 pm

und ich bin der Meinung dass Lautus aktiv sein sollte, damit wir diese dassiehtkackeaus Nörgeleien ausschließen können.

EDIT: wir sollten noch auf IRC Channels verlinken, und auf Foren, da es ja um werbung für Deutschsprachige Seiten geht auch das RG-Forum.

Vielleicht können wir uns noch ein Paar Tipps von Victor Martinez (vicmarcal) holen, da er im Letzten Jahr einige PR-Aktionen ins Rollen brachte.

zehnvor
Posts: 245
Joined: Wed Oct 27, 2010 3:20 pm

Re: Website

Post by zehnvor » Sat Jan 12, 2013 2:54 pm

und ich bin der Meinung dass Lautus aktiv sein sollte, damit wir diese dassiehtkackeaus Nörgeleien ausschließen können.
da bin ich nicht deiner meinung. paar bilder können schon mit theme sein, aber es sollte auch das klassische windows look'n'feel dabei sein - so nach dem motto: ah das ist windows...ach ne das ist ja ReactOS!
EDIT: wir sollten noch auf IRC Channels verlinken, und auf Foren, da es ja um werbung für Deutschsprachige Seiten geht auch das RG-Forum.
auch da bin ich dagegen, denn es geht um das projekt an sich, und nicht um irgendwelche fanseiten, für deren inhalte das projekt nicht verantwortlich gemacht werden kann.
diese seiten sind ja schon auf der offiziellen seite verlinkt.

florian
Posts: 453
Joined: Tue Nov 01, 2005 2:19 am
Location: Germany

Re: Website

Post by florian » Sat Jan 12, 2013 9:06 pm

zehnvor wrote:Habs mal bisschen erweitert/verbessert (paar Rechtschreibsachen):
ReactOS im neuen Gewand

ReactOS, das freie Betriebssystem mit dem Ziel, kompatibel zur Windows NT-Architektur zu werden, hat einen neuen Webauftritt.
Nachdem das Projekt mehrere Jahre auf eine Eigenentwicklung namens RosCMS gesetzt hat, wurde die komplette Webseite, inklusive aller Webanwendungen in ein modernes Drupal-System migriert. Die Webseite arbeitet nun effizienter und erhielt zudem ein frisches Design sowie eine Anbindung an soziale Netzwerke.

Das ReactOS Projekt, welches 1996 als FreeWin95 ins Leben gerufen wurde, befindet sich immer noch im Alpha-Stadium, konnte aber in den letzten Jahren deutlich an Funktionalität und Stabilität ewinnen. Zu den letzten entscheidenden Entwicklungen gehörten unter anderem Theming Unterstützung, die Nutzbarkeit von Drahtlosnetzwerken und eine umfangreiche Testumgebung, welche einerseits Kernelfunktionen auf Fehler, sowie auf der anderen Seite Anwendungen mithilfe von AutoHotKey automatisch auf Regressionen prüft.
Aktuell arbeiten die Entwickler an der Benutzerverwaltung, einer Neuimplementierung der Bitmap-Engine und einer neuen Explorer-Shell. Ein neues Release ist geplant, sobald kritische Fehler im Speichermanager behoben worden sind. ReactOS soll dann auch mit Visual Studio erstellt werden können.
Aktuell ist es ebenfalls möglich, neben diversen freien Anwendungen wie z.B. Firefox, LibreOffice oder 7-Zip auch zahlreiche andere proprietäre Anwendungen auszuführen.
Eine (unvollständige) Liste laufender Anwendungen finden Sie hier: http://www.reactos.org/compat .
Das ReactOS Projekt sucht ständig freiwillige Entwickler, Tester und Übersetzer.
Zur Überschrift: ReactOS mit Kacheln? Oder doch nur ein neuer Webauftritt... Besser: ReactOS-Webauftritt im neuen Gewand (o.ä.)
RoS-CMS -> Drupal: Wen interessieren ROS-CMS und Drupal? Und wenn unser ROS-CMS schon nichts taugt, dann unser OS? Besser: Dank eines modernen Drupal-Redaktionssystems arbeitet die Webseite nun effizienter und bietet mit einem frischen Design zudem eine höhere Übersichtlichkeit. (o.ä.)
Anbindung: -ungs, -keits & -heits meiden. Statt Substantive lieber Verben.... Besser: [...]. Darüber hinaus werden soziale Netzwerke eingebunden.
immer noch: Entwicklungsdauer müssen wir ja nicht eigens noch betonen... Besser: Ersatzlos streichen
Letzte Jahre: vor dem Tod, dem jüngsten Gericht...? Besser: in den vergangenen Jahren
letzten [...] Entscheidungen: Besser: jüngsten [...] Entscheidungen
ewinnen: gewinnen
Aktuell: Unnötige Wiederholung; besser: inzwischen
ist geplant: Wir planen nicht, wir handeln. Besser: folgt
ReactOS & Visual Studio: sollen ist schön (geplant), bereits funktionieren wäre im Hinblick auf den Nachrichtenwert besser... alternativ eventuell: Außerdem wird derzeit getestet, ReactOS mit ...
Entwicklersuche: Weshalb mitmachen? Windows verstehen, Programmierkünste verbessern, Wine & ReactOS verbessern...

Manche Sätze würde ich mir auch kürzer wünschen, z.B. dann so:

Ursprünglich ist ReactOS im Jahr 1995 als FreeWin95 ins Leben gerufen worden. Heute hingegen strebt ReactOS an, binärkompatibel zum NT-Kernel [Ist dem so?] zu werden. Auf seinem Weg hierhin befindet sich ReactOS im Alpha-Stadium, so dass von einem produktiven Einsatz seitens der Entwickler noch abgeraten wird. Allerdings konnte das freie Betriebssystem in den vergangenen Jahren sowohl Funktionsumfang als auch Stabiliät deutlich steigern. Zu den jüngsten Erfolgen zählen zum Beispiel ein unterstützes Theming, ...

Wenn ich nicht meine Partei zur Kanzlerschaft hieven müsste..., würde ich mir für ReactOS-PR Zeit nehmen. Technisch verstehe ich allerdings garnix.

zehnvor
Posts: 245
Joined: Wed Oct 27, 2010 3:20 pm

Re: Website

Post by zehnvor » Sun Jan 13, 2013 2:44 pm

Wenn ich nicht meine Partei zur Kanzlerschaft hieven müsste..., würde ich mir für ReactOS-PR Zeit nehmen. Technisch verstehe ich allerdings garnix.
wenns die FDP ist, lass es lieber... :) zum technischen Zeug: versteh ich auch nicht ... ;)

Aber mal im Ernst: deine Vorschläge sind durchaus nachvollziehbar, machst du sowas öfter? Werd mich mal drum kümmern , das so umzusetzen.

gonzoMD
Posts: 1018
Joined: Fri Oct 20, 2006 7:49 am
Location: Germany
Contact:

Re: Website

Post by gonzoMD » Sun Jan 13, 2013 3:47 pm

Ich fände es toll wenn Daniel seinen Senf doch bitte noch dazugeben könnte, dann hätten wir noch eine Teaminterne Meinung. :?:

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests